2

Kategorie: Literatwoisches Lagerfeuer

Zum Glück bemerkt mich niemand…dachte ich ~ Liv Marit Weberg

Zum Glück bemerkt mich niemand...dachte ich ~ Liv Marit Weberg
Zum Glück bemerkt mich niemand…dachte ich ~ Liv Marit Weberg

Lagerfeuer außer Kontrolle

Seit unserem ersten Gespräch am Lagerfeuer („Der Wald der träumenden Geschichten“ ~ Malcolm McNeill) wussten wir, dass wir bald wieder ein Buch gemeinsam lesen und dann darüber plaudern wollen.

Schnell waren wir uns einig, dass es der Roman Zum Glück bemerkt mich niemand…dachte ich  von Liv Marit Weberg (FISCHER SAUERLÄNDER) sein soll. Ein Lagerfeuer läuft so ab, dass jeder für sich liest und dann stellt jeder seinem Gegenüber 3 bis 5 Fragen. Bei diesem Lagerfeuer lief alles komplett anders. Der Roman brachte das ganze Lagerfeuergespräch außer Kontrolle.

Wir haben das 223 Seiten Werk relativ schnell verschlungen und waren erstmal sprachlos. „Durchwachsen…untenschlossen…also ähnlich wie bei dir…“ so die ersten Worte zum Gesamtwerk.

(mehr …)

Anders ~ Andreas Steinhöfel

Anders ~ Andreas Steinhöfel
Anders ~ Andreas Steinhöfel

Ein besonderes Buch – eine große Überraschung – zwei Mädels am Lagerfeuer.

Sind wir nicht alle etwas „Anders“?

Verena Julia und ich laden euch ganz herzlich zu uns ans Lagerfeuer ein. Wir unterhalten uns heute überAnders (Carlsen / Imprint Königskinder) von Andreas Steinhöfel. Ich wurde mit diesem Werk (signiert!) von Verena Julia zu Weihnachten überrascht und habe  damit mein Lesejahr 2015 eingeläutet.

Setzt euch, rutscht ran, nehmt euch ein warmes Getränk, ein paar Knabbereien und lauscht…

Binea fragt ~ Verena Julia antwortet

Beim Lesen muss der Funke überspringen. Gerade der Funke von Leser zu Hauptprotagonist. So geht es mir zumindest. Wie siehst du das und konntest du dich mit Felix bzw. Anders identifizieren?

Mir geht es in der Regel auch so. Tue mich auch immer sehr schwer, wenn ich niemanden finde, der mir sympathisch ist oder in den ich mich hineinversetzen kann. Durch die Identifizierung wird das Lesen für mich ganz anders. Viel aufregender, viel tiefer und es gewinnt an Tempo. Anders ist ja nun wirklich anders, aber mir war er von Anfang an sehr sympathisch. Mir hat es Riesenspaß gemacht in seinen Kopf gucken zu können – seine Gedanken und Gefühle sind in meinen Augen immens wichtig für die Geschichte.

(mehr …)

[Blogtour] Die Krieger des Horns: Feuermond ~ Josefine Gottwald

Die Krieger des Horns: Feuermond ~ Josefine Gottwald
Die Krieger des Horns: Feuermond ~ Josefine Gottwald

Es gibt immer ein „Erstes Mal“ und aus diesem Grund findet hier und heute die erste Blogtour statt. Eine richtige Blogtour habe ich bisher noch nie gemacht und ich bin etwas aufgeregt, ehrlich gesagt. Und dann darf ich auch noch den Anfang machen. Also los, auf gehts…

Josefine Gottwald hat mich mit ihrem Werk Die Krieger des Horns – Feuermond (BookRix) wirklich begeistert. Ja, dies sage ich als Nur-ab-und-an-Fantasy-Leserin. Ich habe den Roman an einem Tag verschlungen und daraufhin gleich das Gespräch über dieses Werk gesucht.

Besondere Werke ~ besondere Besprechungen und aus diesem Grund lade ich euch ans literatowische Lagerfeuer ein. Meine Gesprächspartnerin kenne ich bisher nicht persönlich und auch noch nicht lange und doch hat es mir sehr viel Freude gemacht, mich mit der lieben Christiane auszutauschen.

(mehr …)

Die Seiten der Welt – Kai Meyer

Die Seiten der Welt ~ Kai Meyer
Die Seiten der Welt ~ Kai Meyer

Besondere Werke ~ besondere Besprechungen.

Bestimmte Romane können nicht nur einen „normalen Artikel“ bekommen. Bestimmte Romane brennen sich so sehr ein, dass ihnen ein besonderes Denkmal gesetzt werden muss. Aus diesem Grund laden wir euch ganz herzlich ein, unserem natürlich spoilerfreiem Gespräch über das sagenhafte Werk Die Seiten der Welt (FISCHER FJB), welches aus der Schreibfeder von Kai Meyer stammt, zu lauschen. Lesebienchen und ich sind schwer begeistert, dass dürft ihr gleich schon wissen.

Ohren auf, wir plaudern los…

Binea fragt ~ Lesebienchen antwortet

Kai Meyer hat einfach unglaublich gute Ideen und Gedanken. Eine davon ist, dass er seine Protagonisten Furia und Severin abwechselnd in ein Buch schreiben lässt. Daran ist so magisch, dass sie in der Gegenwart schreibt und er in der Vergangenheit, genauer im Jahre 1804.

(mehr …)

[Bücher] Das Haus der vergessenen Bücher ~ Christopher Morley

Das Haus der vergessenen Bücher ~ Christopher Morley
Das Haus der vergessenen Bücher ~ Christopher Morley

Willkommen zum literatwoischen Lagerfeuer!

Setzt euch und seid buchig gespannt, denn es geht um ein wirklich buchiges Buch. Das Haus der vergessenen Bücher (Atlantik) aus Christopher Morleys  Feder, die wahnsinnig schöne Worte hervorgebracht hat.

Mit Estel (Sarah) von Mein Blätterwald ~ eine büchersüchtige Studentin bloggt habe ich mich über einen bezaubernden Roman unterhalten. Sehr aktiv hat Estel an der Leserunde auf Facebook teilgenommen und über ihre Lesefortschritte gebloggt und den Roman rezensiert.

Nehmt euch Knüppelkuchen und kuschelt euch in eure Zuhörsessel, es geht los…

Das Haus der vergessenen Bücher ~ Christopher Morley
Das Haus der vergessenen Bücher ~ Christopher Morley
(mehr …)

[Kalabrien] „Zwischen zwei Meeren“ ~ Carmine Abate

Literatwo: "Zwischen zwei Meeren" ~ Carmine Abate
Literatwo: „Zwischen zwei Meeren“ ~ Carmine Abate

Wollt ihr mit uns nach Kalabrien kommen?

Wenn es in Deutschland so langsam in Richtung kalte Jahreszeiten geht, lesen wir uns gern in den Sommer zurück. Lesebienchen und ich sind lesend nach Kalabrien gereist. Autor Carmine Abate hat uns in eine Welt Zwischen zwei Meeren (Aufbau Verlag) geführt und verzaubert. Setzt euch zu uns ans literatwoische Lagerfeuer und träumt mit uns mit…

Lesebienchen fragt ~ Binea antwortet

Ich liebe Abates Romane, weil man sie nicht nur lesen, sondern auch riechen, schmecken und fühlen kann. Wie siehst du das?

Ohja – vor allem riechen, schmecken und fühlen, wohl wahr. Das Salz der Meere habe ich auf den Lippen geschmeckt, ich habe die aromatische und sonnenverwöhnte Luft eingeatmet und die Sonne Kalabriens auf meiner Haut gespürt. Ich glaube nach dem Beenden des Romans habe ich ausgesehen, als ob ich im Urlaub war.

(mehr …)

[Buch] „Ein Buchladen zum Verlieben“ ~ Katarina Bivald

Literatwo: "Ein Buchladen zum Verlieben" ~ Katarina Bivald
Literatwo: „Ein Buchladen zum Verlieben“ ~ Katarina Bivald

„Merkst du das? Der Duft von neuen Büchern. Ungelesenen Abenteuern. Freunden, die man noch nicht kennengelernt hat, Stunden magischer Wirklichkeitsflucht, die auf uns warten.“

(Seite 350)

Setzt euch zu uns, liebe Leser und Leserinnen – heute wird es richtig schön, denn wir unterhalten uns über Bücher. Genauer – über den Roman Ein Buchladen zum Verlieben (btb) aus der Feder von Katarina Bivald.

Literatwoische Lagerfeuer entstehen immer spontan und zwar genau dann, wenn man merkt, dass man ein dringendes Redebedürfnis hat. Der lieben Heike von Irve liest ging es wie mir und so setzen wir uns also ans Lagerfeuer und sprachen über die gelesenen Worte. Schon während des Lesens tauschten wir uns viel aus und wir verabredeten uns abendlich zum Treffen im Buchladen bei Protagonistin Sara. Eine schöne Zeit und ihr erfahrt heute, was uns unter den Fragenägeln brannte.

(mehr …)

Facebook

Likebox Slider Pro for WordPress
%d Bloggern gefällt das: