Literatwoisches Geblubber
Literatwoisches Geblubber

In einer Woche ist es soweit – die großen buchigen Messetore öffnen sich für UNS vom 12. bis 15. März. Seid ihr dabei? Sehen wir euch?

In Leipzig wird es 3 literatwoische Geblubber geben und wir zwei freuen uns auf euch!

Leipzig – wir kommen!

Die riesigen Messehallen bieten nicht nur prall gefüllte Bücherregale, kreative Messestände, sympathische Verlage, erfolgreiche Bestsellerautoren und interessante Veranstaltungen rund ums Buch, sondern auch jede Menge Möglichkeiten für schöne, lustige und aufregende Begegnungen.

Wenn ich Blubber-Blog-Freundin sage, denkt ihr automatisch an Anka, richtig? Wir kennen uns seit der Buchmesse persönlich und wir haben schon lange ein großes Projekt geplant. Eine buchige Aktion und zwar mit EUCh – unseren Leserinnen und Lesern. Eine Idee, eine geblubberte Zusage, ein Telefonat und schwupps, der Messeplan steht. Wir konnten kaum aufhören zu blubbern, denn die Vorfreude auf die Messe wurde mit jedem Wort größer und heute ist es endlich soweit, wir verraten euch, was wir uns so ausgedacht haben und welche große Rolle ihr dabei spielt.

Das es ein literatwoisches Blubberprojekt ankas-geblubber.de und mir wird, ist klar, nun gibt es die treffsicheren Details.

Wir wollen uns mit euch treffen!

Wir wollen euch kennenlernen & wiedersehen! 

Wir wollen euch drücken! 

Wir wollen mit euch blubbern! 

Wir wollen lustige Selfies mit euch knipsen!

Wir wollen uns bei euch bedanken!

 Wir wollen ein paar geschriebene Worte von euch!

Wir wollen angesprochen werden!

Wir wollen unsere Leser und viel Literatur!

„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen“,

stellte schon der französische Literat Guy de Maupassant fest und wir geben ihm vollkommen recht.

Wir wollen euch begegnen. Wir wollen mit euch die Leipziger Buchmesse zusammen genießen und darum laden wir EUCH, unsere Bloggerfreunde und Leser, zum gemütlich-lustigen „LITERATWOISCHEN GEBLUBBER“ ein. Von Donnerstag bis Samstag gibt es täglich einen Treffpunkt zum LITERATWOISCHEN GEBLUBBER. Kommt vorbei und blubbert literarisch mit uns!

Goody-Bags & VerLOSung

Neben kleinen, süßen Goody-Bags, die wir euch zu unseren Treffen mitbringen, habt ihr auch die Möglichkeit, täglich 1 Glücks-Los abzustauben. Also kommt vorbei, es lohnt sich so oder so und so und überhaupt 🙂

Alle Bloggerfreunde und Leser, die uns außerdem gemeinsam oder getrennt voneinander ansprechen, erhalten von uns ein Glücks-Los. Ihr seht uns irgendwo bei einem Verlag, beim Luftschnuppern vor der Halle, auf der Treppe oder wo auch immer – sprecht uns an und holt euch ein Glücks-Los. Bewahrt eure Glücks-Lose gut auf, denn nach der Buchmesse möchten wir einigen von euch noch mal gesondert eine Freude machen. Unter allen Glücks-Los-Besitzern verlosen wir kleine und große Überraschungspakete mit Messe-Erinnerungen, Lesespaß und persönlichen Grüßen.

Diese VerLOSung soll nur ein kleines zusätzliches Schmankerl sein, denn im Mittelpunkt steht unser LITERATWOISCHES GEBLUBBER und die gemeinsame Zeit mit EUCH.

Treffpunkte & Uhrzeiten

LITERATWOISCHES GEBLUBBER gibt es am:

Donnerstag, der 12.03. um 13:00 Uhr – vor der Messebuchhandlung Halle 4 Stand E602

Freitag, der 13.03. um 16:00 Uhr – bei Randomhouse Halle 3

Samstag, der 14.03. um 17:00 Uhr – vor der Messebuchhandlung Halle 4 Stand E602

Dies und Das

Bitte beachtet die folgenden Infos:

– solltet ihr uns (getrennt oder gemeinsam) außerhalb der offiziellen Treffpunkte sehen, könnt ihr euch auch dort euer Glücks-Los abholen.

– die Gewinner der VerLOSung verkünden wir nach der Buchmesse auf unseren Blogs. Ihr habt nach der Verkündung 3 Tage Zeit euch bei uns zu melden. Erhalten wir keine Rückmeldung, wird neu ausgelost.

– was genau die kleinen & großen Überraschungspakete enthalten, verraten wir an dieser Stelle noch nicht. Der Gewinn kann jedoch nicht ausgezahlt werden.

Wir freuen uns sehr darauf,

euch in Leipzig wiederzusehen und kennenzulernen!

Eure

17 comments on “[Leipzig] Literatwoisches Messe-Geblubber ~ sehen wir uns?”

  1. Hui, da habt ihr euch aber etwas tolles ausgedacht und wahrscheinlich auch eine Menge Arbeit damit. Rein terminlich würde ich nur den Samstag vor der Messebuchhandlung schaffen, mal sehen.
    Ganz liebe Grüße, Karin

  2. Megatöfte, was ihr beide euch habt einfallen lassen!!!
    Leider werde ich an keinem der Termine mit euch gemeinsam blubbern können….aber immerhin sehe ich dich beim LB-Treffen, oder familymäßig schon vorher 😉 Und Anka treffe ich vllt auch irgendwo…
    Ich freu mich!!!

  3. YEAH!!! Ich freu mich soooo….klingt nach viel Spaß. Muss ich später gleich mal in den Messeplan eintragen *hihi* Busserle, Verena.

  4. Hihi, Überraschungen sind toll – aber ich würde euch auch ohne treffen wollen 🙂
    Also dann bis Freitag, oder Samstag – wir sehen uns ganz sicher. Habe ich gerade orakelt – auch wenn ich die nietigste Niete im Erkennen bin. (Hab ja meinen Blindenhund … äh … Mann dabei. 😉

  5. Ich freue mich wahnsinnig auf diese Messe und gleichzeitig auf die Familienauszeit. Einfach mal wieder ich sein! Ich gehe eigentlich immer komplett unstrukturiert und unvorbereitet zur Messe, um spontan zu bleiben. Dieses Jahr habe ich allerdings das Gefühl, mir einen „Fahrplan“ machen zu müssen. Ich bin sehr gespannt auf das, was ihr da vorhabt. So richtig habe ich noch kein Bild. Aber ich freue mich, wenn ich dich treffe, egal wie und in welchem Kontext. 😉

    LG, Mona

    • Liebe Mona,
      ja, ja, jaaaaa – das wird so klasse. Ich bin anfangs auch eher unstrukturiert und bevor ich abfahre, sehe ich doch eine Struktur – lach. Wir Frauen eben – haha.

      HAUPTSACHE dich sehen – auf jeden Fall. Ich freue mich total.

  6. Das ist ja eine tolle Aktion, die ihr auf die Beine stellt, bisher konnte ich dich ja immer auf der Schriftgut Messe in Dresden herumeilen sehen. Vielleicht erwische ich euch ja diesmal in Leipzig.
    Viele Grüße, Tino

Vorhang auf für eure Worte...