schriftgut 2014 - Messesamstag
schriftgut 2014 – Messesamstag

Was für ein wundervoller Messesamstag.

Ich bin gerade aus den heiligen Hallen zurück und habe einen wundervollen Tag verbracht. Was liest Dresden? Gemeinsam mit Josefine Gottwald habe ich den Dresdnern Löcher in den Lieblingsbuchbauch gefragt und es haben sich wirklich schöne Buchgespräche ergeben. Am meisten hat mich ein 11-jähriges Mädchen beeindruckt, welches Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe gelesen hat. Wahnsinn – wir haben viel von Zac und Mia gesprochen.

Der Tag war überhaupt ein großes Highlight. Es gab so viel zu erleben und zu sehen. Ich bin immer noch total überwältigt und ich freue mich sehr auf morgen, denn da geht es weiter. Es war klasse mit Ivo Pala zu plaudern, mit Frank Goldammer, Tom Daut, Torsten Low, Matthias vom Lesespaten, Bella, Antje, Uwe, den Literaturnern, dem Herrn Lehrer, Willi Hetze, Miss Fein und den vielen Ausstellern und Verlagsmitarbeitern und Besuchern und ach – mit euch ALLEN.

Schriftgut 2014 - Kalligraphie
Schriftgut 2014 – Kalligraphie (Johann Maierhofer – Schriftkunst.de)

Oberhighlight des Tages: Gesichtskalligraphie. Danke an Johann Maierhofer von Schriftkunst.de Eine völlig neue Erfahrung und sagenhaft genial, was für Blicke man erntet. So herrlich – sieht wirklich wie ein echtes Tattoo aus. Literatwo geht eben unter die Haut! Morgen geht es weiter – juhu.

Ich muss jetzt die Eindrücke des Tages verdauen und wünsche euch viel Freude mit den Tagesimpressionen.

Eure Bini.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

1 comment on “Schriftgut 2014 – Messesamstag”

Vorhang auf für eure Worte...