Magazin No. 3 ~ Buchhandlung Findus

Nach No. 1 & No. 2 kommt No. 3 – klaro!

Hast du das Osterwochenende gut verbracht und vielleicht sogar ein buchiges Osterei finden können? Es gibt schließlich auch eckige Ostereier, wenn ich mich nicht täusche. Das Wetter hat sich von seiner frühlingshaften sommerlichen Seite gezeigt, so dass im Garten ein paar neckige Kleinigkeiten versteckt werden konnten.

In den letzten Tagen habe ich viel Zeit zwischen gedruckten Seiten verbracht und auch im Magazin No. 3 gestöbert, welches ich dir schon lange zeigen wollte. Ich persönlich finde es absolut gelungen! Die folgenden zwei Buchempfehlungen durfte ich beisteuern und ich bin wieder mächtig stolz darüber, in einem Magazin mit hoher Auflagenzahl zu sein. Überhaupt ist es wundervoll, ein kleiner Teil der Buchhandlung Findus zu sein – DANKE ans ganze Team. 🙂

Magazin No. 3 ~ Loyalitäten / Delphine de Vigan

Loyalitäten ~ Delphine de Vigan

Ohja! Was für ein Buch – das habe ich längst gelesen! – Wenn du genauso denkst, muss ich nichts weiter sagen, sondern ich freue mich. Der Titel gehört nämlich zu meinen Highlights 2018! Wenn du noch nicht so denkst, solltest du diesen Roman dringend lesen.

Schon der erste Satz, hat mich umgehauen und mir sofort zwei Charaktere näher gebracht. Lehrerin Hélène und ihren 12-jährigen Schüler Théo.

„Ich dachte, der Kleine sei misshandelt worden, das dachte ich sehr bald, vielleicht nicht an den ersten Tagen, aber nicht lange nach Schuljahresbeginn, es war etwas an seiner Art, sich zu halten, sich dem Blick zu entziehen, das kenne ich, das kenne ich nur zu gut, diese Art, mit der Umgebung zu verschmelzen, transparent zu werden.“ (Seite 7)

Dieser erste lange Satz lässt erahnen, das Hélène keine glückliche Kindheit hatte und das sie die Augen offen hält, um andere Kinder, Kinder die sie selbst nicht hat, zu schützen, zu retten. Théo ist nicht schlecht in der Schule, Théo hat einen besten Freund namens Mathis und laut Schulärztin ist er gesund und munter. Hélène spürt dennoch, dass der Schein trügt. Sie ahnt, dass er familiäre Probleme hat. Sie ahnt nicht, dass Théo noch einen besten Freund hat, der den Namen Alkohol trägt.

—> weiter zum Blogartikel

Magazin No. 3 ~ Die Katze und der General / Nino Haratischwili

Die Katze und der General ~ Nino Haratischwili

Auch bei dieser Empfehlung kann ich nur sagen: LESEN und keine Angst vorm Umfang.

Ich bin bei Nino Haratischwili nah dran zu behaupten, dass sie immer alles mitbringt, was ein Leser möchte. Sie schreibt auf sprachlich hohem Niveau, holt gern große Erzählbögen und schafft damit diese andersartige Ebene, die ich so sehr schätze. Der Roman „Die Katze und der General“ (FVA) ist wieder wahnsinnig anspruchsvoll und kinderleicht, sobald man in die Geschichte abgetaucht ist.

Nino Haratischwili bringt uns mit Wucht an unserer moralischen Grenzen. Wir taumeln zwischen Wahrheit und Lüge, Vergebung und Rache, wir lieben und hassen gleichzeitig, wir springen zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Geschichten hin und her. Die Lesegeschwindigkeit erhöht sich stetig und am Ende befinden wir uns auf einer krimi-thriller-Ebene wieder.

—> weiter zum Blogartikel

Buchempfehlungen

Ganz richtig, im Magazin No. 3 stecken natürlich noch viele weitere Buchempfehlungen und es gibt Rezepte, eine Story über Norwegen und Ballet, ein Interview mit Inguun Thon und noch einiges mehr.

Du magst gern Magazin No. 3 zu dir nach Hause geschickt bekommen? Und Magazin No. 1 und No. 2 auch? Das ist kein Problem: spring in den Onlineshop der Buchhandlung Findus und platziere deine Bücherbestellung. Ohne Anmeldung, ab 20€ ohne Versandkosten, alle 3 Magazine bekommst du dazu (schreib das bitte mit ins Bestellformular) UND die Buchsendung wird wie immer liebevoll verpackt!

Wie klingt das? 😉 Genieß die Sonne und viel Spaß beim Lesen.

Eure
literatwo_banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.