Zwei Hunde feiern Weihnachten

Weihnachten wird erst mit Hunden schön!

Weihnachten steht vor der Tür – und die Sorgen werden größer. Tessa Lamberti kann ihren Sohn kaum mehr beruhigen: Er will einen Hund und einen richtigen Vater – am besten unterm Weihnachtsbaum. Julia hingegen ist das Alleinsein satt. Zu Weihnachten will sie nicht einsam sein. Sie gibt eine Anzeige auf, doch alle Schreiben sind an einen Mann gerichtet. Wer hat da seine Hände im Spiel? Zwei wunderschöne Weihnachtsromane in einem Band.

[© Text/Inhaltsangabe Aufbau Verlag]

Habt ihr einen Hund? Ich leider, leider nicht, aber ich habe ja so eine Art „Leihhunde“. Aber so ein eigener Hund – hach – ja, dass wäre schon toll. Bis dahin wird aber noch ein wenig Zeit vergehen. Aber ich habe einen Vater, der Anfang ist also gemacht. Ganz anders als der Sohn von Tessa. Der hätte gern Hund und Vater.

Zwei Hunde feiern Weihnachten

Petra Schier ist bekannt dafür, dass sie Hunde und Weihnachten vereint. Nach Ein Weihnachtsengel auf vier Pfoten, Ein Weihnachtshund für alle Fälleund Vier Pfoten und das Weihnachtsglück, gibt es in diesem Jahr die zwei Hunde. Aber Achtung – es handelt sich bei diesem Buch nicht um einen Roman, sondern um zwei Romane in einem Buch. Zwei Hund, zwei Geschichten, so könnte man sagen.

„Suche Weihnachtsmann – biete Hund“ heißt die erste Geschichte, welche knappe 140 Seiten umfasst. Anschließend gibt es die Geschichte „Vier Pfoten unterm Weihnachtsbaum“ zu lesen. Zum Cover kann ich nur sagen: herzallerliebst – da schmelzen auch Herzen von Menschen die eigentlich keine Hunde lieben. 😉

Wie klingt das? Gut? Nun denn, hüpft in den Lostopf in dem ihr mir im Kommentar verratet, ob ihr schon Petra-Schier-Leseerfahrung habt. Schickt zudem eine Mail an literatwo@aol.de

Update: 21.12.2016 – Glückwunsch Manuela – die Hunde kommen zu dir. 😉

Eure
literatwo_banner

4 comments on “Zwei Hunde feiern Weihnachten”

  1. Guten Morgen,

    leider habe ich noch keine Petra-Schier-Leseerfahrung :-/ . SORRY!
    und den Wunsch nach einem Hund, kann ich mehr als gut nachvollziehen und verstehen…. hach, irgendwann kommt Paul ;-), wenn denn Zeit für ihn ist, denn sonst wäre das nur Quälerei

    Liebe Grüße
    Amelie Summ

  2. Guten morgen liebe Bini,
    ich kenne bereits zwei solcher Hunderomane von Petra und auf dem SuB hab ich noch zwei historische Romane von ihr. Sie schreibt wirklich schön, das lässt sich in einem Flutsch lesen. Sogar mein Papa liest die Hunderomane, da er selbst einen Hund hat:-) Wir würden uns also sehr freuen…ich selbst mag Hunde sehr gern, bin aber eher der Katzentyp.
    Ganz viele liebe Grüße
    Micha

  3. Hallo,

    ich kenne von Petra Schier die historischen Romane und die finde ich klasse. Dieses Cover sieht ja schon so toll aus und die Geschichte würde ich auch sehr gerne lesen.

    Schönen Abend.
    Liebe Grüße
    Sonja

Vorhang auf für eure Worte...