Frauen die lieben ~ Emma Straub

Modern Lovers / Frauen, die lieben

Ich habe kein richtiges Leseraster und verschließe mich generell nicht gegen unterschiedliche Genres. Wer öfters bei Literatwo.de liest, weißt aber, dass ich nicht oft Unterhaltungsromane lese. Ich mag es anspruchsvoll, literarisch und bewegend. Nun blieb ich aber auf der Buchmesse in Leipzig regelrecht an diesem Cover hängen. Ich mag bunte Cover und solche Streifen und so kam ich einfach nicht daran vorbei.

Auch wenn mich der Klappentext nicht sofort überzeugte, hat es der erste Satz umso schneller geschafft. „Im Juni traf sich der Buchclub in Zoes Haus.“ (Seite 11) Ein Buchclub – das Buch kann nur gut sein. 😉

Und schon musste mein akutelles Buch im Leseplan zur Seite weichen und Platz für ein buntes Buch mit noch bunteren Charakteren machen. Autorin Emma Straub holte mich sofort in die Leben ihrer Protagonisten und so nahm ich nicht nur beim Buchclubtreffen teil, sondern lernte auch gleich Ruby kennen. Ruby hat zwei Mütter – Jane und Zoe und ist sich gerade nicht sicher, wie lange ihre Eltern noch zusammen bleiben werden. Die zwei Frauen schweben zwar immer noch beruflich auf der gleichen Wolke, doch die Gefühle haben sich verändert.

Ruby hat aber ganz eigene Probleme und Harry gehört dabei zu den positiven. Die Jugend neigt sich dem Ende und sie muss die Weichen für ihre Zukunft stellen. Auch Harry muss Entscheidungen treffen, aber erst muss der sexuelle Vorfall im Park geklärt werden.

Frauen die lieben ~ Emma Straub

Vergangenheit & Gegenwart

Nicht nur Rubys Eltern verändern sich, auch Harrys Eltern haben einen Beziehungstiefpunkt. Mitten im Leben taucht die Vergangenheit mit unangenehmen Fragen auf. Elizabeth hatte schon immer eine Vermutung, was die verstorbene Lydia und ihren Mann Andrew betrifft. Die Erinnerungen an ihr damaliges Bandleben werden wieder bunt, Andrew wird stattdessen schwarz-weiß und kaum noch greifbar für sie. Er zieht sich nicht nur innerlich zurück, sondern verbringt immer mehr Zeit in einem Zentrum für Yoga und spiruteller Entwicklung.

„Das Erwachsensein musste man sich vielleicht so vorstellen, wie eine Fahrt mit dem Autoscooter: Man krachte immer in den Nächstbesten hinein.“ (Seite 203)

Zwei Teenager in Brookly und die dazugehörigen Eltern sorgen für jede Menge Stoff, der uns Leser berührt und gleichzeitig zum Lachen bringt.

Nie hätte ich so grandiose Literatur hinter diesen buntem Cover vermutet. Das Buch hat genau meine Lesekragenweite und ich mag es total. Es ist so tolerant, flippig, verrückt und betörend ehrlich. Es ist wie unser eigenes Leben und transportiert jede Menge Fragen in unsere eigene Lebensrichtung.

Frauen die lieben ~ Emma Straub

Modern Lovers

Und ja, das Buch ist ein echtes Frauenbuch für den Frühling, für vorsommerliche Tage. Es ist so lebensecht und frisch. Der Titel „Frauen, die lieben“ passt für mich nicht wirklich zum Inhalt, da trifft es der Originaltitel mit „Modern Lovers“ viel besser. Es geht um moderne Liebhaber, um die moderne Liebe und einfach um das Leben mit allen guten und schlechten Zeiten und Phasen.

Emma Straub hält viele bunte Fäden in der Hand und keinesfalls erhebt sie irgendeinen warnenden Zeigefinger oder ödet uns mit langweiligen Passagen an. Sie lässt das Leben ihrer Protagonisten laufen und uns Leser daran teilhaben. Sie flechtet geschickt Vergangenheit und Gegenwart zusammen und ihre Handelnden werden trotz unterschiedlichsten Macken mega symphatisch.

Was habe ich gelacht, was habe ich gegrinst und was habe ich tief nachgedacht und mitgefühlt. Und der Roman ist unglaublich rund und lebensecht. Sagte ich schon: Ich mag das Buch so sehr?

Gut. Dann lest es und lasst euch komplex unterhalten.

Frauen die lieben ~ Emma Straub

Jane Austen?

Was Emma Straub jetzt mit Jane Austen zu tun hat? Eigentlich haben die beiden Frauen keine Verbindung, uneigentlich doch, denn Jane Austen hat einen Platz in Straubs Roman bekommen. Ich mag es ja so sehr, wenn Bücher miteinander sprechen. Der Roman von Jane Austen „Verstand und Gefühl“, ähm nein, „Vernunft & Gefühl“, liegt schon neben mir. Bald stelle ich euch das Buch vor (mein erster Roman von Austen) und bis dahin ergründe ich mal noch, welcher Titel denn nun der passendere ist…

Eure
literatwo_banner

2 comments on “Frauen, die lieben / Modern Lovers”

Vorhang auf für eure Worte...