Literatwo -
Literatwo – Überraschungspost aus Essen

WUHAAA – Überraschungspost ist da. Ich habe euch bereits vor ein paar Tagen erzählt, dass mich ein ganz besonderes Paket erreicht hat. Die liebe Monika Souren hat mich mal wieder total sprachlos gemacht. Weil ich inzwischen wieder Worte gefunden habe, kommt noch ein dickes DANKE an Moni und ich möchte euch vom Inhalt des Pakets erzählen.

Monika Souren – der Name sagt euch was? Ja richtig, Monika saß vor ein paar Tagen mit mir am literatwoischen Lagerfeuer und wir haben uns über Zertrennlichvon Saskia Sarginson unterhalten.

Außerdem ist Monika seit ein paar Tagen eine frisch gebackene Buchhändlerin und ihr findet sie in der Buchhandlung „schmitz“ in Essen.

Literatwo -
Literatwo – Lesezeit in meinem Lieblingslesemagazin

Zudem empfiehlt die liebe Monika nicht nur in der Buchhandlung Bücher, sondern auch in einem ganz besonderen Lesemagazin namens „schmitzkatze“, wie auch im „Kilifü“. Ihr wisst nicht was ein Kilifü ist? Dann solltet ihr HIER mal ganz schnell nachlesen, denn ihr verpasst sonst etwas. Und wie!

Neben einem grün eingepackten Geschenk (ich liebe grünes Einpackpapier und dann auch noch mit Punkten), fand ich die Aktuelle Ausgabe des Lesemagazins. Natürlich war ich gleich hin und weg und habe mich kurzerhand zurück gezogen, um darin zu schmökern. So richtig ausgiebig, mit Kaffee und Kuchen, denn dieses Schmökern muss zelebriert werden. Dieses Lesemagazin ist einfach so persönlich und liebevoll und mit wahnsinnig guten Empfehlungen gestaltet, dass ich mir jede einzelne Seite auf der buchigen Zunge zergehen lassen musste.

Literatwo - schmitzkatze - persönliche Empfehlung von Monika Souren
Literatwo – schmitzkatze – persönliche Empfehlung von Monika Souren

„schmitzkatze 19“ ist also aus dem Buchsack und zeigte sich vor mir in voller Wörterpracht. Natürlich musste ich erstmal darin blättern und die Empfehlungen von Monika zuerst lesen. Eine richtige Besonderheit sind diese wahnsinnig persönlichen Buchvorstellungen. Richtig gut gefällt mir zudem, dass sich jeder der neun Mitarbeiter kurz vorstellt bzw begründet, warum diese Bücher empfohlen werden. Einfach herzlich und man merkt, dass diese Menschen Bücherherzblut in sich tragen und genau wissen, welche Schätze sie Lesern ans Herz legen.

Hab ich euch jetzt so richtig neugierig gemacht? Ja? In euch keimt der Drang jetzt sofort in einem Lesemagazin zu blättern?

Dann schaut mal auf die Seiteschmitzjunior – da findet ihr die bisher erschienen Ausgaben. Guckt euch mal um und ihr müsst nicht traurig sein, dass ihr genau wie ich nicht in Essen wohnt, denn das Lesemagazin kann man auch bestellen.

Literatwo - Bilderbücher
Literatwo – besondere Bilderbücher

Nicht nur persönliche Buchempfehlungen könnt ihr darin finden, sondern auch Musikempfehlungen.

Zudem gibt es 10 besondere Bilderbücher, 10 Bücher über das 1. Weltkriegsjahr 1914, 10 Gartenbücher und viele andere literarische Themen zu entdecken.

„Parole: Kochen“, „Leser in Leinen“ und „Lindbergh – Ein Interview“, wie auch „Vollzählig – Die Folkwang Bibliothek“ um einige zu nennen und Einblick zu geben. Eine ausgewogene Mischung die man fast nicht besser hätte treffen können.

Neu ist in diesem Magazin, dass ihr anhand der integrierten QR-Codes, welche unter jedem Werk zu finden sind, direkt online gehen und bestellen könnt. Klasse!

Literatwo -
Literatwo – Ein Jahr mit den Eulen von Thomas Müller

Dieses wundervolle Bilderbuch namens Ein Jahr mit den Eulen von Thomas Müller hat mir die liebe Monika außerdem zukommen lassen. Meine Eulenliebe wächst und wächst und ich habe ich aus diesem Grund sehr darüber gefreut.

Das Werk, welches im Gerstenberg Verlag erschienen ist, ist ein Schatz für alt und jung, für große und kleine LeserInnen. Auf der Verlagsseite könnt ihr darin blättern, um nachzuempfinden, wie es mir beim ersten Blick hinein, ergangen ist.

Text und Illustration stammen vom Autor persönlich. Dieses Sachbilderbuch lässt uns in die Welt der Eulen eintauchen und mit ihnen ein ganzes Jahr verbringen. Spätestens nach dem Schmökern darin, schlägt euer euliges Herz höher.

Literatwo -
Literatwo – Blick ins EulenliebhaberInnenBuch

Wer nicht genug bekommt, kann auch Ein Jahr mit den Schwalben oder/und Ein Jahr mit den Spatzen verbringen. Geflügelte Zeiten vorprogrammiert!

Monika – ich danke dir von Herzen für diese tolle Überraschung und ich bin froh, dass ich durch dich dieses Sachbilderbuch entdecken konnte und natürlich noch viele Bücher mehr, denn das Lesemagazin „schmitzkatze 19“ ist wieder genial!

Schon heute freue ich mich auf das nächste Magazin, doch jetzt heißt es erstmal, den guten Empfehlungen zu folgen und diese ebenso nach dem Lesen zu empfehlen.

Vorhang auf für eure Worte...