Stift, Telefon, Papier, Speisekarte, Getränke...???
Stift, Telefon, Papier, Speisekarte, Getränke...???

…richtig, denn vor ein paar Wochen war es wieder sehr geheimnisvoll.

Es geht also weiter, nur es ist eben alles noch sehr, sehr, sehr geheim… Dennoch wird wieder etwas verraten werden können.

Das Projekt findet im nächsten Jahr seinen Abschluss, sagte ich das schon?

Ja…das wird was großes und es kommt noch einiges auf uns zu.
Aber es gibt einen Plan der Pläne, der wächst und wächst, ist aber nun auch zeitlich terminiert, also kann hier schon mal nichts schief gehen, hoffen wir.
Morgen treffen wir uns dann zum 4. Mal und zwar nicht mehr dort, wo wir uns sonst getroffen haben. Schon beim letzten Mal haben wir die Location gewechselt, denn wie ihr im letzten Bericht gelesen habt, musste ich ganz schön aufpassen und war etwas auf der Flucht. Unser bisheriger Treffpunkt war das Bottoms up in der Dresdner Neustadt, jetzt kann ich das ja schon mal enthüllen. Aber da wird uns nun keiner finden, denn morgen planen wir im …öhm…ja also auf dem Bild seht ihr ja die Speisekarte…genau dort planen, denken, notieren, grübeln wir weiter und kommen sicher wieder große Schritte voran.

Geheime Projekte sind schon toll, oder? Aber das andere geheime Projekt findet bald sein Ende und es folgt die Auflösung. Nur noch wenige Tage und Claudia-Marina müsste da wohl am meisten drauf gespannt sein…glauben wir 😉

Bald mehr…

Ordner, Zeitpläne, runder Tisch ???
Ordner, Zeitpläne, runder Tisch...???

8 comments on “Da war doch was in Dresden…”

  1. Ihr immer mit eurer Geheimniskrämerei!

    Naja, aber Vorfreude ist die schönste Freude. Dieses Rätseln und sich Gedanken machen, ist doch unheimlich interessant und man kommt auf die verrücktesten Ideen, wirklich, auf die aller verrücktesten.

    Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt, was jetzt hinter dem Aufkleber „TOP SECRET“ steckt und kann die Auflösung kaum noch abwarten. Bestimmt was richtig schön literatwoisches – ähm, gibt es das Wort überhaupt? Nicht? Dann ab mit dem Wort in den Duden! 😀

  2. Na dann erzähl mal deine Gedanken – wir sind gespannt und literatwoisch gehört auf jeden Fall in den Duden – in der nächsten Auflage ist es dabei – ganz sicher ;o)

    Bleib gespannt!

  3. Dann werden wir also das Geheimnis des rosa Flamingos sehr bald erfahren. Ja ich weiß wie witzig diese Geheimniskrämerei ist, gehe ich da im Moment auch durch :-).

    Herzlich
    Gitta

Vorhang auf für eure Worte...