Diese Diashow benötigt JavaScript.

Buchwoche 14 +++ Buch-Osterei +++ Michael Wildenhain +++ Häkelhase +++ Ostergewinnspiel +++ Brilka-Lesereise +++

Willkommen liebe SonntagsleserINNEN!
Ei, Ei, Ei
– was seh ich da? Die Osterwoche ist da. Natürlich mit viel Literatur, Dinge aus meinem Leben und einem Ostergew…guckt einfach selbst. Viel Lesefreude und habt einen schönen Sonntag.

Montag

Michael Wildenhain ist in der Buchhandlung Findus und alle wollen zur Lesung. Der Montag stand ganz im Zeichen der „Das Lächeln der Alligatoren“ – Lesung. Gemeinsam mit Lesebienchen machte ich mich gegen 19 Uhr auf den Weg nach Tharandt in die wundervolle Buchhandlung Findus. Mein zweiter Besuch – meine zweite Lesung – so kann es gehen.

Wir haben einen wundervollen Abend erlebt, verlebt und sind um ein Werk reicher geworden. Da ich nicht gemein bin, verrate ich euch den Titel. Die Unvollendete von Kate Atkinson – bereits im LBW 8 Artikel (Dienstag) habe ich darüber geschrieben, damals drückte mir eine Leserin das Werk in die Hand und nun war die Zeit überreif und wir haben es uns gegönnt. Michael Wildenhain ist auch ins Regal eingezogen – Lesebienchen wird euch das Werk vorstellen. Bis dahin könnt ihr im literatwoischen Interview-Akrostichon lesen.

Bitte was? Guckt einfach mal HIER 🙂

Dienstag

Aufstieg und Fall großer Mächte ist im Oktober im Bücherregal eingezogen und wurde recht zügig gelesen und nun endlich gibt es Worte zum Werk. Allerdings nicht von mir, sondern aus der Lesebienchen-Feder.

Zum Monatsende musste ich noch mal schnell durchfegen oder besser gesagt, das 365-Tage-Projekt auf neusten Stand bringen. Ordnung muss sein. Zudem habe ich viel geschrieben, ein paar Bilder gebastelt und ein paar Seiten lesen konnte ich auch noch.

Mittwoch

Kumpelabend. Posttag. Aprilscherze. Regen. Sonne. Hagel. Schnee.

Die liebe Moni und die liebe Verena haben mir auf dem Postweg Grüße zukommen lassen. Ach, Mädels – ihr wieder. Ihr seid super Schätze – absolut. Ich danke euch von Herzen und habe mich sehr gefreut. Das Bild zur Post gibt es oben bei den anderen Bildern.

Ansonsten habe ich einen ganz schlimmen Ohrwurm. Da ihr mich ja für sehr seriös und brav und lieb und nett haltet und überhaupt nicht für verrückt und durchgeknallt und die ganzen anderen Eigenschaften und so…kann ich euch nicht verraten, welches Lied mir ständig durch die Gehirnzellen springt. Oder doch? Dann denkt ihr noch verkehrt und ach, egal – ich schieb es auf meinen Arbeitskollegen, der es mir ins Ohr gepflanzt hat. Und ja…das Lied ist…ach, egal. Vergesst es schnell wieder. Ich kann doch auch nix dafür, ich mag die Melodie und den xxx Text.

Ich machs kurz: ALLIGATOAH – WILLST DU 🙂 🙂 🙂

Donnerstag

Job. Haushalt. Klamotten packen und ab nach Westeros…

Serienabend nach langer Pause. Endlich weiter in der berühmten 3. Staffel. Episode drei und vier. Sagenhaft – einfach genial, vor allem das Gefühl des nach Hause kommen…

Freitag

Herr und Frau Ostern sind eingezogen. Der Literatworm hat sich als Hase verkleidet und viel Spaß dabei gehabt, ein paar Eier anzumalen. Na, da kann es ja nun Ostersonntag werden, bei dem Header. Schnee gibt es hier nicht mehr, die Wiese erstrahlt grün, wie ihr sehen könnt.

Statt Mittagsschlaf – Lesereise. Lesebienchen und ich haben den großen Schritt nun gewagt. Wir wollen Brilka begleiten, Brilka erlesen, Brilka erleben und wir wollen uns unseren gemeinsamen Lese-Lebensweg vor Augen halten und immer und immer wieder darauf zurückblicken. Kurzerhand haben wir uns dazu entschlossen und nach einem wahnsinnig starkem Prolog die Idee gleich umgesetzt. Kommt einfach mit uns mit und bekommt ein Brilkagefühl.

Wohin? Hier hin:  „Für Brilka ~ unsere Lesereise“

Samstag

Literatwoischer Interview-Akrostichon-Tag. Michael Wildenhains Auftritt bei Literatwo. Seine Antworten sind einfach grandios – richtig grandios. Super genial ist auch die Kleinschreibung. Lesebienchen und ich sind begeistert. Daumen hoch!

Hasenhäkeltag – sonst könnt ihr nix gewinnen und natürlich Familientreffen – logo 🙂

Sonntag

OSTEREIERSUCHFAMILIENTAG

Könnt ihr euch an das Bild mit dem Päckchen erinnern? An das eulige Geschenkpapier? Heute ist es soweit – wir öffnen unsere Pakete. Gemeinsam mit Lesebienchen werde ich dann gleich ein kleines Osterwichtelfest feiern. Wir sind echt gespannt, was unsere Wichtelmamas sich einfallen lassen haben. Seid ihr neugierig und wollt wissen, was in den Päckchen drin ist? Dann ein wenig Geduld, denn erst gucken wir rein und dann zeigen wir euch, was drin ist. Ein Auspackbericht folgt…

Weihnachten sah es SO aus 🙂

Kolumne #9: Ostergewinnspiel – Buch-Osterei

Im Laufe der Woche habe ich euch gefragt, ob ihr Lust auf einen Häkel-Osterhasen habt. Es gibt ihn einmal in orange und einmal in grün und weil ihr große Gewinn-Rätsel-Lust verkündet habt, geht es auch gleich schon los und eure Augen sind gefragt.

Ostern ist auf Literatwo zu Gast und ich freue mich sehr, Ostern hier zu haben. Das eine Bild kennt ihr aus dem BlogHeader und aus dem Header auf Facebook. Das zweite Bild kennt ihr noch nicht. Auf den ersten Blick habt ihr jetzt vielleicht gedacht, dass ich das Bild irrtümlich doppelt hier eingestellt habe. Nein – natürlich nicht. Bild zwei, das untere, ist anders und zwar genau an vier Stellen. Diese vier Unterschiede müsst ihr erkennen, um dem gehäkelten Hasen näher zu sein.

Jetzt ist euer Auge gefragt, denn es gibt drei leichte und einen schweren Fehler bzw. eine schwere Veränderung.

Ihr habt alle vier Fehler gefunden? Dann schreibt mir bis Ostermontag 2015 um 23.59 Uhr eine Email an literatwo@aol.de und nennt mir alle VIER Veränderungen/Fehler und sagt mir, ob ihr einen orangen oder einen grünen Hasen gewinnen wollt. Zudem wäre es schön, wenn ihr hier unten im Kommentar schreibt, wie lange ihr zum Lösen gebraucht habt oder einfach ein Zeichen da lasst, woran ich erkennen kann, wer dabei ist, obs Spaß gemacht hat, etc…

Alles klar? Vergesst keine Angaben, denn sonst wird es mit dem Sprung in den Lostopf nix. Kurz: Vier Fehler finden, zwischen orange und grün wählen und per Email an mich 🙂

Dann guckt mal schön und guckt genau 🙂 Viel Freude ihr Literaturhasen.

blogheader-osternblogheader-ostern-mit_fehlern

Danke für euch!

Eure

19 comments on “[LBW 14] Buch-Osterei – wer ist dabei?”

  1. Eine tolle Woche und eine super Idee 😀 aber ich steh noch auf dem Schlauch! 3/4 heißt die Quote bei der ich feststecke – aber macht ja nix! Hihi, wünsche euch einen sonnigen Ostersonntag! Genießt die freie Zeit!

  2. Es hat einige Minuten gedauert, bis ich auch den letzten Fehler gefunden habe, aber genau solche Herausforderungen mag ich sehr 🙂

    Vielen Dank für das kleine Spiel und tolle Ostertage sende ich dir aus dem sonnigen Norden 🙂

    Lg

  3. Ich mag das Rätsel total! Dankeschön dafür!
    Habe Dir schon geschrieben, dass ich etwas länger brauchte.
    Herzlichen Ostergrüße!

  4. Liebe Bini,
    meine Mail ist raus und nun geht es ans warten. :0)
    Ich habe für die ersten drei Fehler nur ein paar Sekunden gebraucht. Den vierten Fehler konnte ich am Handy gar nicht finden und musste dafür erst am Laptop schauen. Da fiel er mir dann aber doch sofort ins Auge. 🙂

    Vielen Dank für dieses niedliche Versteckspiel. Ich wünsche dir morgen noch einen wunderbaren freien Tag.

    Viele Grüße
    Debbi

    • Liebe Debbi – dich hier zu lesen – eine große Freude *hüpf*, da du selten aus „FB“ raus kommst – lach. Ich freue mich total.

      Der Hüpfer in den Lostopf ist gelungen. Bitte gerne und einen wundervollen Ostermontag.

      Bini

  5. Ich hab mal locker 20 Minuten, einen Wechsel vom Handy auf den Mac und meinen Hasen (mein Mann) gebraucht um den vierten Fehler zu finden. Kommt davon wenn man gerade aufgestanden ist weil man die ganze Nacht nicht schlafen konnte (schwanger -.-)
    Nun war ich aber endlich erfolgreich und habe dir die Mail zukommen lassen.

  6. Ich fand den Fehler gar nicht schwer zu finden 🙂 Habe daher auch nicht lange gebraucht. Zwei klicks und der Fehler war gefunden 🙂
    Die Mail ist auch Raus.

    LG
    Steffi

  7. Doppelyeah von mir! Erstens habe ich endlich mal etwas mehr Empfang gehabt und konnte den Beitrag komplett lesen…und zweitens habe ich alle Veränderungen gefunden, was mit meinem Handy gar nicht so leicht war…Mail geht gleich raus, liebe Bini…das war eine Superidee für ein Osterspiel!

  8. Liebe Bianca

    nun habe ich es noch rechtzeigi geschafft, hurra!
    Das hat wirklich Spaß gemacht und ich habe alle Fehler gefunden (mail ist an dich raus). Beim vierten Fehler musste ich wirklich genau hinschauen – eine schöne Idee! 😀

    Ganz liebe Grüße an dich und genieße den Abend noch ausgiebig!
    Alexandra

Vorhang auf für eure Worte...