Zauberworte aus magischer Feder
Zauberworte aus magischer Feder

Das würde ich dann gerne nehmen. Das ist ein so traumhaft schönes Notizbuch und wie geschaffen für ganz besondere Zauberworte.  Das muss mit!

Nein – unmöglich, das kann ich Ihnen nicht einzeln verkaufen!

Was? Hab` ich mich gerade verhört? Muss ich etwa ein Kilo Notizbücher kaufen oder nur in haushaltsüblichen Mengen? Ich brauche nur eins!

Stimmt nicht – Sie brauchen genau zwei davon. Ansonsten würde das ja bedeuten, dass nur Sie in der Lage sind, Zauberworte zu erfinden – und das ist falsch!

Sorry – aber das wird mir jetzt zu bunt! Ich nehme ganz genau ein Notizbuch und dann wünsche ich ein schönes Wochenende. Das macht?

15 Euro. Geschenkt eigentlich für zwei Notizbücher… oder?

Hallo! Was ist an der Zahl EINS so falsch zu verstehen? 

Nichts… eigentlich, aber Sie sind ja auch mehr als EINS… oder?

Zauberworte - Lass Dich verzaubern
Zauberworte – Lass Dich verzaubern

Schon… aber wie kommen Sie jetzt darauf?

Ihr T-Shirt… steht da nicht in goldenen Lettern LITERATWO? Und heißt das nicht, dass Sie ZWEI sind? Und da schreibt wohl nur EINER zauberhafte Worte? Aufwachen, der Herr…!

Nein… Natürlich schreiben wir schon beide zauberhafte Dinge und in dieses kleine Buch sollen eigentlich besondere Zitate aus einem ganz besonderen Buch und natürlich die eigenen Gedanken, die dadurch das Licht der Welt erblicken.

Und wer hat Ihnen das Buch empfohlen? Wer war`s? Und sagen Sie jetzt nicht „Die Schweizer“!

Bianca… Sie sagt mir immer wieder, ich solle „Der Zauber der ersten Seite“ unbedingt lesen!

Wusst` ich`s doch – und jetzt stehen Sie hier und denken nur an Ihre Zauberworte und nicht an die traumhaften Formulierungen aus der Dresdner Feder… Na? Jetzt wach?

Aber…

Zauberworte von Literatwo
Zauberworte von Literatwo

Hier gibt es jetzt kein ABER. Sie nehmen jetzt die Beiden… sie sind absolut gleich und das passt sehr gut zu Literatwo…

Hm… Sie haben ja fast Recht, aber ich wollte das eigentlich nicht für mich, sondern es nach Dresden schicken, um mich für eine liebevolle Widmung in einem Artikel zu bedanken. Sie können sich nicht vorstellen, wie mich das berührt hat.

Och wie süß… Und was denkt Bianca dann, wenn es das kleine Buch nur einmal gibt bei Literatwo?

Hab` ich gar nicht dran gedacht. Ich wollte ihr eine Freude machen.

Na dann machen sie das doch. Eins für Sie – eins für Bianca. Schreiben Sie Ihre Traumworte nieder und vergleichen Sie die Einträge. Sie werden sich sehr wundern. Das sind besondere Notizbücher… Es gibt genau ZWEI davon… Und viel Vergnügen mit den schönsten Worten der Welt. Tragen Sie bitte ihre Inspiration gemeinsam in die Welt.

Mit einem klick beginnt der Zauber
Mit einem klick beginnt der Zauber

Es ist schwer geworden einfach so einkaufen zu gehen. Und wenn die Buchhandlung auch noch „Das gute Buch“ heißt und die freundliche Dame mehr weiß als sie wissen sollte, dann beginnt es schon beim Notizbuch-Kauf magisch zu werden. So könnte es gewesen sein. Heute Mittag – als ich ein kleines Dankeschön für die schönste Widmung der Welt und natürlich auch für einen magischen Buchtipp gesucht habe.

Flieg, Päckchen flieg…. Und nie vergessen, Bianca… Wir haben ZWEI davon 😉

Ein Update…. Ich liebe es, wenn ein Päckchen heil sein Lebensziel erreicht!

Hach.... schön...
Hach…. schön…

0 comments on “Zauberworte”

  1. Oh man wie süß ist das denn – ich grinse gerade vor mich hin – und Worte wie: „Arndt ist ein super großer Schatz“ gehen mir durch den Kopf!

    Danke für diesen Überraschungsartikel, der mir wirklich sehr nahe geht und für den ich die kleine Abfuhr am Telefon gern in Kauf nehme – lach –

    Genieß nicht nur den Zauber der ersten Seite, sondern alle zauberhaften Seiten und denk dran – ich bin die ganze Zeit mitlesend bei dir!

    Freue mich sehr auf das Notizbuch und auf die magischen Worte, die es verzaubern werden – magische Literatwos, durch ein festes Band, was nicht nur aus Worten besteht, verbunden!

    Wir zwei eben 🙂 DANKE!!!

    [Bini]

    • Das mit dem Telefon tut mir leid, aber wer kann schon gleichzeitig einen Überraschungsartikel schreiben und gleichzeitig am Telefon über unser gemeinsames Buch reden… Ich kann das nicht… habe alle Worte gebraucht, um dein Wochenende schön beginnen zu lassen.

      Schön, dass du dich gefreut hast… 😉

      Sehr schön sogar!!!!!!!!!!!!!

  2. terulya

    Das kleine Buch für die zauberhaften Zitate füllt sich mehr und mehr. Ein wundervoller Gedanke aus „Die amerikanische Nacht“ hat dort einen Platz für die Ewigkeit gefunden:

    „Cordovas Sohn Theo hat eine Sprache für die Familie erfunden. Die sprachen sie untereinander… die Erklärung:

    Eins war terulya. Das bedeutet tief tauchende Liebe, eine Liebe, die einen ausgräbt. Etwas, das man erlebt haben muss, bevor man stirbt, sonst hat man nicht gelebt.“

    Ich liebe dieses Wort und im kleinen Buch ist es tief tauchend verankert. terulya…

Vorhang auf für eure Worte...