2

Schlagwort: Paulo Coelho

Der Weg des Bogens ~ Paulo Coelho

Der Weg des Bogens ~ Paulo Coelho
Der Weg des Bogens ~ Paulo Coelho

Coehlo hier, Coelho da, immer wieder läuft mir dieser Coelho über den Weg und das ist auch gut so. Es ist viel zu lange her, dass ich ein Buch von ihm gelesen habe und eigentlich war ich immer mit ganz vorn dabei, wenn es einen neuen Roman von ihm gab. Seit einiger Zeit ist das nicht mehr so, umso besser also, dass mich „Der Weg des Bogens“ (Diogenes) direkt von Astrolibrium´s Coelho getroffen hat.

Natürlich liegt es auf der Leserhand, dass ich das kleine Minibüchlein mit Zeichnungen von Christoph Niemann sofort durchgelesen habe. Zaghaft bedruckte Seiten, dafür mit geballter Wortladung – ein Coelho eben. Einteilen zwecklos, erneut lesen von Vorteil und Coelho tut gut. Ja, so spirituell er auch ab und an sein mag, er tut gut, gibt Mut und Kraft und steht ganz für sich.

Es gibt immer Menschen die sich mit uns messen wollen. Bewusst und unbewusst. Tsetsuya ist Tischler, lebt friedvoll in einem Tal in Japan und trägt ein kleines Geheimnis in sich. Er ist der beste Bogenschütze des Landes, doch niemand in seiner Umgebung ist sich dessen bewusst.

Ein Junge bringt einen fremden Mann zu Tsetsuya und kann es selbst nicht glauben, als dieser seinen Bogen hervorholt und einwilligt, sich mit dem Fremden zu messen. Der Fremde zeigt sein Talent und ist sich siegessicher, dass er ab sofort der beste Bogenschütze ist. Tsetsuya staunt, behauptet sich allerdings und geht über seine Grenzen hinaus, denn er lehrt den unerfahrenen Jungen und natürlich seine Leser…

Nehmt den Bogen in die Hand, zielt, lasst los…

Traut euch, habt Mut und seid stark – manchmal leicht gesagt und schwer umgesetzt, aber aufgeben ist nie die Lösung. Bei mir hat das Buch große Wirkung gezeigt, ich habe tief gedacht und einige Sätze immer wieder gelesen.

Der Weg des Bogens ~ Paulo Coelho
Der Weg des Bogens ~ Paulo Coelho

Im Dschungel der Literatur kann vor allem mit diesem Coelho nichts falsch gemacht werden. Coelho ist speziell, klar, doch dieses kleine Hardcover, edel in Leinen gebunden, ist ein Stück Auszeit. Das Buch fühlt sich an, als ob man tief ein- und ausgeatmet, einen Moment ganz alleine mit sich und seinen Gedanken war. Der Weg des Bogens tut einfach gut, viele Sätze lassen lange innehalten, mit unserer Welt spiegeln und sie prägen.

Die Zielscheibe ist der Spiegel und Coelho verbindet blog- und zitatübergreifend, denn nicht nur meine erste Makierung ist an dieser Stelle:

„Ein Meister ist nicht derjenige, der etwas lehrt, sondern jemand, der seinen Schüler dazu anregt, sein Bestes zu geben, um ein Wissen zu entdecken, das er bereits in seiner Seele trägt.“ (Seite 25)

Und wer sollte sich nun diesem besonderen Coelho nähern? Natürlich alle Bogenschützen des echten Lebens – logo!

Du bist wirklich noch skeptisch? Dann genieß die ersten Worte mit dem Klick zu Diogenes in die Leseprobe und bade dich in einigen schönen Zitaten, natürlich mit den Zeichnungen von Niemann versehen.

Eure
Der Weg des Bogens ~ Paulo Coelho

Untreue ~ Paulo Coelho

Untreue ~ Paulo Coelho
Untreue ~ Paulo Coelho

„Endlich ein neuer Coelho“ – so denke ich jedes Mal und beginne recht schnell zwischen den Seiten zu tauchen. Bereits am 02. September habe ich euch voller Vorfreude auf den Veröffentlichungstermin berichtet (inkl. Leseprobe und Worte des Meisters) und ich war sehr auf sein Werk Untreue (Diogenes Verlag) gespannt. Ein gewagter Titel, ein gewagter Inhalt – persönlicher Bezug?

Paulo Coelhos Protagonistin Linda fehlt es eigentlich an nichts. Da ist es auch schon, das Wort „eigentlich“, was oftmals der Ausschlag für Veränderungen ist. Sie hat Kinder, einen Mann, einen Beruf und sie ist hübsch. Was will Linda mehr? Reicht es nicht aus, ein Leben in existenzieller Sicherheit, gesunde Kinder und einen  wunderbaren Ehemann zu haben? Die Antwort ist für die unzufriedene Mutter und Ehefrau leicht: Nein. Sie will raus, sie will Veränderung, sie will Liebe, Lust, Leidenschaft und neue Lebenslust. Sie möchte sich neu finden, sich wieder treu werden und in eben dieser Phase trifft sie auf Jacob und „er geht zur Tür, dreht den Schlüssel um…“ (Seite 34) und es kommt zu einer heftigen Begegnung.

(mehr …)

[Coelho-Fieber] „Untreue“ von Paulo Coelho

Literatwo: Untreue ~ Paulo Coelho
Literatwo: Untreue ~ Paulo Coelho

Mich packt gerade die Vorfreude, wenn ich auf den Kalender blicke, denn bald erscheint der neue Coelho! Da ist es – das Coelho-Fieber!

Untreue (Diogenes) heißt sein neues Werk, welches am 24. September das Licht der Buchwelt erblicken wird.

Paulo Coelho – ein Autor den man liebt oder hasst – so jedenfalls die Meinungen die ich bisher kenne. Ich liebe seine Werke, zumindest den größten Teil, sagen wir mal so.

Wie sieht es denn mit euch aus? Wer ist denn genauso vorfreudig wie ich?

Wer möchte alles „Untreue“ lesen? Wie findet ihr den Trailer zum Roman?

Vielleicht können wir hier in den Kommentaren ein wenig ins „Vorabgespräch“ über sein Werk „Untreue“ bzw. über Autor.  Paulo Coelho kommen.

Ihr habt große Lust, jetzt gleich ins Werk reinzuschnuppern? Kein Problem – denn es gibt eine Leseprobe. Die ersten Seiten sind vielversprechend und ich bin voller Erwartungen – großer Erwartungen.

(mehr …)

Aleph – eine Fahrt in die Zukunft

http://literatourismus.net/wp-content/uploads/2012/01/16742605_16742605_xl.jpg

Endlich ein neuer Paulo Coelho – endlich.

Jedes neue Buch, das seiner Schreibfeder entspringt, erwarte ich voller Neugier und bin voller Vorfreude darauf, was mich nun erwarten wird. Endlich lag nun auch Aleph vor mir. Coelho´s Bücher muss ich einfach lesen, egal über welches Thema er schreibt, egal wie dünn oder dick sie sind, ich bin einfach Fan seiner Werke. Auch als ich Aleph in der Hand hielt ging ich nach meine persönlichen coelhoschen Schema vor. Folie ab, keinen Klappentext lesen, Schutzumschlag beiseite und ab zwischen seine oftmals spirituellen Worte.

Bahnhof. Genau dort stand ich, mit Aleph in der Hand. Eine Fahrt in die Zukunft, da schien mir Aleph genau das richtige Buch. Zwar stieg ich nicht in die Transsibirische Eisenbahn, leider, dennoch war ich unterwegs und das Fahrgefühl brachte mich dem Buch sofort näher.

Das Leben ist dieser Zug – nicht der Bahnhof. (mehr …)

Coelhomania oder eher doch nicht…

dermagierPaulo Coelho´s Biografie gibt es seit einiger Zeit unter dem Titel „Der Magier“ in den Buchläden zu kaufen. Endlich! –  oder auch nicht? Ich habe mich darauf gefreut und war stolz, das wohl von vielen heiß ersehnte Buch auch in den Händen zu halten. Meinen Erwartungen waren groß, genau wie die von Bri – Lovelybooksuserin. Wir haben wohl gleichzeitig angefangen zu lesen und uns auf das große Werk gestürzt. Gemeinsam haben wir mit 93 weiteren Lovelybooksusern in der Gruppe „Diskussionsgruppe zu Paulo Coelho“ diskutiert. Viele hauchdünne Seiten, vollgepackt mit Worten in kleiner Schrift.

Auf ging es in das Coelho-Leseabenteuer. Seite um Seite tiefer in Coelhos Leben blicken, Seite um Seite mehr von dem weltbekannten Schriftsteller erfahren, Seite um Seite ganz persönlich das bisherige Bild von Coelho in unseren Köpfen ausbauen oder verändern.

(mehr …)