Magellan - Der Verlag mit dem Wal - Literatwo
magellan – Der Verlag mit dem Wal – Literatwo

„Ahoi!

Ihr seid auf der Suche nach schönen, abenteuerlichen, unwiderstehlichen Büchern? Dann kommt an Bord und entdeckt mit uns spannende Geschichten voller Herz, Hirn und Humor!

 Leinen los!“

Diese Worte finden ihr wo? Ja klar, auf der Homepage des Wals – des magellan Verlags.

Vor der literatwoischen Villa ist er gestrandet und natürlich hab ich keine Kosten und Mühen gescheut und den Wal in das rießige Meereszimmer gebracht. War anstrengend, hat sich aber gelohnt, denn der Wal sorgt für aufregende literarische Zeiten.

Mich hat er letzten Freitag ganz schön überrascht. Als er da lag und ich ihn bestaunte und seine buchigen Mitbringsel betrachtete. Ein Freundenschrei ging durch den literarischen Bücherwald und brachte das angrenzende Meer in Wallung. Mit so einer rießigen Überraschung habe ich überhaupt nicht gerechnet.

Überraschungen sind immer gut und darüber muss geredet werden. Einige Blogger haben schon berichtet und ich schließe mich gerne an, denn doppelt hält besser, nein, mehrmals doppelt 😉

Magellan - Literatwo Binea´s Filzbuchhülle
magellan – Literatwo Binea´s Filzbuchhülle

Wenn es Neuigkeiten in der Verlagswelt gibt, sollten alle Leser davon erfahren und vielleicht hast ja genau DU noch nicht vom magellan Verlag gehört. Echt nicht? Dann wird es Zeit, denn der Verlag ist ganz neu und am besten schaust du dich gleich mal in der Rubrik Das sind wir um, denn dort bekommst du auch gleich das absolut sympathische Team zu sehen.

Fetzig – spritzig – literarisch!!!

Der Wal brachte mir also ein Überraschungspaket und der Inhalt ist einfach überwältigend liebevoll zusammen gestellt. Was für eine Mühe und ich bekomme auch jetzt noch nicht die Tür zu. HAMMER. Ihr seid verrückt, natürlich liebevoll verrückt und habt mir absolut den Tag versüßt.

Bisher hat mich noch kein Verlag mit einer Filzbüchertasche auf der mein Name eingestickt ist, überrascht. Schon alleine die Idee ist wundervoll und darin auch gleich noch ein Buch vorzufinden – ohne Worte. Ein ganz dieses Danke und ein ganz herzliches WILLKOMMEN!

Insgesamt drei Bücher hingen im Fangnetz und alle drei klingen sehr verlockend. Ich stelle sie euch auch gleich mal vor, denn warum soll ich nur einen wässrigen Lesemund bekommen?

Literatwo - Magellan -
Literatwo – magellan – bewegende Kinder- & Jugendbuchtitel

Am 21.07. könnt ihr die Buchhandlungen stürmen und Als Opapi das Denken vergaß von Uticha Marmon kaufen.

Der Klappentext hat mich schon sehr bewegt und es wird wohl nicht lange dauern, bis ich es lese.

Manche Tage fangen an, als wären sie nichts Besonderes. Sie kommen daher wie jeder Tag. Aber wenn man genau aufpasst, ist schon morgens etwas ein bisschen anders, und daran kann man sehen, dass der Tag ganz und gar nicht normal wird. Genau so ein Tag war dieser Mittwoch, als Opapi ankam.

Opapi – so nennt Mia ihren Urgroßvater. Und der zieht jetzt zu ihnen. Weil er immer mehr vergisst, sagen Mama und Papa. Aber nun kann Mia ihn ja daran erinnern, wie man sich die Schuhe zumacht und dass man sich die Zähne nicht mit Handcreme putzt. Doch Opapi kommt nicht allein …

Wer ist dieser geheimnisvolle Junge, der ein wenig altmodisch wirkt und bei Opapi ein und aus geht, wie es ihm passt?

Literatwo - Magellan -
Literatwo – magellan – Schau mir in die Augen

Am 21.07. erscheint „Glücksdrachenzeit“ von Katrin Zipse.

Kurz zum Inhalt – eine ausführliche Rezension wird folgen!

Ihr älterer Bruder Kolja ist Nellies Ein und Alles. Gemeinsam trotzen sie der ganzen Welt – zumindest war das einmal so. Jetzt aber ist Kolja nach Frankreich abgehauen, und Nellie beschließt, dass sie was unternehmen muss. Sie macht sich auf, um ihren Bruder nach Hause zu holen.
Unterwegs trifft sie die zauberhafte Miss Wedlock, die neben geheimnisvollen Plastiktüten auch noch eine traumatische Vergangenheit mit sich herumschleppt, und den ganz und gar hinreißenden Elias. In Miss Wedlocks pfefferminzgrünem Oldtimer düsen sie nach Avignon, wo sie nicht nur auf einen störrischen Kolja, sondern auch auf eine ganze Horde Drogendealer stoßen …
Und was sagt ihr? Glücksdrachenzeit?
magellan -
magellan – Bird und ich und der Sommer, in dem ich fliegen lernte

 „Bird und ich und der Sommer, in dem ich fliegen lernte aus der Feder von Crystal Chan ist ebenso ab Ende Juli erhältlich und ich denke auch der Roman wird seine Lesespuren hinterlassen.

Lest selbst…

Dass es Dinge gibt, über die man in einer Familie nicht redet, ist ganz natürlich, findet Jewel. Oder vielleicht kommt einem das auch nur so vor, wenn man am selben Tag geboren wurde, an dem der ältere Bruder gestorben ist. Wenn man dann auch noch in einer Multikulti-Familie auf dem Land lebt, kann das Leben manchmal eine ganz schöne Herausforderung sein.

An einem Tag im Sommer taucht plötzlich John auf und zum ersten Mal in ihrem Leben hat Jewel einen Freund. Als dann aber Jewels Vertrauen missbraucht wird, lernt sie, dass man über manche Dinge nicht schweigen darf.

Ein wahnsinnig langer Titel oder? Ich bin sehr gespannt…

Literatwo - magellan -
Literatwo – magellan – freche Aufkleberbuchsprüche

Könnt ihr mal bitte gucken?

Boahr…die Aufkleber sind der buchige Hammer, also ich trau mich gar keinen zu verkleben, denn die sind so witzig, frech und magellanisch cool, dass ich keinen irgendwie verkleben möchte. Die sind sowas von toll – mein buchiges Aufkleberherz hüpft.

Die drei Bücher werde ich euch auf jeden Fall ans Leserherz legen, sobald ich diese gelesen habe. Aber ihr solltet unbedingt jetzt sofort, auf die magellan Homepage gehen und in der Verlagsvorschau für Herbst stöbern.

Diese gibt es nämlich in voller Vorschaulänge online und diese beinhaltet so schöne Buchschätze. Blättert euch durch!

Ich bin hin und weg und denke der Wal wird große Wellen erzeugen und er bringt literarische Erfrischung in die Buchwelt.

Schwimmt gut los und taucht gemeinsam an der magellan-Wal-Seite!

P.S. magellan gibt es auch auf Facebook.

3 comments on “[Herzlich Willkommen] magellan – Der Verlag mit dem Wal”

  1. Erst der Atlantik Verlag und nun magellan… Dieses Verlagsjahr hielt bisher ein paar tolle Neuigkeiten für uns Leser bereit 🙂
    Wenn ich das richtig gelesen habe, ist magellan ein Kinder- und Jugendbuch Verlag?! Also nicht unbedingt mehr was für mich, aber Deinen Bericht fand ich trotzdem sehr schön. Denn man merkt richtig, wie viel Mühe das Verlagsteam in Dein Kennenlernpaket investiert hat – die Büchertasche alleine, finde ich schon wunderbar.

    Liebe Grüße,
    Katarina 🙂

    • Jaaa…ein Kinder- und Jugendbuchverlag und gerade dort schwimmen allerhand gute und wichtige Bücher. „Nicht unbedingt was für mich“…hier ist Vorsicht geboten, denn für uns gibt es auch dort wichtige Bücher, unser Blick sollte öfter den Erwachsenen-Lesebereich verlassen.

Vorhang auf für eure Worte...