Literatwo: Das Mädchen mit den Engelshänden ~ Anne Lück
Literatwo: Das Mädchen mit den Engelshänden ~ Anne Lück

Hallo, ich bin Tini, 17 Jahre alt und heute Gast bei Literatwo. Ihr könnt euch sicher vorstellen, wie aufgeregt ich bin, denn eine Rezension von mir hier zu veröffentlichen, lässt mich vor Freude im Kreis springen. Nicht das ihr denkt, ich wäre verrückt 🙂 Und wenn… dann nur nach Büchern! Seid bitte ein bischen nachsichtig mit mir und ich würde mich sehr freuen, wenn ihr eure Meinung als Kommi hinterlassen würdet. Ich freue mich!

Viel Spaß beim Lesen und ganz viele Grüße, Tini

Johanna berührt den Arm ihrer Mutter und sieht auf einmal schreckliche Bilder. Nämlich den Tod ihrer geliebten Eltern. Sie hat Todesangst. Angst davor, dass diese Bilder nicht nur eine Einbildung waren.

Doch am nächsten Tag haben sie einen schweren Autounfall und nur sie überlebt. Die schrecklichen Bilder wurden zur Realität. Ab da an lebt sie bei Ihrer Tante und muss jeden Tag mit Beschimpfungen leben. „Du trägst den Teufel in dir!“ schreit sie und noch andere, bösere Sachen. Johanna zieht sich zurück. Sie erträgt die Nähe anderer Menschen nicht, denn Nähe bedeutet, dass man sich irgendwann umarmt, sich berührt.

Literatwo: Das Mädchen mit den Engelshänden ~ Anne Lück
Literatwo: Das Mädchen mit den Engelshänden ~ Anne Lück

Nur ein Mensch gibt ihr das Gefühl willkommen zu sein. Und das ist ihr Therapeut Sebastian Karen. Durch ihn lernt sie Clara kennen. Sie wird ihre wichtigste Bezugsperson. Ihre erste beste Freundin. Doch Johanna kann nicht vergessen, dass durch ihre Berührungen Menschen sterben. Denn so war es bei ihren Eltern und bei einem ihrer Mitschüler. Clara will ihr diese Angst nehmen und bittet sie, sie zu berühren. Nur ungern tut es Johanna und am nächsten Tag wird den beiden klar, dass es ein großer Fehler war.

Clara stirbt und Johanna springt ihr in den Tod hinterher, weil sie die Schuldgefühle nicht länger ertragen kann. Doch sie landet nicht wie erwartet in der Hölle. Nein, sie wird zu einem Todesengel, denn sie hat die „Gabe“ durch eine kleine Berührung Menschen in die Hölle zu schicken. Als hätte sie das nicht schon vorher geahnt…

Eine spannende Reise beginnt und sie lernt Menschen, besser gesagt andere Todesengel kennen, die ihr das Gefühl vermitteln geliebt und auch gebraucht zu werden. Sie lernt einen Jungen kennen, der anscheinend das gleiche Schicksal trägt wie sie. Der ihre Gefühle zu verstehen scheint, weil er auch das gleiche durchmachen musste. Nur auf einer anderen Art und Weise. Sein Name ist Than.

Literatwo: Das Mädchen mit den Engelshänden ~ Anne Lück
Literatwo: Das Mädchen mit den Engelshänden ~ Anne Lück

Es entsteht eine zarte Liebe zwischen den beiden und Johanna kann ihr Glück kaum fassen. Denn sie hat nicht nur einen festen Freund, sondern sie hat auch Clara wiedergesehen. Clara ist auch ein Engel und begleitet nun Verstorbene in den Himmel. Sie nimmt sich zum ersten Mal bewusst war und ihr Charakter wird geformt, durch die Hindernisse die sie überwinden muss. Engel Michael, der die gleiche Gabe besitzt wie Clara, ist bösartig und will die alleinige Macht. Er bringt Than um und zerstört damit Johannas Herz.

Mit dieser Tat kommt Michael seinem Ziel ein Stück näher, alle Todesengel zu vernichten. Doch Johanna ist nicht mehr das kleine Mädchen was sie einmal war. Sie besitzt nun eine innere Stärke mit der sie probiert, Michael aufzuhalten. Doch er ist ein starker Gegner und ihr Herz ist immer noch gebrochen. Kann sie es ohne Than schaffen?

Das Mädchen mit den Engelshänden_Anne Lück_Ebook_Literatwo_Engel_spacer

Johanna ist eine beeindruckende Person. So viel Ungerechtigkeit, Traurigkeit und Boshaftigkeit wie sie in ihren jungen Jahren schon zu spüren bekommen hat, ist es kein Wunder, dass sie ein verunsichertes und misstrauisches Mädchen geworden ist. Man kann sich sehr gut in Johannas Lage versetzen, da die Autorin die Ereignisse gefühlvoll und detailliert beschreibt. Ich habe das Buch an einem Tag durchgelesen. Man kommt schnell voran, da das Buch immer neue Wendungen hat, sodass es nie langweilig wird. Außerdem ist die Erzählperspektive in der dritten Person Einzahl, sodass man nicht nur die Sicht aus Johannas Augen hat, sondern auch aus den anderen Charakteren. Sowas finde ich eigentlich nicht gut, da es von der Hauptprotagonistin ablenkt. Doch als ich merkte, dass dies in diesem Buch nicht so war, entspannte ich mich und entwickelte sogar Interesse für die Gedanken und Gefühle der anderen Charaktere.

Das Leben in seiner bösesten Form wird hier in diesem Buch beschrieben. Andauernd wird Johanna vor neuen Herausforderungen gestellt und man beginnt sich zu fragen, wie viel Leid sie noch in ihrem Leben ertragen kann. Ich finde, dass das Buch das reale Leben gut widerspiegelt, auch wenn Engel darin vorkommen. Das Leben meint es nicht immer leicht mit uns und genau das bringt Anne Lück in ihrem Buch Das Mädchen mit den Engelshänden(Forever Ullstein) zum Ausdruck.

6 comments on “[Engel] Das Mädchen mit den Engelshänden ~ Anne Lück”

  1. Liebe Tini,

    Deine Rezension hat mir sehr gut gefallen und mich vor allen Dingen sehr neugierig gemacht. Ich mag ja diese unwirklich wirklichen Geschichten, die einem die Realität auf mehreren Ebenen nahe bringen, denn sie laden den Leser auch immer dazu ein, mehrdimensional nachzudenken.
    Das Mädchen mit den Engelshänden werde ich mir auf jeden Fall mal näher anschauen.
    Vielen Dank für die schöne Rezension.

Vorhang auf für eure Worte...