Literatwo-Leser-Zitate – ein bunter Eintopf
Literatwo-Leser-Zitate – ein bunter Eintopf

Vor knapp zwei Monaten hatte ich eine spontane Idee und ihr habt spontan mitgemacht. Der erste Zitateintopf erblickte das Bloglicht.

Ich bat euch gestern nun zum zweiten Mal, mir eine Mail zu senden, in der ich ein Zitat aus eurem aktuellen Buch, den Titel + Autor, die Seitenzahl und auch einen Namen, unter dem ich eure Worte veröffentlichen darf, finde.

Schwupps…die Zutaten für den Zitateintopf ließen nicht lange auf sich warten und hier ist das bunte Ergebnis:

„Die Möwe und ich sind die einzigen auf dem Crew-Deck. Wir schauen aufs Meer und gehen getrennt unseren Gedanken nach: Julian und Fisch.“

„Wir haben Raketen geangelt“ ~ Karen Köhler ~  Seite 171 ~ Malika Wolf

„Die ganze Strasse wabert, und Nick zieht mich an sich, lächelt wieder dieses Lächeln, nimmt eine Haarsträhne von mir zwischen die Finger und lässt sie bis zum Ende durchgleiten, zieht zweimal daran, als wäre es eine Klingelschnur. Seine Wimpern sind mit Puderzucker bestreut, und bevor er sich über mich beugt, wischt er den Zucker von meinen Lippen, damit er nicht nur den schmeckt, sondern mich.“

„Gone Girl“ ~ Gilian Flynn ~ Seite 25 ~ Natalie K.

„Der schönes Moment des Tages: Ein kleiner Junge hat mir am Morgen im Jardin du Luxembourg zugelächelt.“

„Paris ist immer eine gute Idee“ ~ Nicolas Barreau ~ Seite 196 ~ Katja Ertelt (MissRose´s Bücherwelt)

„..ich kann nur hoffen,ihr braucht keine Rettung, ehe der Tag um ist. Aber viel Glück euch allen-heute und jeden Tag.“

Der Herr der Ringe „Die Gefährten“ ~ J.R.R.Tolkien ~ Seite 152 ~ Verena M.

„“Ach, das Yoga der Veden“, sagt er und wirft dabei ein Bein um seinen Hals. „Für diesen Scheiß müssen Sie nach Rishikesh fahren.“

„Shiva Moon – Eine Reise durch Indien“ ~ Helge Timmerberg ~ Seite 23 ~ Erika on Tour

..“..ich heiße jetzt nicht mehr Felix, ich heiße Anders. Mit einem großen A. Wie Andersen, Sie wissen schon. Der mit den Märchen von der kleinen Seejungfrau. Jeden Tag in der wirklichen Welt geht sie mit ihren nackten Füßen wie auf Messern. Und sie kann keinem sagen, was sie denkt oder fühlt, weil sie keine Zunge mehr hat.“

„Anders“ ~ Andreas Steinhöfel ~ Seite 82 ~ Moni MaccheroniS

„Oh. Diese beiden Buchstaben mitsamt einem kleinen verschreckten Laut hasten aus meinem Mund und suchen an einem weit entfernten Ort Zuflucht. Ich wünschte mir, ich hätte genug Kraft, um in solchen Momenten den Blick abzuwenden. Ich wünschte mir, meine Wangen würden nicht so leicht entflammen. Ich verschwende Wünsche auf dummes Zeug.“

„Ich brenne für dich“ ~ Tahereh Mafi ~ Seite 56 ~ Bella

„Man kommt nicht an sein Ziel, wenn man ständig auf Achse ist, selbst wenn die Reise nur aus Stillsitzen und Warten besteht. Ab und zu muss man innehalten und die Aussicht bewundern, eine kleine Wolke und einen Baum vor dem Fenster. Man muss sehen, was man vorher nicht gesehen hat. Und schlafen muss man auch.“

„Der nie abgeschickte Liebesbrief an Harold Fry“ ~ Rachel Joyce ~ Seite 136 ~ Binea

„Wir haben die Seele des anderen in ihrer ganzen Länge und Tiefe ausgemessen“

„Eine Liebe über dem Meer“ ~ Jessica Brockmole ~ Seite 82 ~ Lesebienchen

“Eins meiner fortdauernden Prinzipien lautet, man sollte jeden Morgen beim Aufwachen die Möglichkeit begrüßen, dass sich im Laufe des Tages die eigenen tiefsten Überzeugungen als völlig falsch herausstellen können – seien es politische Standpunkte oder die Gesetze der Physik.”

„Angriff der unsinkbaren Gummienten“ ~ Christopher Brookmyre ~ Seite 193 ~ Julia Groß

„Die Stadt war ein steingewordener Abschiedsschmerz, an jeder Ecke schnitt man sich an zerbrochenen Träumen.“

„Na wunderbar. Ihm flatterten Schmetterlinge im Bauch und sie sah ihn an, als hätte sie eine Falterphobie.“

„Marmorkuss“ ~ Jennifer Benkau ~ Seite 33 und Seite 213 ~ MacBaylie

„Wir bemerken erst, wie wichtig unsere Stimme ist, wenn wir zum Schweigen gebracht werden.“

„Ich bin Malala“ ~ Malala Yousafzai ~ Irve liest

Tausend Dank an alle, die zum Zitateintopf beigetragen haben. Der zweite Eintopf ist gelungen und kann sich sehen lassen und die Wörter sind sehr schmackhaft. Vielleicht habt ihr die ein oder andere Leseanregung mitnehmen können.

Bis zum dritten Zitateintopf!

4 comments on “[Zitateintopf] Literatwo-Leser-Zutaten #2”

  1. Ui, das ist wirklich mal ein gelungener Eintopf 🙂 Reichhaltig und nahrhaft.

    Sehr berührend und sooo wahr finde ich das Zitat aus dem Buch von Malala Yousafzai .

    Vielen Dank dafür und liebe Grüße
    MacBaylie

Vorhang auf für eure Worte...