Kategorie: Kinder- & Jugendbuch

An Nachteule von Sternhai ~ Goldberg Sloan & Meg Wolitzer

An Nachteule von Sternhai ~ Goldberg Sloan & Meg Wolitzer

Fast wie Emmi und Leo in „Gut gegen Nordwind“ von Daniel Glattauer verhalten sich Nachteule und Sternhai – die zwei 12-jährigen Mädchen Bett und Avery. Das sich Bett Devlin (Sternhai) und Avery Bloom (Nachteule) über Monate hinweg Emails schreiben, hätten sie sich nicht träumen lassen. Erst Recht nicht, was mit ihnen und ihren Familien passiert.

Gut für uns, denn die Emails könnten nicht schöner sein. Holly Goldberg Sloan & Meg Wolitzer (Die Stellung) haben mich mit ihrem Jugendbuch sehr begeistert. Knappe 280 Seiten Emailverkehr die mein Herz erfreut haben.

(mehr …)

EREBOS2 ~ Ursula Poznanski

EREBOS2 ~ Ursula Poznanski

EREBOS2 ist da!!! Endlich?!

Selten war ich so sehr im Zwiespalt, selten habe ich mich innerlich so hin- und hergerissen gefühlt, selten habe ich mich so gesträubt, einen zweiten Teil zu lesen. Nicht verwunderlich, wenn ein zweiter Teil erst nach acht Jahren das Licht der Bücherwelt erblickt und wenn man vom ersten Buch so stark beeindruckt war, dass man Angst hat, nun enttäuscht zu werden? Das ist doch gut nachvollziehbar, richtig? Braucht es denn überhaupt einen zweiten Teil?

EREBOS-Fans, was sagt ihr?

(mehr …)

Immer kommt mir das Leben daziwschen ~ Kathrin Schrocke

Immer kommt mir das Leben daziwschen ~ Kathrin Schrocke

„Immer kommt mir das Leben dazwischen“ (MIXTVISION) – schon wegen des grandiosen Titels musste ich das Buch haben, da hatte ich noch nicht einmal den Namen des Autors gesehen, geschweige denn den Klappentext gelesen. Jedem von uns kommt doch ständig dieses Leben dazwischen, stimmts?

Von Kathrin Schrocke habe ich bereits drei Bücher gelesen, die ich hier gleich erneut empfehlen muss: „Verdammt gute Nächte„, „Freak City“ und „Mein Leben und andere Katastrophen„. Grandiose Jugendliteratur – direkt aus dem Leben!

Passend zum Titel habe ich mir gedacht, dass ich das Leben mal bei Kathrin Schrocke dazwischen kommen lasse und sie zum Buch literatwoisch interviewe 🙂

(mehr …)

Das schöne Leben und der schnelle Tod ~ Michael Wildenhain

Das schöne Leben und der schnelle Tod ~ Michael Wildenhain

„Das schöne Leben und der schnelle Tod“ ist nicht das erste Jugendbuch, das ich von Michael Wildenhain lese. Die Erkenntnis erlangte ich erst nach den knapp 240 Seiten. Mir hat im Jahr 2011 sein Jugendroman „Blutsbrüder“ gut gefallen und auf der Lesung in Tharandt 2015 konnte ich den Autor persönlich treffen und zum Roman „Das Lächeln der Alligatoren“ interviewen. Das war spannend.

Was er mir mit seinem neuen Jugendbuch angetan hat, hat mich total verwirrt und scheinbar nicht nur mich…

(mehr …)

Ausflug mit Frau Runkenrettich ~ Christian von Aster

Ausflug mit Frau Runkenrettich ~ Christian von Aster

Christian von Aster? Nie gehört. – Das hat sich am 23.02.2019 geändert, denn beim Treff #bookmeetspizza hat sich die Edition Roter Drache vorgestellt. Da ich bekanntlich wenig mit Fantasy am Hut habe, hat Verleger Holger Kliemannel in seine Bücherkiste gegriffen und mir ein Kinderbuch in die Hand gedrückt. Das nenne ich mal flexibel. 😉

Und schon ging es für mich wenige Stunden später in die Gruft…

(mehr …)

Offline ist es nass, wenn’s regnet ~ Jessi Kirby

Offline ist es nass, wenn’s regnet ~ Jessi Kirby

Wann warst du zum letzten Mal offline? Bist du etwa eine Influencerin, so wie Mari im neuen Roman von Jessi Kirby, die ständig online ist und Likes sammelt? Oder gehst du gern mal dauerhaft offline, um das Leben richtig genießen zu können? Vielleicht hast du aber auch schon deine OOM – Offline-Online-Mitte gefunden? Ich bin auf einem recht guten Weg dahin. Bevor ich dir aber erzähle, wie der aussieht, stelle ich dir Mari vor. (mehr …)

Die kleine Meerjungfrau und andere Märchen ~ Hans Christian Andersen

Die kleine Meerjungfrau und andere Märchen ~ Hans Christian Andersen

An welches Märchen musst du denken, wenn du den Namen Hans Christian Andersen hörst? Wann hast du überhaupt zum letzten Mal ein Märchen gelesen? Ich habe in den letzten Tagen gemerkt, dass es wahnsinnig gut tut, mal in ein Märchen abzutauchen und das es richtig schön ist, völlig neue Märchen zu entdecken oder bereits bekannte wieder aufzufrischen. An alle kann man sich doch mit der Zeit nicht mehr erinnern. Stimmts?

Und richtig viel Freude macht das Märchenlesen natürlich, wenn das Märchenbuch ein ganz besonderes ist. Dir kommt die Aufmachung bekannt vor? Kein Wunder, denn ich habe dir aus der wundervollen „MinaLima-IllustrationsReihe“ bereits „Die Schöne und das Biest“ & „Peter Pan“ vorgestellt. Außdem gibt es noch „Das Dschungelbuch“ und ganz bald folgt schon die nächste Neuerscheinung.

(mehr …)

Meine beste Bitch ~ Nataly Elisabeth Savina

Meine beste Bitch ~ Nataly Elisabeth Savina

Ich weiß es zwar nicht wirklich und doch behaupte ich, dass jeder von uns eine beste Bitch hat oder hatte. Zumindest bleibt es im Leben nicht aus, dass sich Freundschaften zerschlagen, einfach aufhören oder ganz langsam auslaufen. Manchmal gibt es aber auch eine bestimmte Schlüsselszene, so wie in der Freundschaft von Faina und Nike. Oft tut das weh, je nachdem wie stark man den Menschen eben geliebt hat, wie viel Zeit man zusammen mit ihm verbracht, welche Geheimnisse man geteilt hat. Der Titel „Meine beste Bitch“ könnte nicht treffender sein, ich wusste grob, was auf mich zukommt. Das ich aber mit so einer enormen Wucht getroffen werde, konnte ich nicht vorhersehen.

(mehr …)