#DDBuchNews

#DDBuchnews – es wird mal wieder Zeit ein wenig literarisch zu plaudern. Ich glaube, ich brauche das gerade, einfach mal ein wenig erzählen, was in Dresden passiert, welche Veranstaltungen in der Landeshauptstadt Sachsen stattfinden. Nicht das es dann wieder heißt – in der Literaturszene in Dresden ist nix los…

Vor gut einem Jahr habe ich recht regelmäßig unter der Überschrift „Buchwoche [LBW]“ Neuigkeiten veröffentlicht. Ich habe Bücher von der sogenannten Backlist vorgestellt, vom Literamix erzählt oder über die Leseflaute geschrieben. Nun habe ich gerade in den zwei Artikeln gestöbert und da ich die recht gelungen finde, setze ich mal fort. 😉

Terminkalender auf – wir sehen uns!

#DDBuchNews

Du bist spontan und hast am Freitag, also morgen, noch nix vor?

Dann ist die Soli-Lesung für den Verlag Voland & Quist, in der Jungen Garde in Dresden, genau richtig.

Die Autoren Marc-Uwe Kling (den kennst du sicher von „QualityLand“ oder den „Känguru-Chroniken“), Julius Fischer (er hat den Roman „Ich hasse Menschen“ geschrieben) und André Herrmann („Platzwechsel“) unterstützen ihren Verlag Voland & Quist und das Sozialwerk des Deutschen Buchhandels.

Bist du dabei?

Fakten: Freitag, 2. August 2019 // Junge Garde Dresden // Beginn 19.30 Uhr //12 € / 20 € zzgl. VVK-Gebühren //Tickets verfügbar unter: http://bit.ly/2W7cAiH

Dresden(er)lesen – unabhängige Verlage stellen sich vor

Du kannst dir gleich den nächsten Termin, den 8. September, dick in den Kalender eintragen. Zwischen 10 und 19 Uhr solltest du auf Schloss Albrechtsberg sein. Denn dort findet nicht nur der „Tag des offenen Denkmals“ statt, sondern es stellen sich einige unabhängige Verlage unter dem Motto „Dresden(er)lesen“ vor.

Na, wie klingt das? Ich finde die Kombination ganz hervorragend und der Eintritt ist FREI! Klick dich doch gleich ins Programm und notiere dir, welche Verlage und Autoren du treffen möchtest.

Falls du sogar selbst blogst, wartet in der Garderobe des Schlosses ein Goodie-Bag für dich!

HOT-LIST 2019

Es ist mal wieder HOTLIST-Zeit und deine Stimme ist gefragt. Seit 2009 wird der Literaturpreis jährlich vergeben – die Preisverleihung findet auf der Buchmesse in Frankfurt statt.

Gesucht wird auch in diesem Jahr das beste deutschsprachige Buch des Jahres von einem der teilnehmenden unabhängigen Verlage aus Deutschland, der Schweiz oder Österreich.

Unter anderem befindet sich das Buch „Tarantella“ auf der Abstimmungsliste, was zu den DDBuchNews passt. JensUwe Sommerschuh ist der Autor des Romans, salomo publishing der Dresdner Verlag.

Hast du schon abgestimmt? Klick dich bis zum 20. August ins WAHLLOKAL und stimm ab. Zudem lohnt es dich die 30 Titel genauer unter die Lupe zu nehmen. Ich sag nur: buchige Schätze…

Lange Nacht der kleinen Verlage

Am 18. August strömt ihr bitte alle zum Palais Sommer, denn da findet von 16 bis 21 Uhr die Lange Nacht der kleinen Verlag statt. Eine Kooperation mit „Shakespeares Enkel“. Die Verlagsbuchhandlung unabhängiger Verlage habe ich euch schon im Arikel #bookmeetspizza vorgestellt. Nun moderiert Verlegerin Katharina Salomo die Lesenacht. Das wird gut!

Ich bin schon sehr gespannt, denn das Programm klingt sehr gut, KLICK dich rein. (Eintritt FREI, Spenden willkommen!)

Deutscher Science-Fiction-Preises (DSFP)

Autor Willi Hetze ist mit seinem Roman „Die Schwärmer“ (salomo publishing) in der Kategorie „Bester deutschsprachiger Roman“ nominiert und der Preis ist mit 1000€ dotiert.

Verliehen wird DSFP auf der PentaCon in Dresden. Diese findet vom 1. bis 3. November im Palitzschhof statt.

Ich habe die Dystopie bisher noch nicht gelesen, allerdings habe ich so einige Leser über „Die Schwärmer“ schwärmen gehört.

Begleitet Postbote Teo und ergründet die neue Technologie, der „Schwarm“, die das Briefeschreiben überflüssig macht. Es geht um Funknerven, seltsame Albträume und Angst…

Eure
literatwo_banner

4 Comments on #DDBuchNews

  1. Liebe Bini,
    das ist ja mal ein ganz toller Beitrag geworden! Schade, dass ich nicht um die Ecke wohne! Dresden ist nämlich so schön!

    Danke auch für den Wahllokal-Link! Noch gibt es ja nichts zum Voten. Weißt du, wann es los geht? Konnte nichts finden oder hab´s übersehen. Die kleinen und unabhängigen Verlage haben so tolle Bücher. Ich stöber auch so gerne bei solchen Verlagen.

    Ich wünsche dir einen tollen August und viel Spaß, bei der einen oder anderen Veranstaltung, die du besuchen wirst!
    GlG, monerl

    • Liebe Monerl, wie schön dich hier zu lesen. Danke für deine Rückmeldung, ich freu mich. Oh, klaro kannst du voten und mit dem Link kommst du genau drauf und links ist die Liste aller Bücher, da kannst du auswählen und ganz unten ist der Button vote.

      Merkwürdig – ich habe es gerade nochmal probiert…

      Danke – ich wünsche dir ebenfalls einen schönen August und immer ein gutes Buch in der Hand. Ich versuche heute mal eine Runde zu bloggen, draußen ist es trüb und es regnet ab und an.

      Drück dich – Bini

  2. Hi Bini,
    zur Buchmesse auf Schloss Albrechtsberg bin ich auch da. Eine wundervolle Location für Buchpräsentationen! Die Lesungen bei Shakespeares Enkel interessieren mich auch. ich wollte der Buchhandlung schon lange mal einen Besuch abstatten.
    Vielleicht sieht man sich ja dort 🙂

    Viele liebe Grüße
    Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.