Die Schildmaid ritt voran…

Ein besonderer Charakter in einem großen Genre - Die Schildmaid in der Fantasy

Ein besonderer Charakter in einem großen Genre – Die Schildmaid in der Fantasy

Im Genre Fantasy begegnen wir immer wieder ganz besonderen Charakteren, die uns mit ihren besonderen Fähigkeiten in ihren Bann ziehen. Magier, Zwerge, Krieger, Heiler, Waldläufer und viele mehr beeinflussen den Verlauf der jeweiligen Geschichte und prägen das Leben der “normalen” Menschen in ihrem Umfeld. Versierte Fantasy-Autoren bedienen sich mehr als dankbar aus dieser Besetzungsliste und stehen damit in der Tradition der großen Autoren aus diesem magischen Genre.

Den Maßstab setzte mit Sicherheit J.R.R.Tolkien, der in seiner imaginären Welt Mittelerde alles neu erschuf, was er für dieses monumentale Werk zwingend benötigte. Ganze Völker, Landschaften, Wesen und Unwesen entschlüpften seiner epochalen Fantasie und finden sich in Abwandlungen auch in den Neuerscheinungen der fantastischen Literatur immer wieder.

Doch auch J.R.R. Tolkien griff beim “Casting” für sein Werk auf die Besetzungsliste der Myhologie zurück und viele seiner legendären Charaktere basierten auf den Sagengestalten der Vergangenheit.

Einer dieser Figuren setzte er mit EOWYN im “Herrn der Ringe” ein emotionales Denkmal und seitdem freue ich mich immer wieder ganz besonders, in modernen Romanen jene Gestalt zu entdecken, die vielleicht im Lauf der Zeit nicht die Beachtung fand, die sie eigentlich verdient hätte.

Mythologisch verbunden - Schildmaid und Walküre

Mythologisch verbunden – Schildmaid und Walküre

Gemeint ist die “Schildmaid”… jene starke Frauengestalt, die sich bewusst für ein Leben in Harnisch und Helm entschieden hat, ihre persönlichen Belange dem Schicksal eines Volkes unterordnet und mit allem Mut dieser Welt sogar den größten Widersachern selbstlos trotzt. Häufig ist ihr Leben mit einem Fluch belegt, der ihr keinen Ausweg lässt, als diesen Weg als Kriegerin und Hüterin eines Volkes zu beschreiten.

Dabei entstammt die Schildmaid der skandinavischen Mythologie und steht für eine Jungfrau, die sich einem Leben als Kriegerin verschrieben hat. Sie war das Vorbild für die Walküren der nordischen Mythologie, jene weiblichen Geisterwesenin Odins Gefolge, die aus den auf dem Schlachtfeld Verstorbenen die “ehrenvoll Gefallenen“ auswählen, um sie nach Walhall zu führen. Im Laufe der Zeit wandelte sich das Bild der Walküren und es entstanden menschliche Wesen, die sich trotz ihres Schicksals sogar verlieben können. Zumeist in Krieger – zumeist unglücklich. Ihre Rolle ist jedoch unverändert geblieben: Sie lenken das Schicksal der Helden einer Geschichte von der Wiege bis zur Bahre, ohne dabei an ihr eigenes Glück zu denken.

Die Figur der Schildmaid in der modernen Fantasy – Starke Frauen mit Schwert und Bogen… Ich bin ihnen oft begegnet und stelle gerne meine persönlichen Favoritinnen vor:

Der Herr der Ringe - EOWYN - Théodens Nichte und Schilmaid Rohans

Der Herr der Ringe – EOWYN – Théodens Nichte und Schilmaid Rohans

EOWYN – Wohl die berühmteste aller literarischen Schildmaiden. J.R.R. Tolkiens Feder haben wir diese starke Frauenfigur zu verdanken. Als Nichte König Théodens von Rohan erfüllt sich ihr Schicksal als Schildmaid. Die Verantwortung für ihr Volk und die Liebe zum König führen sie in die Schlacht auf den Pelennor-Feldern. Als Mann verkleidet stellt sie sich den unheimlichen Nazgul und rettet mehr als nur das Leben des alten Königs.

Für ihr eigenes Glück bleibt kaum Raum. Ihre unendliche Liebe zum Waldläufer Aragorn bleibt unerwidert und ihrer Bestimmung folgend, verändert ihr Einsatz die Geschicke eines ganzen Landes.

Aragorn: “Ihr seid geschickt mit dem Schwert!”
Eowyn: “Die Frauen Rohans haben gelernt, dass jene ohne Schwerter trotzdem durch ein Schwert sterben können. Ich fürchte weder Tod noch Schmerz.”
Aragorn: “Was fürchtet Ihr dann, Herrin?”
Eowyn: “Einen Käfig. Hinter Gittern zu bleiben bis Gewohnheit und hohes Alter sich damit abfinden; und alle Aussichten große Taten zu vollbringen unwiderrruflich dahin sind.”
Aragorn: “Ihr seid eine Tochter von Königen, eine Schildmaid Rohans. Ich glaube nicht, dass dies Euer Schicksal sein wird.” (aus “Die zwei Türme”)

Eowyn bleibt am Ende des Herrn der Ringe als Siegerin auf dem Schlachtfeld zurück. Ein befreites Land und ein glückliches Volk sind der Preis für ihr eigenes Schicksal. Die große Liebe hat sich für sie nicht erfüllt. Eine Schildmaid, wie sie im Buche steht!

Die Schildmaid von Hyddenworld - Eine Prophezeiung erfüllt sich

Die Schildmaid von Hyddenworld – Eine Prophezeiung erfüllt sich

Birmingham im Hier und Heute – Die Menschen haben die alten Legenden lange vergessen.  Sie ahnen nichts von der Prophezeiung eines alten Schmieds, sie wissen nichts von der Existenz des kleinen Volkes unmittelbar in ihrer Nähe und sie verdrängen jeden Gedanken an mögliche Gefahren.

Wird es den “kleinen Leuten” und ihren menschlichen Gefährten gelingen, die verheißene Schildmaid zu finden? Nur in ihren Händen liegt das Schicksal zweier Völker und des gesamten Universums – so die Prophezeiung.

Wer wissen möchte, welche Last eine Schildmaid zu tragen hat – wer sich dafür interessiert, über welche Eigenschaften sie verfügen sollte und wem eine besondere Geschichte ans Herz gelegt werden darf, der sollte zu Hyddenworld greifen… Dem Rätsel der Schildmaid kommt man erst am Ende des ersten Teils auf die Spur…

Sie wird auf den letzten Seiten des “Frühlings” gefunden – sie wird die Tür zum Sommer öffnen. Allein dieser Fund hat mich sprachlos gemacht. Emotional und wundervoll berauschend ist das Ende der ersten Jahreszeit. Ich werde die Schildmaid durch alle Jahreszeiten begleiten und kann es kaum erwarten, bis der “Sommer” erscheint!

Svenya - Die Hüterin Midgards - Eine moderne Schildmaid

Svenya – Die Hüterin Midgards – Eine moderne Schildmaid

Mit SVENYA, der “Hüterin Midgards schlägt schließlich Ivo Pala in der epischen Elbenthal-Saga” die Brücke in unsere Zeit. Ein junges Mädchen, obdachlos und abseits jeglicher Perspektiven, wird plötzlich damit konfrontiert, eine unsterbliche Elbenprinzessin zu sein. Und nicht nur das… ihre Aufgabe geht weit über das Begreifbare hinaus…

Plötzlich und unerwartet steht Svenya an der Schwelle des eigenen Schicksals. Nur sie wird in der Lage sein, die Menschheit gegen die dunklen Kräfte der Vergangenheit zu verteidigen und ihr eigenes Volk der Elben vor der endgültigen Vernichtung zu bewahren. Opferbereitschaft, Mut und der Verzicht auf jede Frage nach ihrer eigenen Vergangenheit sind hierbei nur einige der Rahmenbedingungen ihres Handelns.

Eine moderne Schildmaid von Format, die Ivo Pala im malerischen Dresden in den Kampf schickt. In enger Anlehnung an die nordischen Walküren ist auch ihr Leben mit einer Fügung des Schicksals zu vergleichen – ihr Dasein von Verzicht und Treue gekennzeichnet und schließlich stellt sich für sie auch die Frage, ob dies alles ein Leben ohne Liebe wert sein kann. Tradition trifft Moderne – Ivo Pala vom Feinsten!

“Ich sah drei Neunerreihen Maiden,
doch eine ritt voran…
Der Bauer kauert wie das Lamm vorm Adler,
wenn Odins Schildmaid ziehet in die Schlacht”

Eine Adaption der besonderen Art - Avatar - Auch eine Schildmaid

Eine Adaption der besonderen Art – Avatar – Auch eine Schildmaid

Nicht nur in der Fantasy-Literatur begegnen wir unseren mutigen Schildmaiden. Filmadaptionen, wie zum Beispiel Avatar von James Cameron stellen auch in reinsten Fantasie-Szenarien starke Frauengestalten in den Mittelpunkt, die durchaus auf die Ebene der traditionellen Schildmaid gehoben werden können.

Neytiri möchten wir gerne in diese Phalanx aufnehmen, da sie wirklich in allen Eigenschaften und Wesensmerkmalen in die illustre Reihe der modernen Schildmaiden gehört. Mit einem Unterschied… sie darf lieben und ihre Liebe wird erwidert. Das Bild scheint sich erneut zu wandeln.

Eine Adaption der besonderen Art - Avatar - Auch eine Schildmaid

Die Schildmaid bei Literatwo… ein großes Thema

Ich liebe die Gestalt der Schildmaid. Sie verleiht den fantastischen Romanen sehr oft eine besonders romatisch-tragische Nuance und im Wissen um die Unerfüllbarkeit eines Lebens mit tiefer eigener Emotionalität steht die Schildmaid häufig nur als Beobachterin des Glücks der Anderen am Rande der Geschichte.

Ich schwöre lesend einer Schildmaid gerne meine Treue und folge ihr auf ihren Wegen… ich fühle mit ihr, begleite sie in den Kampf und sorge mich um ihr Leben und ihre Gefühle. Ja – ich gestehe: Kein anderer Charakter fesselt mein Herz so sehr.

Ist Euch in Eurem Leseleben bisher auch schon eine solche Maid begegnet? Wir würden uns über sachdienliche Hinweise sehr freuen.. Immer auf der Suche – Literatwo ;-)

About these ads

2 Gedanken zu “Die Schildmaid ritt voran…

  1. In Richard Wagners “Ring des Nibelungen” spielt die Walküre Brünhilde eine grosse Rolle. In “Die Walküre” (zweiter Abend der Tetralogie) hat sie von Wotan den Auftrag, den Helden Siegmund im Kampf zu Tode zu bringen und nach Walhall heimzuführen.
    Siegmund und Sieglinde erregen aber ihr Mitleid.
    Zur Strafe für ihren Ungehorsam nimmt Wotan die Gottheit von ihr. Sie muss nun leben, wie eine gewöhnliche Menschenfrau.
    Ihre Liebe zu Siegfried, dem Sohn von Siegmund und Sieglinde, stürzt schlussendlich, durch viele Verwirrungen, die Welt in den Untergang. Ragnaröck, das Ende der Welt bricht herein.
    Am Ende gibt Brünhilde den unschuldigen Rheintöchtern das ihnen geraubte Rheingold, mit dem Gier und Macht in die Welt gekommen waren, zurück. Die Welt kehrt zur Unschuld zurück. Ein neues Weltalter kann beginnen.
    Richard Wagner fand diese Sagen in der Edda und gestaltete sie zu einem Drama, das in furchterregender Folgerichtigkeit den Untergang der Welt herbeiführt, – durch Machtsucht, Gier und Dummheit.
    Er lebte damals in Zürich.
    Und er wanderte viel durch die Schweizerberge. Die Landschaft inspirierte ihn mit ihrer Wildheit und Unberührtheit zum Drama und vor allem auch zur Gestaltung der Musik.

  2. Pingback: Hyddenworld – Das Erwachen – Die Saga geht weiter | Literatwo Binea & Mr. Rail

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s