2

Kategorie: Weihnachten

Opernmouth – es wird rumgeopert…

Opern einfach erklärt
Es opert….     (Grafik: Petra Sprenger)

Heute geht es richtig musikalisch auf Literatwo zu. Viel mehr möchte ich an dieser Stelle auch nicht sagen, denn ich habe der lieben Petra Sprenger ein paar Fragen gestellt und die könnt ihr jetzt im literatwoischen Interview-Akrostichon erlesen.

Viel Freude!

literatwo-einzelbuchstabeniebhaber von Opern gibt es so einige, aber was ist mit den Menschen, die bei dem Wort Oper irgendwie nur „Bahnhof“ verstehen? Sind diese Menschen, zu denen ich mich zähle, deine Zielgruppe?

Ja natürlich, die gehören unbedingt dazu. Ich möchte ja, dass man nach dem Lesen des Büchleins die Geschichte der jeweiligen Oper versteht und im besten Fall einen Zugang zur Oper findet. Wenn man sich sagt, dass klingt ja spannend, das will ich auch mal auf der Bühne sehen, dann wäre wirklich sehr viel erreicht.

(mehr …)

LiterAdventskalenderTür 3 ~ Die Weihnachtsgeschichte

LiterAdventskalender Tür 1
LiterAdventskalender Tür 3

Die Weihnachtsgeschichte – Charles Dickens

Die Weihnachtsgeschichte von Dickens gehört zu Recht zu den Klassikern der Weltliteratur und darf an Weihnachten einfach nicht fehlen.

Der geizige Geschäftsmann Ebenezer Scrooge erhält am Weihnachtsabend Besuch von drei Geistern, die ihm vergangene, gegenwärtige und zukünftige Weihnachtsfeste zeigen. Im Verlauf dieses Abends überdenkt Scrooge sein Leben und findet zu einer neuen Einstellung.

„Die Weihnachtsgeschichte“ mit ihrer Erzählung über den Wert der Familie, der Freundschaft und Nächstenliebe ist ein absolutes Muss in der Vorweihnachtszeit. Zur Geschichte selbst, muss ich euch nichts weiter erzählen, denke ich. Aber ich möchte euch diese Ausgabe einfach dringend ans Herz legen. Auf über 150 Seiten gibt es wahnsinnig schöne Illustrationen und dieses Werk eignet sich wunderbar zum Vorlesen und gemeinsam darin schmökern. Gemütliche Vor-Leseabende sind garantiert.

(mehr …)

Das Bild der Zeit ~ Ruprecht Günther

Das Bild der Zeit ~ Ruprecht Günther
Das Bild der Zeit ~ Ruprecht Günther

Karl-Heinz war in der Regel kein sehr beeindruckbarer Mensch. Doch als er das Werk zum ersten Mal gesehen hatte, bekam er eine Gänsehaut. Einige Tage, bevor sich ihr Leben von den Füßen auf den Kopf stellte, hatte Sigi ihm erklärt, dass er schon seit längerem ein Pendant dazu plante: Das Bild der Zeit.

2010. Sigi ist ein begabter Künstler, glücklich verheiratet aber pleite. Karl-Heinz ein erfolgreicher Antiquitätenhändler, der genug Geld hat und die Frauen schnell wechselt. Trotz der Unterschiedlichkeit sind die beiden Freunde. Eines Abends, nach einigen Flaschen Wein spekulieren sie darüber, ihre Leben für eine Woche zu tauschen. Kaum ausgesprochen, kommt ein Fremder an ihren Tisch, der ihnen verspricht, ihren Wunsch zu erfüllen.

(mehr …)

LovelyBooks – Weihnachtswichteln 2014 – wir packen aus…

LovelyBooks - unsere Geschenke
LovelyBooks Weihnachtswichteln – unsere Geschenke

Hallo ihr lieben Leser, hallo Wichtelmamas,

hier gibt es unseren Auspackbericht für euch. Wir plappern einfach mal drauf los – Lesebienchen und ich, Binea. Viel Lesefreude.

Die Schere, ich und du – Auspacken in der Literatwoischen Villa

Endlich war es so weit, Heiligabend, das Wichtelpaket des „LB – Weihnachtswichteln 2014“ durfte nun endlich ausgepackt werden, nachdem ich ihm wochenlang nur sehnsüchtige Blicke zuwerfen konnte. Es wurde wirklich Zeit, nachdem wir uns im Vorfeld immer wieder über das Aussehen unserer Päckchen und über das Gewicht unterhalten hatten. Da kann man ja lustige Theorien aufstellen…

LovelyBooks Weihnachtswichteln - unsere Geschenke
LovelyBooks Weihnachtswichteln – auf die Schere, fertig, los…
(mehr …)

Weihnachten 2014 – Frohe Weihnachten ihr Herzen!

Striezelmarkt ~ Weihnachten
Striezelmarkt ~ Weihnachten

Liebe Freunde, liebe Herzmenschen, liebe Bücherwürmer,

ich wünsche euch von Herzen ein wunderschönes Weihnachtsfest im Kreise eurer Familie. Habt gemütliche Stunden voller Harmonie und Freude. Lasst es euch richtig gut gehen und erholt euch an den (hoffentlich) freien Feiertagen. Die eine oder andere Lesestunde wird sicherlich bei vielen von euch dabei sein, oder?

Frohe Weihnachten wünsche ich euch und gleichzeitig möchte ich ein ganz großes DANKE an euch alle hinaus rufen. DANKE für jeden Kommentar, für jede buchige Diskussion und für jedes Wort, jede Geste und jede Überraschung.

In diesem Jahr habe ich wieder versucht, viele von euch zu überraschen, einige Karten in die Buchwelt versendet, Bücher und auch drei Blogmaskottchen. Glänzende Augen und eure lieben Worte sind der schönste Dank. Ihr seid einfach Herzen.

(mehr …)

[Weihnachtsempfehlung] #8 Bilder & Fotografien

Die wunderbare Weihnachtsreise ~ Lori Evert
Die wunderbare Weihnachtsreise ~ Lori Evert

Kommt mit, wir verreisen mal schnell in die Schneewelt. Als ich zum ersten Mal das Werk Die wunderbare Weihnachtsreise (FISCHER SAUERLÄNDER) in der Hand hielt, stand meine Mama neben mir. Sie nahm es mir sofort aus der Hand, setzte sich und begann zu lesen. Sie versank förmlich zwischen den Seiten, während ich noch skeptisch schaute. Warum skeptisch? Dieses grandiose Werk beinhaltet keine Illustrationen, sondern wahnsinnig lebendige Fotografien. Per Breiehagens Bilder sind wahrlich atemberaubend. Sie sind so fantastisch, dass einem der Mund beim Angucken aufgeht und offen bleibt. Ein Fest für die Augen.

Meine Mama wollte mir das Buch überhaupt nicht zurück geben. Sie steckte mich mit ihrer Begeisterung sofort an und nun? Nun schwärmen wir beide und wollen am liebsten in das Land hoch oben im Norden. Wir wollen zu dem Mädchen mit den roten Wangen und der roten Mütze, zu Anja.

(mehr …)

[Weihnachtsempfehlung] #7 Katze und Schneemann

Weihnachten steht vor der Tür ~ Monika Feth
Weihnachten steht vor der Tür ~ Monika Feth

Miau!

Es sind nur noch 2 Tage bis er kommt: Weihnachten! Was guckt ihr denn so komisch? Weihnachten kommt, aber natürlich. Der Kater sieht es doch mit eigenen Augen. Weihnachten wird erwartet, seine Familie hat alles für Weihnachten geschmückt und Weihnachten ist etwas ganz besonderes und er kommt nur einmal im Jahr.

Der Kater möchte Weihnachten auf keinen Fall verpassen. Die Vorfreude ist auf ihn über gegangen und er möchte ihn unbedingt zu erst begrüßen. Der Kater kann kaum noch schlafen, er tauscht seinen Lieblingsplatz gegen einen Platz in der Nähe der Tür und er frisst kaum noch.

Er lauert auf die Klingel und möchte Weihnachten noch vor den Kindern zu Gesicht bekommen. Überhaupt machen ihn die Kinder noch unruhiger mit ihren vorfreudigen Bastelarbeiten, dem Keksebacken und dem Gesang. Weihnachten soll endlich kommen…

(mehr …)

Facebook

Likebox Slider Pro for WordPress
%d Bloggern gefällt das: