Heute war es dann endlich soweit, wir haben uns von 13-15 Uhr am Stand des Dreesbach-Verlags versammelt und die Autorin des Flamingobuches, Julia Strauß live und in Farbe treffen können. Wir haben uns mehr als gefreut und außerdem konnten wir bekannte Gesichter wieder treffen. Mit dabei waren unsere „Mandel“, die wir sehnsüchtig erwarteten und auch „Sunlight“ hat zu uns gefunden. Frau Rieger von Klöpfer & Meyer, eine der Piepmatzkinder -Jeanette-, die Lovelybooksuserin Steffili und viele mehr sind vorbei gekommen. Besser hätte das Treffen nicht sein können und darauf haben wir alle mit einem Gläschen Sekt angestoßen.

Eben noch normaler Messebesucher – und dann? Dann trifft man auf Literatwo und wird gefragt, ob man nicht Spaß daran hätte, einem Autor Fragen zu stellen…. Schon mutiert der Besucher zum Teammitglied. Was Nathalie von Ralf Isau wissen wollte erfahrt ihr später im umfangreichen Interview. Wie immer…bleibt gespannt.

Norwegermuster? Männerstricken – Na wo sind wir hier gelandet? Buchmesse goes Knitting – ganz einfach und neben der Tatsache, dass Raily immer noch keine Christbaumkugeln stricken kann bleibt erwähnenswert, dass die beiden Erfolgsdesigner und -autoren Claudi ganz in ihren Bann gezogen haben…. die Jungs sind echt bestrickend….

„8 Minuten“ heißt sein Buch – wesentlich mehr Zeit hat aus Peter Farkas geschenkt, um dem Geheimnis seines Schreibens auf den Grund zu gehen. Dabei ging er tiefer als tief und wir verstehen jetzt, was ihn zum Buch inspirierte und wie er fühlte, als er seine Protagonisten in ein Leben in der Demenz aussetzte. Was seine Geste im Bildausschnitt besagt, erfahrt ihr im Artikel zum Buch….

Eine Signierstunde der anderen Art erlebten wir am Abend dieses besonderen Tages… Bianca war fasziniert von einem Verleger, der eigens für Literatwo Bücher signierte und uns mit schweren Taschen verabschiedete… So etwas könnte uns gerne täglich passieren…

Morgen klingt die Messe aus… wir genießen den letzen Tag einer einzigartigen Woche mit guten Gesprächen und vielen tiefen Eindrücken… Die Bloggerschreibzeit müsste verlängert werden, um all dies zu schildern… aber wir versprechen euch, dass wir unser Bestes geben, um in der Nachbereitung der Buchmesse so viel wie möglich zu dieser Woche veröffentlichen zu können.

Morgen ist auch noch ein Tag… wir sehen uns!

0 comments on “Frankfurt` 11 – Impressionen Samstag”

  1. 🙂 Danke für das schöne Treffen und den grünen Sekt – überraschend, wie die ganze Messe.

    Euch noch einen gelungenen letzten Messetag
    sunlight

    P.S. Rail, nun weiß ich auch, warum du gestern meinen Kommentar erwähnt hast. Hatte ich noch nicht gesehen.

  2. Großartig wars! Und wenn ihr genau hinschaut, seht ihr wie Basti dem Arne erklärt, wie man das Bärchenmuster strickt – und Arne hat uns zugesichert, dass er das in die nächste Kollektion aufnimmt. Es hat gerockt! (Ihr Pussys!) 🙂

Vorhang auf für eure Worte...