DANKE
DANKE

Hachja…es ist immer wieder ein komisches, aber auch ein gutes Gefühl, wenn eine Messe vorbei ist. Vorgestern Abend gegen 20 Uhr habe ich gemeinsam mit Josefine Gottwald das Messegelände verlassen und an erster Stelle möchte ich gleich ein ganz dickes DANKE loswerden.

DANKE für die drei Tage schriftgut mit dir am gemeinsamen Stand und allen Fotos die du gemacht hast und die ich hier im Artikel verwenden darf. Literatwo & Josefine Gottwald, ein gutes Gespann, denn Josefine hat neben ihrem Buchverkaufsstand geholfen, die Presse-Messe-Kids auszustatten, um die Schnitzeljagd über die Messe erfolgreich zu meistern. Zudem kann sie uns Literatwos absolut gut vorstellen und war immer dann da, wenn Literatwo an die körperlichen Grenzen kam 🙂

DANKE – DANKE – DANKE

schriftgut - vielseitig
schriftgut – vielseitig

Arndt und Tochter Lena haben mich die ganze Zeit gedanklich über die Messe begleitet. Euch gehört ein dickes, dickes DANKE. DANKE Arndt fürs Überraschen mit dem Artikel schriftgut – Das Finale in Dresden und dem Artikel teilen und posten auf unserer Homebase Literatwo. Ganz großes Kino! Ein Mitbringsel ist bald auf dem Weg nach München und dann hoffe ich, dass wir im Jahr 2014 sogar zu dritt am Stand stehen können, wäre so schön. Weiterhin sind alle Daumen gedrückt und dicke Portionen Gesundheit werden ständig von Dresden nach München geschickt.

Nun sind die Dresdner Messehallen wieder leer und es heißt warten und vorfreuen aufs Jahr 2014. Der erste  Tag nach der Messe ist immer wieder schwierig, das Ordnen beginnt und das normale Leben hält wieder Einzug. Die Gedanken wirbeln kreuz und quer und die Informationsfluten der letzten drei Tage beginnen zu sacken und sich zu festigen.

Ein ganz großes DANKE gehört einfach allen, die auf der Messe waren – Besucher, Aussteller, Verlage, Freunde, Fans, Veranstalter, Techniker, Servicekräfte, Darsteller – ach ALLEN, einfach ALLEN, sonst wäre die Messe nicht so eine Messe geworden.

schriftgut -
schriftgut – schreib gut

Alle Impressionen vom Team Literatwo könnt ihr in vollem Umfang auf dem Schriftgut-Facebookkanal ansehen und darin schwelgen. Ein gutes Gefühl und ein schöner Rückblick und ein dickes DANKE ebenso an alle, die den Literatwo-Stand besucht haben, um sich persönlich fotografieren und ankündigen zu lassen. So konnten Besucher sofort auf der Leinwand sehen, welche Veranstaltungen auf den Bühnen stattfinden.

Tausend DANK außerdem an alle neuen Literatwofans – es gab sehr schöne Begegnungen. Zwei neue Bloggerinnen aus Sachsen konnte ich kennenlernen – Katja (Missrose’s kleine Welt / Missrose’s Bücherwelt) und Stephanie (Buchstabenfängerin) – danke fürs Vorbeikommen!

Die absolute Überraschung war Vero Nefas (DreiGroschenPoesie) mit ihrer kleinen Tochter. Ganz spontan kamen die beiden aus München zur Messe und haben ebenso am Literatwo-Stand ausgeholfen! Ich habe mich so sehr über euch gefreut, tausend Dank, Überraschung gelungen und ich vermisse euch schon jetzt wieder. DANKE.

schriftgut -
schriftgut – kreative Flut

Absolutes Messehighlight war natürlich der Besuch von Arno Strobel. Wie lange haben wir gehofft, dass er endlich mal in die sächsische Hauptstadt kommt und am Freitag war er da. Er signierte am Stand von Literatwo und stellte sich allen Fragen. Zudem gab er eine Lesung to go – wie wir diese im Anschluss tauften, welche alle Anwesenden genossen haben. Arnos Kurzgeschichten sind ebenso grandios, wie seine Psychothriller und auf seinen ersten Jugendroman sind wir schon mehr als gespannt. Am Abend las Arno Strobel aus „Der Sarg“ und aus seinen Kurzgeschichten und begeisterte durch und durch. Anschließend gab es ein Meet & Greet mit allen Kartengewinnerinnen in gemütlicher Runde. Es war wirklich klasse, ein dickes DANKE  und ich habe mich besonders gefreut, Nicole Schauerte (Leseleidenschaft) zu treffen!!!

Ganz spontan kam die Edition Wannenbuch vorbei, was mich sehr freute. Jens, ich habe mich gefreut, dich nach Frankfurt so schnell wiedergesehen zu haben, auch wenn wir uns nur kurz unterhalten konnten.

schriftgut - Literatwo-Stand
schriftgut – Literatwo-Stand

Die Messe-Presse-Kids-Aktion war wieder ein voller Erfolg und keines der über 100 Kinder musste leer ausgehen. In diesem Jahr gab es neben den Buchhauptgewinnen (Danke an den Dresdner Buchverlag) auch  Trostpreise (Danke an Pfennigpfeiffer Dresden) für alle und viele strahlende Kinderaugen obendrauf.

So macht Messe Spaß!

Die Mitmach-Stände der Buchmesse sind einfach genial, muss ich so sagen, bin immer wieder schwer begeistert. Und darum konnte ich es mir auch nicht nehmen lassen, den Literatwo-Schriftzug, wie auch einen dicken Gesundheitsgruß für Lena, beim Meister Gutenberg anfertigen zu lassen. In wenigen freien Sekunden habe ich mich in die gemütlichen Bastelzimmer begeben.

Den Darstellern der Barockbühne Dresden gehört ebenso ein dickes DANKE, denn ich bin jedes Jahr aufs Neue fasziniert und alle Herrschaften sind so nett und es hat wieder viel Spaß mit euch gemacht. Ein extra dickes DANKE an Maria Aurora Gräfin von Königsmarck (Ines Lauterbach) und Zar Peter I., Zar aller Reußen, Gast am sächsischen Hofe (Reinhard Lauterbach). Meine Lachmuskeln schmerzen auch heute noch.

schriftgut - Désirée Nick
schriftgut – Désirée Nick

Désirée Nick zu treffen, war eigentlich gar nicht im Plan, ehrlich gesagt, aber ich bin mehr als froh, mich auf die  Bühne zu ihr getraut zu haben. Sie blieb nach ihrer Lesung, eine echt Show, auf der Bühne und signierte ihre Bücher. Die Schlange war lang und als fast alle Besucher ihr heiß ersehntes Autogramm bekommen haben, traute ich mich doch. Frau Nick ist eine echte Persönlichkeit und wahnsinnig nett. Sie hat es sich nicht nehmen lassen, auf alle Fans extra einzugehen und ein persöniches Gespräch zu führen.

Wow, hätte ich ehrlich gesagt nicht gedacht. Stark, richtig stark und somit weiß nun auch Frau Nick von Literatwo. Eine super symphatische Frau und natürlich habe ich gern ihre Frage, welches Lokal zum Kaffeetrinken in Dresden sehr empfohlen werden kann, beantwortet. Ihr Assistent ist ebenso aufgeschlossen und es war ein regelrechtes Erlebnis. DANKE an Frau Nick und DANKE an Bella (a literary passion), denn sie hat Fotos von uns gemacht! Spitze!

schriftgut - Peter Freestone
schriftgut – Peter Freestone

Peter Freestone, den persönlichen Assistenten von Freddie Mercury (Queen), gemeinsam mit Peggy Salomo zu interviewen, war wirklich Gänsehaut erregend. Dazu zeigte auch noch am selben Abend der Sender Vox eine vierstündige Doku zu 40 Jahren Queen. Gänsehaut, Gänsehaut, Gänsehaut und das obwohl ich selbst kein großer Fan von Queen bin. Spontan ist also immer gut und Peggy hatte so einige Fragen im Gepäck. DANKE an Peggy Salomo, DANKE an unsere Literatwo Leser, die Fragen stellten und DANKE an Vero, die während der ganzen Zeit alle Fragen und Antworten in den PC hämmerte, um euch dieses Interview so schnell wie möglich zu präsentieren. Dieses findet ihr HIER.

schriftgut - Dresdner Buchkinder e.V.
schriftgut – Dresdner Buchkinder e.V.

Unsere Aktion für den Dresdner Buchkinder e.V. ist auch gelungen. Die gut gefüllte Bücherkiste hat sich in den 3 Tagen schnell geleert und die neuen Eigentümer der Bücher haben insgesamt knappe 70€ gespendet. Klasse – DANKE! Wir Literatwos freuen uns sehr über die folgenden Zeilen mit dem Verwendungszweck der Buchkinder und werden uns auch füs nächste Jahr etwas einfallen lassen:

„Wir werden es in Farben, Buchbindermaterial oder Papier verwandeln und ihren Verein mit in die Gönnerliste aufnehmen. Wir freuen uns auf ein Wiedertreffen auf einem weiteren bibliophilen Fest.“

Ach es war schönDANKE an Frank Goldammer, Peggy und Dirk Salomo, Patricia Eichler, Tom Daut und Heike, die ganze Low Familie, Ralf Günther, Uta Hauthal, ach einfach an ALLE.

Ihr Nicht-Schriftgut-Besucher solltet DRINGEND im nächsten Jahr dabei sein. Der Besuch lohnt sich auf jeden Fall, es wird euch auch zur 3. Literaturmesse schriftgut in Dresden ein tolles Programm mit vielen Highlights erwarten.

Wir freuen uns auf euch!

schriftgut - DANKE PEGGY !!!
schriftgut – DANKE PEGGY !!!

WOW – soeben brachte der Postbote einen dicken Blumengruß! Ich bin gerade überwältigt und musste schon kräftig schlucken – DANKE für die lieben Zeilen Peggy!!!

0 comments on “schriftgut 2013 – Messenachklang”

  1. Liebe Bianca.

    Zwei Buchmessen in Folge alleine zu rocken, weil es mir nicht vergönnt war, Teil unserer langen Planung zu sein nötigt mir Stolz und Respekt ab. Soviel Freude und Energie hast du transportiert und dabei auch immer noch einen Blick für die Situation von Lena gehabt. Ich ziehe alle Hüte und war auf diese Art und Weise immer dabei. Auch wenn es oftmals eben nur im Krankenhaus war. Es war eine riesige Freude, Bilder für dich zu sammeln und im Hintergrund ein wenig zu werkeln.

    Danke auch für den ein oder anderen gezielten Arschtritt, mich nicht in meine Situation fallen zu lassen, sondern nach vorne zu schauen und dich zu begleiten, auch wenn es unfassbar schwer war.

    Und allen, die Bianca auf diesem Weg unterstützt haben, gehört ebenfalls mein besonderer Dank. Ich weiß, wie oft man bei diesen Veranstaltungen über seine Grenzen geht und ganz besonders Josi und Vero waren die besten Grenzhüter die ich mir jemals vorstellen konnte.

    Ganz großes Kino… und bald wieder zusammen… ich hoffe so sehr darauf!

  2. Liebe Bini,
    wir haben euch zu danken: Danke für so viel buchiges Engagement, Freude und dass du uns in stressigen Sitation irgendwie erdest – du strahlst so eine herzliche Ruhe aus <3
    Auf die nächste Schriftgut und jede tolle Gelegenheit, bei der es heißt: Literatwo trifft auf Leseleidenschaft.
    Lg

Vorhang auf für eure Worte...