Schlagwort: Abenteuer

Wildnis ist ein weibliches Wort ~ Abi Andrews

Wildnis ist ein weibliches Wort ~ Abi Andrews

Raus in die Wildnis? Einmal ganz alleine nach Island, Grönland, Kanada und Alaska? Für viele ein Traum, für mich wäre diese Reise auch heute noch undenkbar. Ja, mich hat es vor 10 Jahren stark in die USA gezogen, ein Jahr Au-pair wäre schon toll gewesen – aber ganz alleine in die Wildnis und das mit 19 Jahren? Ganz bestimmt nicht. Autorin Abi Andrews hat ihre Protagonistin Erin diese Reise unternehmen lassen und ich habe mich gern angeschlossen – aus Abenteuerlust, aus Neugierde auf die Länder und all ihre Erlebnisse.

Erin ist anders als ihre Freundinnen, Erin ist nicht so, wie sich die Eltern ihre Tochter erhofft haben – Sie ist Feministin und sie will sich in ein großes Lebensabenteuer stürzen. Sie ist eine Frau, die gern aussteigen will – so wie die vielen Männer, die mit ihren Abenteuern Geschichte geschrieben haben. Aussteiger Chris McCandless zum Beispiel, einer von vielen Männern, von denen Erin fasziniert ist, denen sie nacheifern möchte.

(mehr …)

Fayvel der Chinese ~ Philippe Smolarski

Fayvel der Chinese ~ Philippe Smolarski

Fayvel hat mir aus dem Messestand des Liesmich Verlages regelrecht entgegen gegrinst. Zu meiner Schande gestehe ich, dass ich vom Leipziger Verlag erst auf der Buchmesse im März 2018 erfahren habe. So konnte ich auch Fayvel nicht eher kennenlernen. Aber nun ist hier und heute doppelte Premiere.

Mag sein, dass das Cover nicht gerade dafür gemacht ist, Aufmerksamkeit zu erregen. Aber es geht schließlich um einen Ganoven, um einen Schmuggler, um einen Bandenchef. Da sind zurückhaltende Farben angebracht, die Tarnung soll nicht auffallen. Dafür ist der Inhalt rasant und natürlich bunt, denn Autor Philippe Smolarski treibt uns Leser durch sein Roadmovie und bringt uns von der einen brenzligen Lage in die andere.

(mehr …)

Die Biene Maja und ihre Abenteuer ~ W.B.

Die Biene Maja und ihre Abenteuer ~ Waldemar Bonsels
Die Biene Maja und ihre Abenteuer ~ Waldemar Bonsels

Du kennst auf jeden Fall die Biene namens Maja, richtig? Ich glaube, dass wir sie alle kennen, mindestens aber das Lied von Karel Gott „Die Biene Maja“ – habt ihr jetzt ein Ohrsummen? Ja? Sehr gut. 😉

Und diese Biene die ich meine nennt sich Maja
Kleine, freche, schlaue Biene Maja
Maja fliegt durch ihre Welt
Zeigt uns das was ihr gefällt
Wir treffen heute uns‘re Freundin Biene Maja

(Auszug aus dem o.g. Lied)

Und diese kleine freche Biene Maja können wir nun in einem Buch entdecken. Klar, es gibt zahlreiche Bücher von der bekannten Biene. Aber oftmals sind diese für die kleineren Leser und oftmals überwiegen dort natürlich die Bilder. Ich gestehe außerdem, dass ich mich der richtigen Biene Maja Geschichte noch nie genähert habe, glaube ich jedenfalls. Darum habe ich mich sehr gefreut, in ihre Welt einzutauchen.

Und wie sieht es mit dir aus? Kannst du die Geschichte von Maja erzählen? Weißt du, was ihr alles in der großen Naturwelt widerfahren ist?

Freche, neugierige Biene

Vor wenigen Wochen wurde das Werk von Waldemar Bonsels aus dem Jahr 1912 neu aufgelegt und diese Neuauflage (DVA) ist wirklich gelungen und ich finde, dass alle den Roman kennen sollten.

Die Biene Maja und ihre Abenteuer ~ Waldemar Bonsels
Die Biene Maja und ihre Abenteuer ~ Waldemar Bonsels / Zeichnungen von Waltraut & Ottmar Frick

Auch wir Erwachsenen Leser sind Zeichnungen nicht abgeneigt, erst Recht nicht, wenn diese so gut gemacht sind. 44 farbige Zeichnungen finden wir auf den 171 Seiten, welche recht groß bedruckt sind. Diese stammen aus den Federn von Waltraut und Ottmar Frick und auf dem Foto kannst du einen Blick drauf werfen.

Es macht wirklich Freude, an Majas Seite die Natur zu erkunden. Vor allem lauern so einige Gefahren in der freien Wildbahn und für eine kleine Biene ist die Welt recht gefährlich, da doch ihre Neugierde so groß ist. Alles möchte erkundet und entdeckt werden. Die Natur ist gnadenlos – fressen oder gefressen werden. Waldemar Bonsels lernt und lehrt uns spielerisch mit seiner Biene, auf was es im Leben drauf ankommt und natürlich lässt er uns viel über die Biene schmunzeln. Wer Bienen mag, wird die Biene Maja sehr lieben und viel Freude an ihren Abenteuern haben.

Biene Maja – ein abenteuerlicher Klassiker der nicht nur in den Ohren summt, sondern durch seine farbigen Zeichnungen auch Honig für die Augen ist.

Bienenromane

Wer in der Welt der Bienen bleiben und erneut aus der Perspektive der Bienen lesen möchte, sollte zum Roman „Die Bienen“ von Laline Paull greifen. Ich habe den Roman bisher mit Begeisterung gelesen, allerdings noch nicht beendet. Zudem kann ich „Die Geschichte der Bienen“ von Maja Lunde empfehlen, welche ich bereits vorgestellt habe. Lest mal rein.

Eure
literatwo_banner

Der Drache hinter dem Spiegel ~ Ivo Pala

Der Drache hinter dem Spiegel ~ Ivo Pala
Der Drache hinter dem Spiegel ~ Ivo Pala

Vor wenigen Tagen habe ich ihn auf der 3. Literaturmesse in Dresden, auf der schriftgut nach langer Zeit mal wieder getroffen und nun begegnete ich ihm wieder, aber in ganz anderer Form. Ivo Pala zeigte sich nicht von einer völlig anderen, aber doch von einer anderen, neuen Seite.

Im Jugendbuchgenre ist Ivo Pala sehr bekannt, denn der Herr der „Elbenthal-Saga“ hat sich mächtig in die Herzen vieler Leser geschrieben. Ich habe mich durch die ersten zwei Teile Die Hüterin Midgards und Der schwarze Prinz gelesen, gelitten, gelacht und viel erlebt und den dritten Teil Die eisige Göttin hat euch das Lesebienchen vorgestellt.

Der Drache hinter dem Spiegel ist sein Kinderbuchdebüt bei FISCHER Sauerländer und ich konnte es kaum erwarten, dem Drachen zu begegnen. Ein Kinderbuch aus der Pala-Feder – ein großes Abenteuer?!

(mehr …)

%d Bloggern gefällt das: