Der Pianist – wenn das Herz Polka tanzt ~ Katja Frühauf (©Katja Frühauf)

Pianist – Polka & Herz

Als meine Kollegin mir erzählte, dass sie eine frisch gebackene Autorin in der Familie hat, spitzte ich meine Ohren und wurde natürlich neugierig. Kurze Zeit später kam ich mit Dresdnerin Katja Frühauf in Kontakt, die mir meine vielen Fragen gern beantwortete. Auch wenn ich das Buch selbst nicht gelesen habe, hat Katja mich unglaublich neugierig gemacht. Viel Freude beim Lesen und vor allem beim Kommentieren, denn du hast die Möglichkeit, ihr Buch zu gewinnen.

Seit zwei Monaten hast du dein erstes Buch auf dem Markt. Wie geht es dir damit?

Es fühlt sich immer noch total ungewohnt an, ein Buch mit meinem Namen drauf in der Hand zu halten. Es ist ein spannender Prozess, den ich vom Manuskript bis zur Vermarktung erlebt habe und jetzt bin ich gespannt, wie mein erstes Werk bei den Lesern ankommt. Die ersten Lesungen habe ich an meiner ehemaligen Schule gehalten, dafür habe ich ein paar Postkarten zum Buch gebastelt und dann folgen im Oktober die Buchmesse in Frankfurt und nächstes Jahr in Leipzig, wo ich das erste Mal als „richtige“ Autorin dabei bin. Das ist ein unbeschreiblich schönes und aufregendes Gefühl!

Wie lange schreibst du denn schon und wie lange hast du deiner ersten Veröffentlichung schon entgegen gefiebert?

Ich kann mich noch an meine ersten Geschichten aus der Grundschulzeit erinnern. Damals habe ich Tiergeschichten in alle Hefte geschrieben und auch bei meinen Aufsätzen war ich immer sehr einfallsreich. Einige haben meine Eltern sogar gesammelt. Also kann man wohl sagen, dass ich schreibe seit ich schreiben kann. Vorher habe ich mir natürlich schon die wildesten Geschichten ausgedacht und sie herum erzählt.

Seit 2009 schreibe ich Gedichte, die ich in einer großen Mappe sammele. Seit nunmehr drei Jahren bin ich auf Wattpad unterwegs, wo ich seitdem eigene Werke veröffentliche: Gedichte, Kurzgeschichten und Kurzromane. Mein erstes „echtes“ Buch war seit letztem Jahr Oktober in Arbeit, bevor es am 19.03. diesen Jahres erschienen ist.

Doppeltes Glück

Dein Roman „Der Pianist – wenn das Herz Polka tanzt“ ist als e-book und auch als gedrucktes Buch im Novum Verlag erschienen. Ein doppeltes Glück?

Definitiv. Einige meiner Leser auf Wattpad lesen lieber digitale Bücher. Deshalb bin ich froh, dass ich auch sie erreichen kann und eben auch jene, die gern ein Buch zum Anfassen in den Händen haben wollen.  Ich selber bevorzuge die herkömmlichen Bücher, in denen ich blättern kann.

Wie hast du dich für den Verlag novum entschieden?

Das war eigentlich eher Zufall. Beim Stöbern im Internet bin ich auf den Verlag gestoßen und habe auf gut Glück mal mein Manuskript eingesandt. Einige Wochen später wurde mir nach erster Überprüfung des Textes mitgeteilt, dass ich ins Verlagsprogramm aufgenommen werde.

Welchen Lesern drückst du dein Buch mit einem sehr guten Gewissen in die Hand?

Allen, die gern gefühlvolle Literatur lesen. Es geht um große Gefühle und wenn sie manchmal durcheinander gebracht werden. Die Handlung spielt in Prag und es geht ebenfalls um Musik. Also handelt es sich eher um einen Frauenroman. Ich denke, es ist auch was für Lesemuffel, mit knapp 100 Seiten ist das Buch eher dünn.

Der Pianist – wenn das Herz Polka tanzt ~ Katja Frühauf (©Katja Frühauf)

Hast du schon Lesermeinungen zum Buch oder meidest du diese? Kannst du mit Kritik umgehen?

Als Neuling unter den Autoren bin ich auf die Meinung meiner Leser angewiesen und natürlich auch auf Weiterempfehlungen und Werbung in Form von Rezensionen oder in den sozialen Netzwerken. Bis jetzt habe ich privat einige positive Rückmeldungen bekommen. Es interessiert mich sehr, wie mein Buch bei den Lesern ankommt und welche Fragen vielleicht auch offen bleiben.

Denen stelle ich mich immer wieder gern. Leider ist bis jetzt die Rückmeldung von Lesern außerhalb der Familie und die Anzahl der Rezensionen eher gering. Aber das wird sich hoffentlich noch ändern.

Welche Fragen an deine Leser brennen dir als Autorin unter den Nägeln?

Es interessiert mich brennend, wie das Buch bei den Lesern ankommt und was sie darüber denken. Ich bin für Austausch darüber offen und freue mich auf neue Nachrichten. Dann würde mich interessieren, ob Interesse an einer Lesung besteht und über welchen Kanal Infos und aktuelle Themen zu mir und meinen Büchern am besten ankommen, damit ich gegebenenfalls meine persönlichen Seiten verbessern kann. Wie gesagt, als Anfänger bin ich da auf Mithilfe und Unterstützung angewiesen.

Wieviel von Katja Frühauf selbst steckt in deinem Roman?

Wer mich kennt, wird sehr viele Details über mich finden, besonders am Anfang des Buches. Ich habe mir Karen als Hauptperson mit einem ähnlichen Charakter und Hobbies ausgedacht, um mich besser mit ihr identifizieren zu können. Das Schöne am Schreiben ist, dass man die Charaktere auf Wege schicken kann, die man selber aus verschiedenen Gründen oder eigenen Prinzipien nicht gehen kann oder will. Deshalb umfasst die weitere Handlung eher meine Gedankenspiele und geht weiter weg von mir als Person.

Roman, Gedichte & Poetry Slam

Schreibst du denn schon an einem weiteren Werk und welche Nachricht würde dich so richtig beflügeln?

Na klar! Ich bin ein wandelndes Notizbuch 🙂
Inspiration wartet überall und jederzeit. Ich schreibe immer wieder Gedichte, Kurzgeschichten und seit Neustem auch Texte für Poetry Slams. Für alle Fälle habe ich also immer mein Notizbuch einstecken.
Auf Wattpad habe ich auch einen neuen Roman gestartet, der geht in Richtung Zukunftsdystopie, wo Tagebucheinträge und Poesie, sowie Erzählung verknüpft werden. Auch Gefühle kommen dort nicht zu kurz.

Was mich so richtig beflügeln würde? Knifflige Frage… Gerade ist mein Anliegen, mir erstmal einen Namen als Autorin zu machen. Das heißt, beflügeln würden mich in diesem Sinne positive Rückmeldungen, eine schöne Rezension und gern auch persönliche Empfehlungen an Freunde und Bekannte.

Ich freue mich immer über Buchverkäufe, ganz besonders, wenn mir ein schönes Buchfoto über die sozialen Netzwerke zukommt. Die werde ich gern weiter teilen.
Da ich weiterhin noch Gedichte schreibe und die Slamtexte, fiebere ich meinem ersten Auftritt auf einem Poetry Slam entgegen und hoffe, dort Bekanntschaft mit Gleichgesinnten zu machen und sich über das Leben als Poet auszutauschen. Auch wenn ich für mich schreibe, manche Texte möchte ich wahnsinnig gern mit anderen teilen und herausfinden, wie meine Gedanken so angenommen werden. Wenn mein Geschreibsel bei Lesern und Publikum gut ankommt, ist es für mich das größte Lob, wenn mir das zu Ohren kommt oder mir mitgeteilt wird.

Der Pianist – wenn das Herz Polka tanzt ~ Katja Frühauf (©Katja Frühauf)

Jeder Autor hat seine eigene Lieblingsstelle, sein Lieblingszitat im Buch – oder?

Ein spezielles Zitat habe ich nicht, es gibt einige Stellen, wo ich denke, dass mir die metaphorische Beschreibung von Gefühlen gut gelungen ist. Ansonsten habe ich besonders das Nachwort ins Herz geschlossen. Als ich das geschrieben habe, musste ich sogar selber weinen.

Katja Frühauf = Eiskriim

Auf welchen Kanälen findet man dich im Internet?

Ich bin auf Wattpad und Instagram unter dem Namen „Eiskriim“ unterwegs, meine Facebookseite findet man unter dem Namen „Eiskriim_Katja Frühauf“. Dort informiere ich immer wieder über Schreibprozesse, manchmal gebe ich Kostproben meiner Texte oder Infos zu einem Event, wo man mich treffen kann.

Welcher Berufung gehst du nach, wenn du nicht schreibst? 

Wenn ich nicht schreibe, dann sitze ich im Büro. Noch bin ich Azubine zur Groß- und Außenhandelskauffrau bei einem Schraubengroßhandel.

Weiterhin singe ich gern, gehe schwimmen, raus in die Natur wandern oder Fahrrad fahren und bin am Wochenende viel unterwegs. Auch Familie ist mir sehr wichtig, da hole ich meine Kraft und Ideen her. Ich bin total dankbar, Teil einer Familie zu sein, in der gern und viel gelacht wird, in der man zusammen hält und sich unterstützt. Das baut ungemein auf!

Ganz vielen Dank, liebe Katja, für diese wahnsinnig aufschlussreichen Antworten. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, dieses Interview mit dir zu führen.

Und nun stell deine Fragen an Katja und spring in den Lostopf. Das Buch schickt Katja dir signiert zu. Klingt gut?

Update (12.06.) – Katja hat Losfee gespielt: gewonnen hat Julia! Herzlichen Glückwunsch – bitte melde dich bei mir – literatwo@aol.de

Teilnahmebedingungen:

  • Teilnahme via Frage im Kommentarfeld bis 10.06.2018
  • Teilnehmen darf jeder ab 18 Jahren und mit der Teilnahme erklärt ihr euch damit einverstanden, dass ich euren Namen unter dem Artikel veröffentlichen darf
  • Der Rechtsweg ist selbstverständlich ausgeschlossen.
  • Teilnahme nur aus Deutschland möglich
  • Bitte sendet mir innerhalb von 24 Stunden nach Gewinnerbekanntgabe im Artikel eure Adresse an literatwo@aol.de, sonst lose ich neu aus
  • Eine Barauszahlung des Gewinns ist natürlich nicht möglich, aber wer will das schon. 🙂
  • Für evtl. Verlust auf dem Postweg übernehme ich keine Haftung, aber die Post ist sowieso oft zuverlässig
  • Die Email mit der Adresse wird nur an Katja Frühauf und selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben und nach Ende des Gewinnspiels von mir und Katja Frühauf gelöscht

Eure
literatwo_banner

6 Comments on [Interview] Der Pianist – wenn das Herz Polka tanzt ~ Katja Frühauf

    • Ein gutes Buch muss eine Idee haben, die einzigartig ist. Es muss mich von Anfang an überzeugen und mit in die Handlung rein nehmen, sodass ich in eine neue Welt eintauchen kann. Dass ich mit dem Buch lachen und weinen kann, macht es für mich zu einem guten Buch und dass die Sprache vielfältig und bildhaft ist.

  1. Also bei diesem Cover durfte ich meine Ideen einfließen lassen und die grafische Abteilung des Verlags hat es dann nach meinen Wünschen gestaltet. Auf Wattpad bastele ich mir manche Cover selber oder erfrage mir sogenannte Premades, wo Leute, die gern Cover gestalten, Muster hochladen und man sich darum bewerben kann. Diese werden dann den Wünschen entsprechend angepasst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.