Schlagwort: Wildnis

Der Gesang der Flusskrebse ~ Delia Owens

Der Gesang der Flusskrebse ~ Delia Owens

Gefühlt bin ich die letzte Leserin, die zu Delia Owens Romanerfolg “Der Gesang der Flusskrebse” gegriffen hat. Late to the party, wie es so schön heißt. Mir haben so viele Leser:innen davon vorgeschwärmt und mir ans Herz gelegt, das Buch wirklich dringend zu lesen. Gefühlte Jahre später habe ich es getan und ich habe es natürlich nicht bereut.

Mir wurde nicht zu viel versprochen und der Roman reiht sich vom Lesegefühl her neben “Die Farbe von Milch“, “Kukolka” und auch “Miroloi” ein. Obwohl der Roman kein Roman, sondern eher ein Krimi ist…

Neugierig oder schon alter Hase?

(mehr …)

Ein Leben mehr ~ Jocelyne Saucier

Ein Leben mehr ~ Jocelyne Saucier

Sobald ich von “Niemals ohne sie” von Jocelyne Saucier schwärme, werde ich gefragt, ob ich denn schon “Ein Leben mehr” von ihr gelesen hätte. Das wäre nämlich noch viel besser und wirklich schön und es gehört definitiv gekauft.

Das habe ich getan und zwar in Lindau am Bodensee in der Buchhandlung Papillon, als ich meiner Oma Lebwohl sagte. Das war im letzten Jahr und seitdem steht als Erinnerung ein besonderes Zitat auf der ersten Seite.

Jetzt, eine ganze Weile später, kenne ich beide Bücher und bin mir nicht sicher, ob ich ihren ersten Roman, in dem der Tod allgegenwärtig ist, wirklich schöner finde. Ich komme eher zu dem Fazit, dass beide Roman ins Bücherregal gehören und nicht miteinander verglichen werden sollten. Beide haben mich auf ihre Art erreicht und bewegt. Nicht vergleichen, lesen!

(mehr …)