Schriftgut 2012 – Impressionen

Schriftgut Dresden 2012 live und in Farbe

Die Messetore haben sich vor wenigen Stunden geschlossen und ganz ehrlich, Literatwo hat keine Worte. Ja, sowas gibt es, denn wir sind emotional, überwältigt, glücklich und gehen gedanklich jede Minute der drei wunderschönen Tage zurück.

Es war grandios und wir sind stolz ein Teil der schriftgut gewesen zu sein und es hat super viel Spaß gemacht, live und in Farbe von der Messe, auf der schriftgut-Facebookseite, zu berichten.

Das Goldene Buch der Stadt Dresden

Jeder Tag war ein schriftgut-literatwoisches Ereignis, wir haben ganz viele herzliche neue Bekanntschaften gemacht und in strahlende Messe-Kid-Reporteraugen geschaut.

Die Messeatmosphäre liegt immer noch in der Luft und wir saugen diese weiterhin nachhaltig ein.

Highlights gab es so viele, eines davon zum Beispiel das goldene Buch der Landeshauptstadt Dresden.

Alles rund ums Buch – Die schriftgut 2012

Hunderte von Kindern haben sich von uns zum Messereporter akkreditieren lassen und haben die Schnitzeljagd über die Messe genossen. Mehr als Spaß hat es gemacht, so der O-Ton und die Kids waren stolz, als wichtige Persönlichkeiten durch die Hallen zu schlendern und den Ausstellern Fragen zu stellen.

Sie waren auf der Jagd nach Autogrammen und selbst anfangs noch schüchterne Kinder, sind zu großen mutigen Pressemenschen geworden.

So sollte es sein!

Einladend…. schriftgut 2012

Eine wahre Messe zum Anfassen und Mitmachen, nicht nur zum Gucken – so kann man die schriftgut bezeichnen.

Einladende Gänge mit ruhigen Plätzen zum Ausruhen, große Bühnen mit abwechslungsreichem Programm, gefüllte Messehallen mit breiten Gängen um entspannt zu schauen und zu staunen.

Traditionell und modern – ein gelungener Spagat in Dresden

Hohe Persönlichkeiten hier und dort, Neumodisches und Antiquarisches passend und stilvoll ausgestellt. Für alle kleinen und großen Besucher ein riesig großes Erlebnis.

Wir danken euch von Herzen fürs Vorbeikommen, für alle neuen Bekanntschaften, die guten Gespräche, den Spaß, einfach für alles.

Bald mehr – versprochen!

Eure einfach nur glücklichen Literatwos, die ewig so weitermachen hätten können!

About these ads

3 Gedanken zu “Schriftgut 2012 – Impressionen

  1. Ach ihr Lieben,
    Ich freue mich so, dass die Messe ein so großer Erfolg geworden ist (und weine innerlich immernoch 10000 Tränen, dass mir die Arbeit einen Strich durch die Rechnung gemacht hat und ich nicht dabei sein konnte *sniff sniff*). Euer immenses Engagement und die Liebe zu den Büchern kann gar nicht genug mit solchen Ereignissen belohnt werden und ich habe regelrechte Luftsprünge gemacht, als ich gelesen habe, dass es nächstes Jahr eine neue Messe geben wird (und dass dieses schon 100% feststeht). Dazu noch ein kräftiges Hut ab, wie ihr das alles neben euren Hauptberufen etc. auf die Reihe bekommt! Macht weiter so!!!!!

  2. Pingback: [schriftgut 2013] “Social Media zum Anfassen” mit Literatwo | Literatwo Binea & Mr. Rail

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s