Es wurde geschätzt – das schätzen wir…

Nachdem der Teamgedanke mit den eigenen Teammitgliedern nun endgültig über Bord geworfen wurde und jeder für sich selbst ins Finale ging, wurde es so richtig spannend. Mit Glück und Energie hatte sich im Verlauf des Titanic-Tages die Besatzung von Rettungsboot Nummer 3 ins Finale gerudert.

Und hier halfen weder unsere Artikel, noch gezielte Vermutungen oder Spekulationen – nein – es musste schlichtweg geraten werden. Ihr musstet richtig schätzen und wir haben uns über Eure Antworten herzlich amüsiert. Jetzt lüften wir den Schleier des großen Finalgeheimnisses!

Die Finalisten – eine unsinkbare Mannschaft… Kompliment!

Und hier sind sie nun – die finalen Antworten und natürlich geben wir auch die Gewinner unserer Aktion bekannt:

Schlafen wie im Bilderbuch – Ein Schiffskabinen-Bett…

Na – die erste Frage war schon ein Hammer, da bisher noch niemand meine Koje jemals zuvor gesehen hat. Eine First-Class-Kabine ist das zwar nicht, aber es ist stilgerechtes Titanic-Bett aus dem Bereich der Zweiten Klasse.

Und mehr als 7 Bilder oder Photos meines Lieblingsdampfers findet man nicht. Der Rest ist eine Reminiszenz an andere große Schifffahrtslinien dieser Welt.

Wie oft Bianca den Titanic-Film von James Cameron gesehen hat, wusste ich bis zu Beginn dieser Artikelserie selbst nicht. Erst, als sie begann, alle Dialoge fehlerfrei zu rezitieren, keimte ein schrecklicher Verdacht in mir auf.

Es mussten viele Vorstellungen oder Fernsehabende gewesen sein, um all diese Textpassagen in ihrem Herzen zu verankern. Und damit liegt die Lösung auf der Hand: Insgesamt hat Bianca den Film 13 mal gesehen… Wahnsinn – oder?

Fakten – Fiktion – Theorie – alles dabei… Gold – Silber und Bronze

Und nun kommt die interessanteste Frage des Abends. Was gibt es zu gewinnen und wie viele Titanic-Bücher verlosen wir unter den Finalteilnehmern. Die Lösung ist auch hier ganz einfach (wenn man Bianca und mir beim Telefonieren zuhören konnte) und wir geben sie hiermit gerne bekannt. Es sind genau 4 Bücher!

Unsere buchigen Preise gehen an:

Gewertet wurde nach dem Medaillen-Prinzip der Olympischen Spiele. Gold – Silber und Bronze wurde für jede Frage vergeben. Danach ergibt sich gemäß dieser weltweit anerkannten Regelung folgendes Bild:

Das Buchpaket mit Linda Maria Koldaus Titanic – Das Schiff – Der Untergang – Die Legenden und Elisabeth Büchles Titanic-Roman Der Klang des Pianos geht an:

Eveline Groß

(1 x Gold – 1 x Silber und 1 x Bronze)

Ein weiteres Exemplar von Elisabeth Büchle Der Klang des Pianos und als kleine Überraschung, die original Titanic-Karten mit Rettungsbooten des (nicht mehr existierenden) Kartenspiels gewinnt:

Julia Krause

(1 x Gold – 1 x Silber)

Und für den dritten Platz öffnen wir der Verschwörungstheorie rund um den Untergang der Titanic Tür und Tor. Das Titanic Attentat von Gerhard Wisnewski findet sein neues Zuhause im Bücherschrank von:

Aleena Büchermaus

(1 x Gold und 2 x Bronze)

Stefanie Horny hat das Siegertreppchen mit 2 x Silber und 1 x Bronze leider knapp verpasst….

Wir danken Euch allen für den riesigen Spaß, das grandiose Teamwork und das Lesen unserer Artikel.  Wir werden auch diesen Artikel auf unserer Facebookseite markieren und laden Euch dort zu einem kleinen gemütlichen Plausch und der internen Siegerehrung ein.

Und am Telefon haben wir beschlossen: Das machen wir wieder mal!

Verneig… Bianca & Arndt

0 comments on “SOS – MS Literatwo… Die Auflösung”

  1. Wieder mal! Prima!
    Wir sehen uns dann in 100 Jahren. *sucht schon mal ihr Gebiss*

    Gratuliere den Gewinnern und wünsche viel Freude an und mit den Büchern!
    Danke an Literatwo! Hat Spaß gemacht!!!

    • Wir danken auch zurück – wir hatten auch mega viel Spaß.

      Uns wird mal wieder so ein kleines Spielchen einfallen…und heute gibt noch mal was zum Thema zu lesen…titanische Rezension von Eveline.

      Schaut mal rein und DANKE

  2. Auch von meiner Seite Gratulation – und Hut ab (so ein richtig doller Titanic-Hut mit Federn und Blumen) vor der Phantasie und Gestaltungsfreude von Literatwo! Es lebe die Leselust!

    Herzliche Grüße, noch immer aus Berlin – am Dienstag steht dann der nächste Titanic-Vortrag in Eckernförde an (eben unsinkbar…).

    Eure

    Linda

    • Danke liebe Linda für deine Worte – wir beide fühlen uns geehrt! Es hat jede Menge Spaß gemacht und sie – mit dem Eisberg – waren ja quasi mit dabei.

      Ihnen weiterhin viel Erfolg. Ihre zwei ;o)

  3. Liebe Frau Koldau,

    ich habe Sie gestern auf 3sat bewundert – und da ich hier fleißig mitlese, konnte ich zu meinem Mann sagen: Die „kenne“ ich! :o)

    Weiterhin viel Erfolg bei allen anstehenden Terminen!

Vorhang auf für eure Worte...