Instagram - Binea_Literatwo
Instagram – Binea_Literatwo

Kolumne 22: #Instagram

Ich liebe Instagram. Das muss ich gleich zu Beginn sagen. Jeder (JEDER?) in der SmartphoneWelt kennt die Fotoapp – oder? Nein?

Dann hole ich kurz aus. Instagram ist ein kostenloser Online-Dienst, eine kostenlose App zum Teilen von Fotos und Videos. Eine große Auswahl von Filtern hält die App bereit, die Fotos verschönert. Die Bilder können zudem angepasst werden. Die Helligkeit, der Kontrast, die Wärme, die Sättigung und die Farbe können verändert werden und es gibt weitere Spielereien wie zum Beispiel Schatten, Hervorhebungen, Schärfe etc. So wird jedes Foto noch einmal anders und besonders. Das Teilen ist zum Beispiel auf Facebook, Twitter, Tumbl, Foursquare und Flickr möglich.

Seit ungefähr knapp 900 Bildern bin ich auf Instagram unter dem Namen Binea_Literatwo zu finden. Mein erstes Bild habe ich vor 174 Wochen hoch geladen und seit über einem Jahr benutze ich die App wohl fast täglich. Es macht einfach Spaß aus den normalen Bildern noch viel mehr heraus zu holen. Seit langer Zeit (den genauen Tag weiß ich nicht mehr) mache ich bei den #mafflumomente mit. Diese Momente hat die Instagramuserin @evamafflu ins Leben gerufen.

Was sind eigentlich diese Momente, fragt ihr euch? Es gibt von Eva (mittlerweile schlagen aber auch Evas Follower Themen vor) monatlich eine Liste mit Tagesthemen. Jeder Instagramnutzer ist eingeladen ein Bild zum passenden Tagesthema zu posten.

Mir selbst macht es jede Menge Spaß täglich kreativ zu sein und ich versuche wirklich täglich mitzumachen. Die Herausforderung besteht für mich darin, wirklich erst am Tag des Themas ein Foto zu machen und nicht zu schauen, welche Themen noch anstehen. Jedes Bild wird dann mit dem jeweiligen Monatshashtag versehen. Im September #septemberschätze. Zusätzlich bekommt jedes Bild noch den normalen #mafflumomente Hashtag. So findet man alle Bilder des ganzen Projektes und natürlich die Bilder des Monats und natürlich den des jeweiligen Tages. Gestern war das Tagesthema #gemütlich und hier findet ihr meinen Beitrag:

10413314_987840831282195_3411530447974387926_n

Zum jeweiligen Foto schreibe ich dann natürlich noch einen kleinen Text, der den Hashtag enthält.

„Es regnet, also machen wir es uns #gemütlich. Zumindest bis es zum #Fußball geht.

Diese Woche ist bei meiner Mama (@wollmaeusel_rabu) das Buch #DerSommerindemeszuschneienbegann von #LucyClarke angekommen.

Ich bin sehr gespannt drauf. #werwirdeswohlzuerstlesen

#mafflumomente #septemberschätze #bookporn #Buchsonntag #Neuzugang“

Wie ihr sehen könnt, gibt es noch einige Hashtags mehr, denn über diese kann man wunderbar weitere Instagramuser finden, die man bisher noch nicht kannte. Ich selbst „verhashtagge“ meist die Buchtitel und die Autoren. So finde ich wahnsinnig schnell andere Menschen die ebenso gerade zwischen den gleichen Seiten lesen oder gelesen haben. Das finde ich einfach grandios und ist wohl auch mit einer der Gründe, warum ich Instagram so sehr liebe.

Täglich versuche ich, nicht nur das jeweilige Tagesthema aufzugreifen, sondern es zu steigern, in dem ich es literarisch aufgreife. Darum stelle ich euch meinen Account heute auch mal hier vor. Ihr findet bei mir sozusagen auf 99% der Bilder immer etwas Literarisches. Mal ist es ein Lesezeichen, mal ein buchiger Ort, das aktuelle Werk in dem ich lese oder ein Blick auf andere literarische Werke und Momente.

Meine Mama habe ich mit Instagram und Eva ihrer Aktion infiziert. Sie, das @wollmaeusel_rabu, versucht dies mit ihrem Hobby – der Handarbeit. Ob häkeln, stricken und sticken – bei ihr werdet ihr fündig. Zudem gibt sie auch ab und an Rat, denn als langjährige Handarbeitsverkäuferin hat sie viel Erfahrung. Sie hat sich ihr Hobby bereits im Kindergartenalter angeeignet und verbringt jede freie Minute (auch während des Frühstücks z.Bsp.) an der „Nadel“. Sie strickt im Grunde blind. Ihr Körper ist durch und durch auf Wolle geprägt. 🙂

Bist du auf Instagram zu finden? Magst du mir deinen Namen nennen? Machst du auch bei einem Projekt, einer Foto-Aktion mit? Wenn ja, bei welcher?

Ich freue mich auf die Begegnung mit euch auf Instagram und jetzt werde ich mich mal dem heutigen Foto widmen. Das Thema lautet passend zum Montag – #Montagsgesicht.

Eure

 https://i0.wp.com/literatwo.de/wp-content/uploads/2015/01/u5-e1420292690858.png?w=640

1 comment on “Instagram”

Vorhang auf für eure Worte...