Literatwo
Literatwo ist dabei und schon fast vor Ort

Während ihr diese Zeilen lest, sind wir gerade auf dem Weg in die Messehalle, denn die schriftgut öffnet in wenigen Minuten ihre Tore. Zum zweiten Mal freuen wir uns nun auf drei volle Tage Messetrubel und das nicht als Blogger, wie ihr uns sonst kennt, sondern als Literaturblogger mit eigenem festen Messestand.

Diesen könnt ihr gern vor Ort bewundern! Aber wir wollen eben für alle, die es nicht nach Dresden schaffen, das Gefühl erzeugen, dennoch live dabei zu sein. Das kennt ihr von uns und so soll es auch auf der schriftgut sein. Unseren Stand werden wir also auch bald „online“ stellen.

Auch wenn wir Literatwos hier in Dresden nicht gemeinsam körperlich anwesend sein können, werdet ihr unseren TEAM-Charakter nicht vermissen. Wir beide können sowieso kaum noch in der Ich-Form sprechen, aber das kennt ihr ja inzwischen. Wir eben 🙂

Literatwo in den letzten Vorbereitungen liefen auf Hochtouren…
Literatwo in den letzten Vorbereitungen…

Auch in diesem Jahr haben unsere Messe-Presse-Kids Aktion am Start, wie ihr bereits wisst.Social Media zum Anfassen – so unser Motto.

Neben der Betreuung des Facebook-Accounts der schriftgut, haben wir vor allem am Freitag einen großen Fisch an der Angel.

Richtig!

Arno Strobel, unser absoluter Psychothrillerautorenliebling!

Arno ist auf der Messe und viele von euch wissen schon, dass er ab 13 Uhr bei uns am Stand (Eingangsbereich der BÖRSE Dresden) zu finden ist. Dort könnt ihr Arno ganz nah erleben und ihm Fragen stellen, denn die interaktive Signier- und Fragestunde, macht es möglich.

Arno Strobel am Literatwo Stand
Arno Strobel am Literatwo Stand

Wie wir euch kennen, habt ihr Tausend Fragen an ihn und natürlich wird er euch Rede und Antwort stehen. Aber auch online könnt ihr dabei sein und ab 13 Uhr eure Fragen stellen. Wir werden dazu auf Facebook den Startschuss mit einem Bild geben. Also schaut auf Arno Strobels Facebookseite vorbei und kommentiert.

20 Uhr findet dann die Lesung des deutschlandweit bekanntesten Thriller-Autors statt. Arno Strobel liest aus Der Sarg (wir lagen bereits mit ihm darin) und stellt einige seiner Kurzgeschichten vor. Arno wird von Literatwo begleitet und anschließend findet das Meet & Greet statt. Wir werden natürlich live berichten.

In diesem Jahr sollen auch einige Bücher bei uns am Stand zu finden sein. Wir haben uns überlegt, eine Bücherkiste aufzustellen, in der wir eine bunte Genre-Mischung bereit halten. Diese Bücher haben uns eine Zeit lang in der Literatwoischen Villa begleitet und suchen nun neue Besitzer, ein neues Zuhause.

Literatwo hilft dem Dresdner Buchki
Literatwo hilft dem Buchkinder Dresden e.V.

Wir sind also auf euch, die literarische Heuschreckenplage, gespannt und möchten euch buchig glücklich machen 🙂

Neben unserer Bücherkiste werdet ihr eine kleine Spendendose finden, denn wir denken, dass Büchermenschen gern anderen Büchermenschen Gutes tun wollen. Den Erlös aus unserer „Bücher verschenken – Beschenkte spenden“ Aktion, kommt dem Buchkinder Dresden e.V. zugute. Wir übergeben am Sonntag direkt auf der Messe unsere Spendendose.

Und nun kommt einfach mit, denn 10 Uhr öffnet die 2. Dresdner Literaturmesse „schriftgut“ ihre Messetore und wir sind mit euch und für euch live dabei.

Bücherwürmer und Leseratten, kommt alle vorbei, denn etwa 90 Aussteller in den verschiedenen „LeseRäumen“ und mehr als 40 historische Persönlichkeiten im „Zeitreise“-Bereich Barock freuen sich auf zahlreiche interessierte Besucher.

BIS GLEICH – WIR HABEN EUCH IM GEPÄCK!

schriftgut – das Social-Media-Konzept von Literatwo – ein Klick genügt
schriftgut – das Social-Media-Konzept von Literatwo – ein Klick genügt

0 comments on “schriftgut 2013 – wir sind (wieder) dabei!”

  1. Wünsche der Schriftgut viel Erfolg und dir, liebe Bianca ein paar wundervolle Tage. Freue mich auf Bilder, Impressionen und Berichte aus Dresden und versuche immer wieder reinzuschauen, um auf diesem Wege ein wenig dabei sein zu können.

    Es wird eine wundervolle Messe – davon bin ich fest überzeugt.

Vorhang auf für eure Worte...