Literatwo Buchwoche – LBW 33
Literatwo Buchwoche – LBW 33

Wenn das mal nicht eine richtig schöne Buchwoche war, dann weiß ich es auch nicht *lach*

Der Blick auf die letzten Tage zurück besagt, dass ich es geschafft habe, gleich zwei Romane zu lesen. Ich habe mich ins Werk „Zwischen zwei Meeren“ von Carmine Abate fallen lassen und durfte in einer wundervollen Geschichte baden. Parallel zu mir hat das Lesebienchen ebenfalls schöne Stunden in diesem Werk verbracht und ihr dürft euch bald über ein neues Literatwoisches Lagerfeuer freuen.

Den zweiten Roman den ich beendet habe, trägt den Namen „Die Achse meiner Welt“. Autorin Dani Atkins hat mich mit einem *uff* zurückgelassen und ich werde euch in der kommenden Woche verraten, was dies bedeutet.

Gastrezensentin Tini schwebt im Rezensionslobeshimmel – sie hat sich sehr über eure Kommentare zu Das Mädchen mit den Engelshänden gefreut und es macht Spaß mit ihr in den Mittagspausen über die Literatur zu plaudern. Wir fixen uns in den knappen 30 min gegenseitig mit neuen Romanen an und ihre nächste Rezension wird nicht lange auf sich warten lassen. Das Thema E-Reader hatten wir auch, denn ich habe mich über ihren leeren Akku lustig gemacht. Haha.

Zudem konnte ich mich über eine Postkarte aus Australien freuen und der Besuch bei meiner besten Freundin war wieder sehr literarisch. Natürlich ist was passiert? Ich habe mal wieder ein Buch mitgenommen, was ich ja eigentlich nicht wollte…tja…so isses eben.

Die Finnland-Aktion läuft nun schon über einen Monat und es macht Spaß die finnischen Schätze zu entdecken. Gerade befinde ich mich lesend in so einem Schatz.

Mein 365-Tage-Projekt erfüllt mich innerlich sehr, es ist schön auf die ganzen ersten Sätze der Lesetage zurückzublicken und natürlich fetzt es auch die Bilder anzugucken. Ich finde es klasse, wenn es auch euch gefällt und momentan schwelgen viele Leser in dem kleinen buchigen Tagwerk.

Die wohl größte Überraschung der Woche kam von Verena Julia. Nichtsahnend habe ich den Briefkasten geleert und habe Leserpost vorgefunden. Totale Gänsehaut hat meinen Körper überzogen und ich gestehe, der Wasserstand in meinen Augen hat sich spontan erhöht und ein wenig ist übergelaufen. Es ist ein sagenhaft schönes Gefühl, solche Rückkopplungen zu erhalten und immer wieder der helle Wahnsinn, wenn man „Fanpost“ bekommt.

Guckt mal hier:

Fanpost
Fanpost

Voll süß oder? Das Lesezeichen, die ganze Gestaltung von Umschlag und Brief und das selbst gebastelte Lesezeichen. OBERHAMMER! Tausend Dank liebe Verena!

Was mir dabei wieder richtig klar geworden ist…so nach vielen HOCHS und einigen TIEFS…

IHR seid mir so wichtig und ich blogge für jeden von euch – für DICH. Ja…genau…DU bist gemeint. Literatwo = Binea & DU

Eure Bini

4 comments on “[LBW 33] Literatwo-Buchwoche in Bildern”

  1. Liebe Bini,

    ich mag die Rückblicke sehr.
    Manchmal bekomme ich die Beiträge leider nicht alle mit, oder habe nicht ausreichend Zeit, sie in würdigem Rahmen zu lesen.
    Da kann so ein Rückblick aber nochmal Interesse wecken, und die Fotos sind sowieso immer Klasse!

    Ja, auch ich habe Tini gelobt. Sie hatte es sich verdient und ich bin einfach mal auf ihre zweite Rezension gespannt… 🙂

    Und wieso habe ich noch keine Post von Verena Julia bekommen?? 😉 😉
    (in der Tat voll süß, ihre Fanpost)

    WIR sind ALLE wichtig, WIR und Binea = Literatwo! <3

    • Mein lieber Markus, welch schöne Worte von dir – ich danke dir ganz doll und guck doch mal in den Briefkasten – ggf hast auch Post von der lieben Julia – lach.

      <3

  2. Tolle Woche und du hast völlig recht….die Rückmeldungen der Blog-Leser sind wunderschön! Jedes ‚gefällt mir‘, jeder Kommentar, jede PN beflügelt…und solch tolle Fanpost lässt das Herz vor Freude und Stolz fast platzen!
    Deine Rückblicke gefallen mir, sie fangen auf, was ich sonst eventuell verpassen würde…
    Und..falls ich mich inspirieren lassen darf und du nichts gegen ‚Nachahmer‘ hast, würde ich diesen Baustein gerne spätestens ab dem nächsten Lesejahr in meinen Blog integrieren 😉

Vorhang auf für eure Worte...