Kategorie: Literatwo-Buch-Woche

[LBW 43] Literatwo-Buchwoche in Bildern

Literatwo Buchwoche – LBW 43
Literatwo Buchwoche – LBW 43

Buchwoche 43 – juhu, die Woche ist eine Stunde länger.

Die Woche war mal wieder eine sehr besondere Woche und ich habe viel gelernt und möchte euch einen wichtigen Ratschlag geben: VERLEIHT NIE ROMANE, DIE IHR NOCH NICHT SELBST GELESEN HABT!

Ich habe einen sehr großen Fehler begangen. Ein guter Kumpel und Nachbar ist ebenso krank und brauchte Lesestoff. Er hat damals im März bereits „Erebos“ und Saeculum von der lieben Ursula Poznanski gelesen und war schwer begeistert. Ursula hat ihm sogar Grüße ins Krankenhaus geschickt und nun, habe ich den Fehler begangen und habe ihm ihre Eleria-Trilogie ausgeliehen.

Was soll schon passieren, wenn man Teil eins verleiht…hm… JEDE MENGE, sag ich euch. Während ich ein paar Wege erledigen war, ereilte mich eine SMS mit den Worten: „Bist du da?“ Ich so: „Nein, dauert noch etwas. Warum?“ Er: „Schade…beeil dich und sag Bescheid, denn ich brauche (dringend!) den zweiten Teil!“

(mehr …)

[LBW 42] Literatwo-Buchwoche in Bildern

Literatwo Buchwoche – LBW 42
Literatwo Buchwoche – LBW 42

Buchwoche 42 – ein herzliches Willkommen allen Leserinnen und Lesern!

Habt ihr viel gelesen in den vergangenen Tagen? Wenn ja, welche Bücher haben euch begeistert?

Wenn ich zurück blicke, war die Woche eher etwas mau, dafür habe ich einige Krankenbesuche und Krankenkaffeetrinkengespräche genießen können und aus einigen Gesprächen entstehen dann wieder bunte Gedanken, die sich in Aktionen formen. Verrückte Literaturwelt! Beflügelnd natürlich, wenn diese Welt sich dreht und wendet und immer wieder neue Seiten zeigt. Dann wird einem selbst immer wieder neu bewusst, warum man gern bloggt und liest und die Literatur förmlich lebt.

Die Seiten der Welt von Kai Meyer konntet ihr am literatwoischen Lagerfeuer genießen und ich freue mich natürlich sehr, das ihr schöne Stunden beim Lauschen hattet. Von Karen Köhlers Erzählungen bin ich immer noch restlos begeistert und schwärme und schwärme. Ich kann nicht anders und jeder sollte dringend prüfen, (auch wenn er eigentlich keine Erzählungen mag), ob Wir haben Raketen geangelt nicht doch einen Leseausflug wert ist. Ihr werdet begeistert sein. VERSPROCHEN!

(mehr …)

[LBW 41] Literatwo-Buchwoche in Bildern

Literatwo Buchwoche – LBW 41
Literatwo Buchwoche – LBW 41

Buchwoche 41 – die NICHT-FBM 2014 liegt hinter uns und der Oktober zeigt sich von seiner goldenen Seite.

In dieser Woche ist allerhand passiert, wenn ich mir diese anhand der Bilder wieder in Erinnerung rufe.

Bevor ich euch erzähle, was sich so in meinem Leben ereignete, möchte ich euch ganz viel Dank aussprechen, dass ihre meine irre Idee so gut aufgenommen habt. Frankfurter Buchmesse 2014 – NICHT – ihr seid auf den NICHT-Messezug mit aufgesprungen, habt Beiträge geschickt, aber was noch viel stärker war und was ich nie gedacht hätte, ihr habt euch auf die Berichte gestürzt und diese täglich gelesen. Wahnsinn – DANKE an euch ALLE. Für uns NICHT-Messegänger war die NICHT-Messe ein regelrechter Balsam für die Buchseele. Nun sind die Messetage vorbei, der letzte Artikel wird dann gleich noch folgen und ich verspreche euch, dass in der kommenden Woche jetzt wieder „normale“ Artikel folgen werden. Lach.

(mehr …)

[LBW 40] Literatwo-Buchwoche in Bildern

Literatwo Buchwoche – LBW 39
Literatwo Buchwoche – LBW 40

Buchwoche 40 – die Zeit rennt und wir sind bald auf der NICHT-FBM 2014!

Herbst – ich sehe dich. Inzwischen habe ich dich auch akzeptiert, du darfst bleiben. 😉

Der Oktober scheint ein echter Lesemonat zu werden, zumindest ist heute Tag 5 und ich habe schon fast zwei Romane verschlungen. Die Konzentration ist wieder da, die Kraft kommt auch langsam zurück und ich versuche fröhlich nach vorn zu blicken. Im September habe ich ganze 5 Romane gelesen, welche dies waren, seht ihr hier:

Lesemonat September 2014
Lesemonat September 2014

Meine Traurigkeit nicht zur Frankfurter Buchmesse zu können, ist immer noch da. Schließlich war ich jetzt seit einigen Jahren IMMER und habe die Messe mit meinen und nicht nur mit meinen Augen gesehen.

(mehr …)

[LBW 39] Literatwo-Buchwoche in Bildern

Literatwo Buchwoche – LBW 39
Literatwo Buchwoche – LBW 39

Buchwoche 39 – es wird Herbst, nein, es ist schon Herbst und gerade heute ist es wirklich frisch. 10 Grad – Hallo? Ich bin doch ein Sommerkind. Schnief. Der Herbst ist zwar wundervoll, aber die Zeit, bis er sich so richtig entfaltet und golden glänzt, ist noch nicht ganz da. Ich brauche wohl mehr Geduld.

Geduld – gutes Stichwort, denn die Geduld fehlt mir stellenweise. Jetzt weiß ich auch, wo meine Schwächen liegen. Definitiv ist eine davon die Geduld. Warten ist manchmal der absolute Hass. Warten auf Ergebnisse, warten auf ein Zeichen, warten auf Termine, warten…

Mein Leben ist seit 10 Tagen ein anderes, aber die Welt dreht sich weiter und meine Lebensfröhlichkeit kommt nach und nach zurück, wobei die ollen Schmerzen mich immer mal ausbremsen. Aber so soll es auch sein. Tausend Dank geht an euch, meine Begleiter, meine Leser, meine Freunde. Unglaubliche Unterstützung bekomme ich von euch, die mich einfach glücklich macht. Jeder Gang zum Briefkasten lässt momentan mein Herzl höher schlagen. Ihr seid echt irre und verrückt und irgendwann, werde ich mich richtig bedanken können. Auf den Bildern könnt ihr die vielen Überraschungen und Mutmacher sehen. DANKE an euch – Freunde, Verlage, Buchmenschen – Herzmenschen!

(mehr …)

[LBW 37] Literatwo-Buchwoche in Bildern

Literatwo Buchwoche – LBW 37
Literatwo Buchwoche – LBW 37

Buchwoche 37 – es wird Herbst und die Wochen scheinen immer schneller zu vergehen. So mein aktuelles Gefühl.

Oder ich bilde es mir nur ein, weil ich die vergangene Woche nicht wirklich im Lesefluss war. Vermutlich war wirklich die wenige Lesezeit schuld, dem Buch will ich die Schuld nämlich nicht zwischen die Seiten schieben. Aber neue Woche, neues Glück. Bevor ich euch aber erzähle, was in der nächsten Woche auf mich zukommt, blicke ich kurz zurück.

Der Highlight-Tag der Woche war absolut der Mittwoch. Da war ich sowas von buchig unterwegs, buchiger geht einfach nicht. Neben dem Treffen mit meiner liebsten Pressefrau, habe ich Josefine Gottwald getroffen und bin mit ihr in den Dresdner Buchverlag gefahren. Im November steht die Schriftgut vor der Tür – zum 3. Mal findet die Dresdner Literaturmesse statt. Die Planung läuft und es gibt noch viel zu tun. Mein Begleiter des Tages hieß am Mittwoch #myNOTES. Dazu wird es einen besonderen Bericht geben. Mein aktueller Wahn ist der Notizbuchwahn. Lach.

(mehr …)

[LBW 36] Literatwo-Buchwoche in Bildern

Literatwo Buchwoche – LBW 36
Literatwo Buchwoche – LBW 36

Hallooohhooo liebe Buchwelt, heute ist mal wieder Sonntag und es gibt den buchigen Rückblick. Gleich zu Anfang ein großes DANKE für all eure Kommentare und euer Feedback in der vergangenen Woche. Es macht so viel Spaß mit euch – es ist so schön mit euch, mit DIR!

Diese Woche war mal wieder wenig Lesezeit am Start, aber bald kommen ruhigere Zeiten – irgendwie gut, irgendwie aber auch sehr doof. Aber wir leben ja nicht in der letzten Woche und auch nicht in der kommenden, also denken wir mal ans JETZT!

Kleiner Spaß (NICHT) von heute – ich stehe mit der Technik auf Kriegsfuß, was den heutigen Tag betrifft und ich hoffe, es betrifft auch wirklich nur den heutigen und ist inzwischen für heute beendet.

Eigentlich war alles gut, bis auf den Moment wo ich mal eben schnell die Steuererklärung ausdrucken wollte. Also ich fahre zu meinen Eltern mit meinem PC im Gepäck. Bau alles auf, prüfe die Steuererklärung (das Programm ist nur auf meinem PC installiert) und sende diese per Email auf den PC meiner Eltern. BIs dahin, alles fein.

(mehr …)

[LBW 35] Literatwo-Buchwoche in Bildern

Literatwo Buchwoche – LBW 35
Literatwo Buchwoche – LBW 35

Na ihr lieben Literatwo-Leser, geht´s euch gut?

Ein dickes Danke an euch, soll den Anfang hier im LBW machen. DANKE ihr LIEBEN – ihr habt mitgeholfen, meine letzte Woche einfach schön zu machen.

Einige Kommentare konnte ich von euch unter den Artikel finden, was mich natürlich beflügelt und die Schreibkraft richtig erhöht. Danke für den interessanten Austausch und es freut mich immer ungemein, wenn ich euch das ein oder andere Herzensbuch empfehlen konnte und ihr euch glücklich nach dem Leseerlebnis zurück meldet.

Die Woche hielt ein paar Lesestunden für mich bereit, auch wenn es natürlich noch ein paar mehr hätten sein können. Aber auch in der letzten Woche gehörte ein Abend fast komplett dem Fußball, was eben auch mal sein muss. Allerdings bin ich durch mein 365 Tage Projekt, welches mir immer noch unheimlich Freude bereitet, angehalten, täglich ein Bild zu machen und auch mindestens einen Satz zu lesen. Logischerweise wird aus einem Satz oft ein ganzes Kapitel und das ist ja auch gut so.

(mehr …)

[LBW 34] Literatwo-Buchwoche in Bildern

Literatwo Buchwoche – LBW 34
Literatwo Buchwoche – LBW 34

Es ist wieder soweit – es ist Literatwo-Buchwoche-Zeit und ich bin verliebt 🙂

Was war die Woche los? *bibber* Mal ehrlich, irgendwie ist es schon total kalt, der Herbst scheint vor der Tür zu stehen. *bibber* Aber etwas Gutes hat die kommende Jahreszeit, denn wir können uns alle nach Feierabend wieder schön einkuscheln und lesen, lesen, lesen.

Gelesen habe ich die Woche doch ein wenig, wobei es zwei große Ereignisse gab. Mein Herzensverein hat Schalke in der ersten Pokalrunde besiegt. Ein Abend der lange gefeiert werden musste und den fehlenden Schlaf habe ich dann bis gestern mit mir herum geschleppt. Lach. Aber was tut Frau nicht alles. Mittwoch war ebenso ein großer Tag, aber mehr kann ich nicht verraten, es sei denn, die Folgen werden meine Zukunft positiv beeinflussen. Also vorerst abwarten…*g*

(mehr …)

[LBW 33] Literatwo-Buchwoche in Bildern

Literatwo Buchwoche – LBW 33
Literatwo Buchwoche – LBW 33

Wenn das mal nicht eine richtig schöne Buchwoche war, dann weiß ich es auch nicht *lach*

Der Blick auf die letzten Tage zurück besagt, dass ich es geschafft habe, gleich zwei Romane zu lesen. Ich habe mich ins Werk „Zwischen zwei Meeren“ von Carmine Abate fallen lassen und durfte in einer wundervollen Geschichte baden. Parallel zu mir hat das Lesebienchen ebenfalls schöne Stunden in diesem Werk verbracht und ihr dürft euch bald über ein neues Literatwoisches Lagerfeuer freuen.

Den zweiten Roman den ich beendet habe, trägt den Namen „Die Achse meiner Welt“. Autorin Dani Atkins hat mich mit einem *uff* zurückgelassen und ich werde euch in der kommenden Woche verraten, was dies bedeutet.

Gastrezensentin Tini schwebt im Rezensionslobeshimmel – sie hat sich sehr über eure Kommentare zu Das Mädchen mit den Engelshänden gefreut und es macht Spaß mit ihr in den Mittagspausen über die Literatur zu plaudern. Wir fixen uns in den knappen 30 min gegenseitig mit neuen Romanen an und ihre nächste Rezension wird nicht lange auf sich warten lassen. Das Thema E-Reader hatten wir auch, denn ich habe mich über ihren leeren Akku lustig gemacht. Haha.

(mehr …)