Buchmesse Leipzig 2016
Buchmesse Leipzig 2016

Kolumne 04/2016: #Buchmesse

Messezeit – es ist fast wieder soweit! Wenn ich heute so an den Kalender schaue, sehe ich zwar die Messe noch nicht, aber ich sehe, dass es Zeit wird, die Akkreditierung für die Buchmesse in Leipzig vorzunehmen.

Messezeit – ich schreibe hier und heute tatsächlich von der Buchmesse in Leipzig. Ich kann es ja selbst noch nicht glauben, aber das März-Messe-Jahr ist fast rum und Leipzig kommt in großen Schritten auf uns buchige Menschen zu oder wir lesen uns nach Leipzig. Die Zeit fliegt und nun darf ich heute endlich verkünden, dass ich da sein werde. Überall in den großen Weiten des Internets, sind auf den buchigen Seiten und Netzwerken Meldungen zu vernehmen. „Ich werde da sein.“  – „Sehen wir uns in Leipzig?“„Endlich – ich bin auf der Buchmesse in Leipzig.“ – überall sind begeisterte Worte zu finden und ich darf mich in die Reihe der Jubelschreie mit einordnen. Endlich. In Frankfurt konnte ich im letzten Jahr nicht sein, aber dahin wurde ich gedanklich mitgenommen. Welch Glück – Danke Arndt! In diesem Jahr bin ich wieder selbst vor Ort und Leipzig ist ja gleich um die Dresdner-Ecke. 🙂

Messezeit – wie wirst du werden? Wie werde ich dich erleben? Du bist immer buchig, aber sonst immer anders, immer ein wenig neu und doch immer wieder vertraut. Was wird mich in diesem Jahr erwarten?

Messezeit – warst du immer voller buchiger Gedanken, voller buchiger Treffen, voller buchiger Erlebnisse und voller buchiger Projekte – wirst du wieder buchige Momente des Innehaltens, des Verinnerlichens, des Träumens, des Denkens, des Erinnerns, des Buchzukunftsblickens dabeihaben?

Messezeit – du bist schon fast in greifbarer Nähe. Einige wichtige Termine stehen fest und ich möchte nicht zuviel verraten, aber ich werde nicht alleine auf der Messe sein. Das könnt ihr euch denken, weil in jedem Jahr mehrere tausende Besucher durch die Hallen streifen? Das stimmt, aber ich werde die Tage in Leipzig nicht alleine verbringen. Ihr werdet bei den meisten Begegnungen nicht nur mich antreffen und ich freue mich sehr, dass ich eine sehr wichtige Begleitung haben werde. Mehr gibt es an dieser Stelle noch nicht für euch zu lesen. Ihr dürft gespannt sein. Ich bin vorfreudig – sehr! Es wird eine wichtige Messe – auf jeden Fall!

Messezeit – die Zeit der Begegnung mit den Menschen, die einem extrem ans buchige Herz gewachsen sind. Menschen, die man nicht oft sehen kann, aber in Leipzig ganz gewiss treffen wird und viel drücken und umarmen darf. Ich freue mich schon wahnsinnig auf euch – ihr bekannten wunderbaren Buchgesichter! Und ich freue mich, auf viele neue Treffen, neue Buchmenschen, neue Begegnungen, neue Lesewegbegleiter – es wird toll!

Messezeit – Der Urlaub ist genehmigt, die Unterkunft ein magischer (Zu-) Fall und hinkommen werde ich auch irgendwie – hier wird sich noch ein Transportmittel oder eine Fahrgemeinschaft finden.

Messezeit ICH FREUE MICH.

Wirst du da sein? Sehen wir uns?

Eure

literatwo_banner

18 comments on “Buchmesse Leipzig”

    • Süße – sehr geil – du hast mich gerade mega zum Lachen gebracht, obwohl der Tag heute gegenteilig war.

      Ich freue mich aufs Treffen – yeah – 🙂 Muss ich laufend aufs Klo gehen, will dich ja nicht verpassen – grins.

  1. Da wünsche ich dir ganz viel Spaß! Ich glaube ich halte mich zu der Zeit aus dem Netz fern sonst werde ich nur traurig und neidisch auf euch alle!

  2. Jaaaaaa, ich werde da sein!!! 🙂
    Und ich erinnere mich so gern an das letzte Jahr zurück. Ich konnte nicht da sein,
    aber du hast an mich gedacht, mich mitgenommen und mich durch diese liebe Autogrammkarte zu „Liebeskinder“ irgendwie doch dort sein lassen. Danke, Bini!

  3. Huhu ;D,

    ich bin auch dabei *freu*
    Mein Urlaub ist genehmigt, mein Zimmer gebucht und die Tickets gekauft. Ich freu mich so (und fühle mich so unwissend *.*).

    Bei dem Messegetummel hoffe ich, dass wir uns über den Weg laufen. Obwohl ich mir schwer Gesichter merke…oh man…ich bin aufgeschmisse!

    Alles Liebe,
    Tiana 🙂

Vorhang auf für eure Worte...