Liebe
Liebe

Liebe – Notizbuchliebe?

Tausende Menschen sind davon betroffen. Von der Liebe zu Notizbüchern. Ich gebe zu, dass es mir auch so geht. Nein – ich brauche kein neues Notizbuch. Keinesfalls. Nein – erst Recht nicht zwei oder drei neue. Ich habe so viele, bestimmt über 10 Stück. Und warum? Weil sie einfach so toll aussehen, wenn sie im Regal stehen, in der Handtasche liegen oder auf dem Nachttisch.

Es ist eine regelrechte Notizbuchsucht und die ist furchtbar ansteckend und lässt sich nicht wirklich eindämmen.

Guckt mal das Notizbuch auf dem Bild an. Hach – das will man einfach haben, oder? Es ist toll, toll, toll und ihr könnt es gewinnen. YEAH!

Verratet mir doch, wie das Notizbuch heißt. Ihr stöbert dazu am besten mal eine große Runde auf der Seite der arsEdition.

Mitmachen ist wie immer ganz einfach – poste im Kommentar ein paar Worte über Notizbuchsucht und schicke mir das Lösungswort per Mail an literatwo@aol.de.

Update: 12.12.2016 – Lena, die Losfee hat dich ermittelt. Glückwunsch und viel Freude beim Reinschreiben.

Eure
literatwo_banner

3 comments on “Liebe. Lächle. Träume. Genieße.”

  1. Ich selbst besitze mehrere Notizbücher. Bevor ich eines vollschreiben kann, entdecke ich beim Stöbern in der Papeterie (oder online) schon wieder ein neues. In jeder Handtasche steckt ein kleines Büchlein, damit ich mir auch unterwegs Gedanken notieren kann. Auch wenn es vielleicht altmodisch ist, mag ich handschriftliche Notizen viel lieber als Memos im Handy.

  2. Ich liebe Notizbücher! Davon kann man nie genug haben, manchmal sind sie so schön, dass ich mich gar nicht traue etwas hinein zu schreiben.

Vorhang auf für eure Worte...