Literatwo - nicht das letzte Polaroid
Literatwo – nicht das letzte Polaroid

Okay – versuchen wir das Ganze jetzt mal ohne Tränen…

Also – ach erstmal ein DANKE an euch Literatwo-Fans – ihr seid grandios und wie ihr gemerkt habt, war in diesem Jahr alles anders – also was die Buchmesse in Leipzig betrifft. Es gab keine Vorankündigung, keinen Blogbeitrag und auch diesen Beitrag sollte es nicht geben. Das Jahr 2013 war für uns beide kein gutes Jahr und die Ungewissheit war das Hasswort des Jahres. Wir haben viel gehofft und gebangt und gelitten und es war einfach alles nicht sicher und überhaupt…

ABER – es hat geklappt – wir haben uns nach einem Jahr endlich wieder gesehen – endlich wurde aus uns zwei Buchhälften ein ganzes Buch – ein Lebenslesebuch. Diese vier Tage wollten wir genießen, jede Buchmessensekunde tief einatmen und uns in der buchigen Welt erholen, Kraft tanken und fliegen – ein Jahr, ohne uns zu sehen, irgendwie annähernd aufholen. Literatwo-Urlaub.

Literatwo - scharrrrrffff
Literatwo – scharrrrrffff

Wir haben euch in jeder freien Minute an der Leipziger-Buchmesse teilhaben lassen, viele Bilder konntet ihr finden – nicht hier, aber auf unserer Facebookseite (auch einsehbar, ohne bei Facebook einen Account zu haben). Wir hoffen einfach, dass ihr an unseren Bildern Freude hattet und alle Daheimgebliebenen an unserer Seite mit über die Messe schlendern konnten.

Jetzt sind wir wieder getrennt, aber nur körperlich – im Herzen und in unseren Gedanken sind wir tief vereint und bummeln noch immer durch die Hallen.

Warum nun doch ein Artikel? Wir können nicht ohne schreiben, wie ihr wisst und in uns toben die Wörterstürme und wir wollen einfach DANKE sagen – einfach DANKE und DANKE und DANKE und ganz ohne Buchmesseblogartikel geht es nun doch nicht. Irgendwie ahnten wir es die ganze Zeit…

Ohne euch wären wir nicht WIR und darum versuchen wir jetzt allen Begegnungen in Erinnerungsfarben zu tauchen. Ein dickes DANKE an unsere Verlagskontakte – jedes Gespräch war einmalig und hat Projektwelten geöffnet, neue Ideen für uns und unsere Leser – EUCH! – gebracht und nach und nach verraten wir, was in unserem buchigen Koffer drinnen ist. DEFINTIV!

Literatwo - Buchliebe
Literatwo – Buchliebe

Wir haben uns über euch ALLE gefreut – ALLE!

DANKE an Frank Goldammer (wir mögen auch dein neustes Tattoo), an Josi Gottwald (wir sind gespannt, was wir bald in der Maiausgabe des DRESDNER-Kulturmagazins lesen dürfen), dem Dreamteam Bella und Antje, dem Fahrradbuchliebhaber Christian Köhne, der verblubberten Anka, Grit (Zitat: ich bin froh, dass ihr euch gefunden habt – DANKE für die Eule), Inka und Autorenmann Matthias Jösch, Sandy Haertling, Marie Lanfermann (endlich haben wir uns mal getroffen!), Steffi und Kay Hasse (das nächste Projekt ruft), Stephanie Manig, Corina Bomann (dieses Jahr kein „krank“), Arno (genial wie immer), Ursula Poznanski (ebenso genial wie immer), Buecher Loewe (und Mann), Pudelmütze, Katja Ezold (und Mann), Karin Hillig und Thorin (Insider), Karla Paul, Julia Rose-Greim (ich liebe deine Bilder), Vero Nefas (du Liebe), Theresa (unser Fotoherzengel), Silvia Borowski (und Mann – schön dich nun auch in Farbe zu kennen), die zauberhafte Anna Schneider, Nané Lénard (Crépe – lecker!), Lara Schützsack (tolle Autorin – du musst mir das Wanderbuch zurück schicken – lach), Kathrin Schrocke (nett ohne Ende), Stefanie Leo (Bücherkinder weiter so!), die Mädels von Eselsohr (ihr werdet nächstes Jahr gewinnen), Tom Daut (wie du liest ist HAMMER) und Heike, Jeannette Hagen (cooler Schnappschuss) und, und, und…jede Begegnung mit euch ALLEN (Fans, Freunde, Verlagsmitarbeiter, Autoren und überhaupt)!!!

Literatwo - Buchmesse - unser Zuhause
Literatwo – Buchmesse – unser Zuhause

FUCK! – Es geht nicht ohne Tränen

…es war einfach zu schön um wahr zu sein und wir freuen uns auf die nächste Messe – wir grüßen euch und LACHENWEINEN und hoffen, dass euch dieser DANKE-Rückblick ins Herz geht.

Eure zwei Literatwos!

0 comments on “[Buchmesse Leipzig] Literatwo-Impressions-DANKE!”

  1. Es geht nie ohne tränen! Und das ist auch gut so, denn sie zeigen wie tief diese Momente gehen!
    Sie kamen gestern in der Straßenbahn, bis dahin tapfer angehalten, liefen sie dann doch!

  2. Dicken Knuddler an Euch zurück…*umärmel* -toller Artikel…wie immer…es war großes Kino euch zu treffen, endlich. Ihr geht mit soviel Ehrlichkeit und Aufmerksamkeit durch die (buch)Welt…danke danke danke dafür…bitte hört nie auf diese warme und fröhliche und liebenswerte Karma zu versprühen!!!
    Allerliebste Grüße, Julia

Vorhang auf für eure Worte...