Wanderer, kommst du nach Meißen….

Nicht Sparta…. Meißen ist unser Ziel…

Wanderer,
kommst du nach Meißen,
dann verkündige überall:

Du habest uns hier lesen gesehen,
wie es die Bücherliebe befahl….

Keine Sorge… Literatwo wird nicht nach Sparta reisen um die Nachricht des Sieges von 300 tapferen Recken gegen eine ungeheure Überzahl von Persern bei den Thermopylen zu überbringen. Wir begeben uns lieber in eine Stadt, die (ebenso wie die historische Engstelle in Mittelgriechenland) zu einem Brennglas eines besonderen “Aufeinandertreffens” wird.

Unzählige Autoren stehen in mehr als 200 Lesungen einer unüberschaubaren Menge von Lesern gegenüber und werden dafür sorgen, dass diese friedliche Konfrontation zu einem Gedankenaustausch der besonderen Art wird. Fantasie und Erzählkunst werden die Zuhörer fesseln und der spontane Humor wird auch den kritischsten Besucher entwaffnen.

Von malerischen Orten wird erzählt, legendäre Romanfiguren werden die Straßen der Stadt durchstreifen und im Auge des Leseorkans stehen die Autoren, ihre Werke und die Besucher des Literaturfestes Meißen vom 06. bis zum 10. Juni 2012.

Literaturfest Meißen… Mit einem Klick zum Programm…

Ein umfangreiches Programm erwartet alle Besucher des Literaturfestes, ein Höhepunkt jagt den nächsten und aus dem Stelldichein der Schriftsteller, Vorleser und Wortakrobaten entsteht eine eigene kleine Welt der guten Geschichten. Für jeden Geschmack wird das Richtige zu finden sein – ein Vorlesefest mit prominenten Gästen in malerischer Atmosphäre und beim Blick in das Online - Programmheft fällt sofort ins Auge, dass der Eintritt zu den Veranstaltungen frei ist.

Bücherherz, was willst du mehr?

Schon morgen geht es los... Meißen verwandelt sich in eine Bücherstadt mit Leseplätzen zu Wasser und zu Lande, einem Bücherflohmarkt und vielen weiteren literarischen Sehenswürdigkeiten. Literatwo wird ab Freitag vor Ort sein, als Literaturfest-Blog quasi live berichten und wir freuen uns schon jetzt besonders auf… (fürMeißner Details ainfach die Namen anklicken):

Corina Bomann vielseitig, wie immer. Romantisch abenteuerlich mit “Die Schmetterlingsinsel” und ebenso brillant in neuem Steampunkt-Gewand und den “Clockwork Spiders”. Jürgen Magister wird die andere Seite von Meißen zeigen und beweisen, dass Katharsia wahrlich überall ist… nur nicht da, wo man es vermutet. Und auf den Vorleser Dirk Salomo vom Dresdner Buchverlag freut sich schon jetzt die ganze Stadt. Er liest aus „Runenzeit – Im Feuer der Chauken“ von Mark Bredemeyer und wird Meißen mit sonorer Stimme vor Römern und Langobarden bewahren!

Corina Boman, Jürgen Magister und Vorleser Dirk Salomo

Die Vorfreude sorgt allerdings nicht nur bei den Besuchern für einen deutlich erhöhten Bücherpuls, auch die Organisatoren, Vorleser und Autoren können es kaum noch erwarten, bis der Startschuss fällt. Und sollte an manchen Tagen das Wetter ein wenig zu “britisch” sein, so hat eine Schriftstellerin schon vorgesorgt.

Micaela Jary entführt ihre Zuhörer und Leser bereits am Donnerstag um 18:30 Uhr im Schwerter Schankhaus (Lageplan Nummer 40) nach Sansibar. Wenn sie ihre Stimme erhebt, werden Düfte exotischer Gewürze und Farben wie aus 1001 Nacht den Meißner Leseplatz in eine exotische Insel verwandeln: Sehnsucht nach Sansibar, so heißt ihr aktueller historischer Roman und eine Reise nach Ostafrika wird die Temperaturen bestimmt steigen lassen.  Die Autorin schrieb uns, was sie im Gepäck hat, wenn das Wetter nicht so strahlend sein sollte, wie wir es uns alle wünschen:

Ich möchte ganz viel Sonne mitbringen. Falls das mit dem Himmel nicht klappt, habe ich meinen Roman “Sehnsucht nach Sansibar” im Gepäck. Und dazu noch eine ebenso schöne Kulisse wie in Meissen, aber sehr exotisch. Deshalb möchte ich alle Leserinnen und Leser zum Träumen einladen.

Liebe Grüße
Micaela Jary

“Sehnsucht nach Sansibar” von Micaela Jary macht Sehnsucht auf Meißen…

Na, wenn das kein Traum ist! Aber wir können noch einen weiteren Traum hinzufügen, denn die Organisatoren des Literaturfestes Meißen haben uns zwei Exemplare des Romans von Micaela Jary zur Verfügung gestellt, die wir auf diesem Wege gerne an euch weitergeben möchten.

“Sehnsucht nach Sansibar” kann also schon bald für Wärme an eurem ganz individuellen Leseplatz sorgen. Beantwortet einfach bis zum Samstag, den 09.Juni hier oder auf unserer Facebookseite die Frage:

“Meißen oder Sansibar – wo wärt ihr am Wochenende lieber – und warum?”

Die beiden Gewinner können sich über ein großes Abenteuer und eine Zeitreise in das Jahr 1888 freuen!

Wir sehen uns… In Meißen…

Wir freuen uns auf eure Antworten und machen uns dann so langsam reisefertig, damit wir am Wochenende exklusiv aus Meißen berichten können. Ihr könnt unsere Impressionen hier auf unserer Homebase Literatwo verfolgen oder live auf unserer Facebookseite dabei sein.

Bis dann, eure Literatwos;-)

About these ads

5 Gedanken zu “Wanderer, kommst du nach Meißen….

  1. Pingback: Public Viewing oder Publik Reading, das ist keine Frage! | Literatwo Binea & Mr. Rail

  2. Pingback: Literatwo-Fest Meißen… on the road | Literatwo Binea & Mr. Rail

  3. Ich wär lieber in Meißen, weil Literatur eine ganz große Rolle in meinem Leben spielt und ich es bisher noch nicht zum Literaturfest geschafft habe. Doch irgendwann komm ich hin…in Gedanken genau heute

  4. Pingback: Presseschau – Das Literaturfest Meißen und Literatwo | Literatwo Binea & Mr. Rail

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s