Schlagwort: England

Wildnis ist ein weibliches Wort ~ Abi Andrews

Wildnis ist ein weibliches Wort ~ Abi Andrews

Raus in die Wildnis? Einmal ganz alleine nach Island, Grönland, Kanada und Alaska? Für viele ein Traum, für mich wäre diese Reise auch heute noch undenkbar. Ja, mich hat es vor 10 Jahren stark in die USA gezogen, ein Jahr Au-pair wäre schon toll gewesen – aber ganz alleine in die Wildnis und das mit 19 Jahren? Ganz bestimmt nicht. Autorin Abi Andrews hat ihre Protagonistin Erin diese Reise unternehmen lassen und ich habe mich gern angeschlossen – aus Abenteuerlust, aus Neugierde auf die Länder und all ihre Erlebnisse.

Erin ist anders als ihre Freundinnen, Erin ist nicht so, wie sich die Eltern ihre Tochter erhofft haben – Sie ist Feministin und sie will sich in ein großes Lebensabenteuer stürzen. Sie ist eine Frau, die gern aussteigen will – so wie die vielen Männer, die mit ihren Abenteuern Geschichte geschrieben haben. Aussteiger Chris McCandless zum Beispiel, einer von vielen Männern, von denen Erin fasziniert ist, denen sie nacheifern möchte.

(mehr …)

[Rosenkriege] „Sturmvogel“ ~ Conn Iggulden

Literatwo: "Sturmvogel" ~ Conn Iggulden
Literatwo: „Sturmvogel“ ~ Conn Iggulden

Rote oder weiße Rose? Wo stehst du, wenn der Kampf um die Krone beginnt? Diese Fragen werden euch beim Quiz zum Roman Sturmvogel (HEYNE) gestellt.

Petra Molitor hat sich dem Sturmvogel gestellt und sie ist in die Rosenkriege gezogen. Sie folgte den Worten des Autors und ist in den ersten Teil der Trilogie eingetaucht und nun aus der Vergangenheit mit einer Inhaltsangabe und ihrer persönlichen Meinung zum Werk zurück.

Krone auf – es geht los…

Inhalt: England im Jahr 1437. Der junge König Henry aus dem Hause Lancaster ist krank und schwach. Seine Unfähigkeit sein Königreich zu regieren, schürt Intrigen und verstärkt den bestehenden Konflikt mit Frankreich. Seine Hochzeit mit einer französischen Adeligen soll diesen entspannen.

(mehr …)

%d Bloggern gefällt das: