Die Geschichte der Bienen ~ Maja Lunde

Es summt zwischen den Seiten

…auch wenn auf dem Cover eine tote Biene zu sehen ist. Maja Lunde bringt uns Leser zu den Anfängen der Imkerei, führt uns mitten in den Alltag einer Imkerfamilie und zeigt uns das Leben in der Zukunft, ohne Bienen.

Der Roman beginnt in der Zukunft. Wir schreiben das Jahr 2098, befinden uns in China und lernen Tao kennen. Sie ist eine junge Arbeiterin und mit der monotonen Arbeit beschäftigt, Bäume zu bestäuben. Sie lebt in ärmlichen Verhältnissen mit ihrem Mann und ihrem kleinen Sohn, Luxus ist für sie ein Fremdwort. Auch die freie Zeit mit ihrer Familie ist begrenzt. Während eines Ausflugs verunglückt ihr Sohn Wei-Wen. Tao und ihr Mann stehen vor einer Lücke der Unwissenheit.

In England läuft die Zeit langsam. William scheint gelähmt von seinem Leben als Forscher. Er findet nicht mehr auf seinen Weg zurück und sein Mentor steht nicht mehr hinter ihm. Das Summen der Bienen scheint verstummt, die Familie gespalten.

(mehr …)