EREBOS2 ~ Ursula Poznanski

EREBOS2 ist da!!! Endlich?!

Selten war ich so sehr im Zwiespalt, selten habe ich mich innerlich so hin- und hergerissen gefühlt, selten habe ich mich so gesträubt, einen zweiten Teil zu lesen. Nicht verwunderlich, wenn ein zweiter Teil erst nach acht Jahren das Licht der Bücherwelt erblickt und wenn man vom ersten Buch so stark beeindruckt war, dass man Angst hat, nun enttäuscht zu werden? Das ist doch gut nachvollziehbar, richtig? Braucht es denn überhaupt einen zweiten Teil?

EREBOS-Fans, was sagt ihr?

EREBOS2

Ich empfehle seit 2011 immer und immer wieder Erebos und ich kenne keinen Leser, dem das Buch nicht gefallen hat. Vor allem Computerfreaks lege ich das Buch ans Herz, den Zockerjungs und Zockermädels. Es ist einfach genial, offline in ein PC-Spiel einzutauchen, welches sich nach und nach echter und echter anfühlt und letztendlich direkt mit der Realität in Kontakt kommt. Erebos beobachtet dich, Erebos steuert dich, Erebos ist gefährlich…

Lange konnte ich mich nicht sträuben, zu verlockend das leuchtende rote E. Meine Neugierde hat gesiegt und ich habe lesend den gleichen Fehler gemacht – ich bin Erebos verfallen, musste Termine verschieben, ich habe mich sogar nach dem Arbeitstag ins Schlafzimmer verzogen, um ungestört weiter zu suchten. Ja, Erebos2 macht genauso süchtig. Ursula Poznanski hat mich schwer überzeugt, sie hat gnadenlos bewiesen, dass ihr das Erebosblut noch durch die Finger fließt.

E

Nick Dunmore kann es kaum glauben, als er das rote E auf seinem Smartphone entdeckt. Inzwischen ist er kein 16-jähriger Schüler mehr, sondern Student und nebenbei Fotograf. Er muss die Bilder von der Hochzeit bearbeiten und dem Brautpaar zeigen, doch Erebos kommt ihm dazwischen. Genau wie vor Jahren lässt sich Erebos nicht ausblenden, Nicks Versuche scheitern und es bleibt ihm nichts anderes übrig, als Erebos zu spielen. Nicht nur ihn überkommt eine Gänsehaut, als er die Welt von Erebos betritt und sich im Charakter von Sarius wiederfindet.

Erebos sieht dich

Ebenso unerwartet wird Derek von Erebos gefunden. Er ist unerfahren, gleichzeitig genervt und will seine Ruhe und kein PC Spiel was ihn einnimmt. Doch Derek lernt schnell, dass er Erebos nicht entkommen kann, zudem wächst seine Neugierde.

„Sobald es dann ernst wird, bekommen sie Angst. … Ich weiß, wie man sie erzeugt, und ich weiß, dass die Menschen zu allem bereit sind, um sich von ihr zu befreien. Ich bin das beste Beispiel dafür.“ (Seite 139)

EREBOS2 ~ Ursula Poznanski

Wuhuuuuuu – das Erebos2 (Loewe) mich so packen wird, hätte ich einfach nicht gedacht. Ich war sehr, sehr skeptisch. Völlig unbegründet, wie ich nun weiß. Ursula Poznanski konnte mich überzeugen, mich 500 Seiten lang fesseln.

Auch Erebos2 möchte nicht, dass man mit anderen darüber redet, Erebos2 ist aggressiv und sehr gefährlich. Erebos2 ist besitzergreifend und jede Zuwiderhandlung wird bestraft, verfolgt und das Auge sieht alles.

Computerspiel & Realität

Es ist erstaunlich, eben dieses Lesegefühl von damals erneut zu spüren. Grandios zu erleben, wie die Grenze zwischen Computerspiel und Realität verwischt. Ich wollte wissen, warum Erebos wieder aktiviert wurde, wer dahinter steckt und ob Nick der einzige Spieler von damals ist oder ob ich weitere Charaktere treffen werde. Wer ist schuldig, wer unschuldig? Was bezweckt Erebos?

Die Antworten sind plausibel und ich bereue keine Seite und kann nun zwei Mal Erebos empfehlen. Ich bin ziemlich stolz, nicht nur Erebos2 in der limitierten 1. Auflage zu besitzen, sondern auch die erste limitierte Auflage von Erebos. Die macht natürlich viel her, neben der bereits leicht angegilbten und oft gelesenen Taschenbuchausgabe von 2011. Der schwarze Beschnitt mit Erebos bedruckt, innen die goldgeprägte Signatur von Autorin Ursula Poznanski. Was für Prachtausgaben!

Wer Erebos noch nicht kennt, sollte sich schon etwas schämen, viel mehr aber freuen! Ich würde mit Band 1 starten, um die volle Erebos-Dröhnung mitzunehmen, dennoch müssen die zwei Bücher nicht zwingend hintereinander gelesen werden. Ich beneide zudem jeden, der Erebos noch nicht kennt, bald aber in den Klauen des Spiels sein wird…

EREBOS sieht dich…

Eure
literatwo_banner

2 Comments on EREBOS2 ~ Ursula Poznanski

  1. Liebe Bini,
    freut mich, dass dich trotz der ersten Vorbehalte, auch der zweite Teil überzeugen und packen konnte!

    Ich musste sehr lachen, als ich gelesen hatte, dass du niemanden kennst, dem Erebos 1 nicht gefallen hat! TADAAAA! Hier bin ich! Jetzt kennst du eine Person, die Erebos 1 nicht nur nicht mochte, sondern mittendrin abgebrochen hat. Ich sehe dein Staunen! 😀 Aber leider, leider war ich von dieser Geschichte gelangweilt. Macht ja nichts. Dafür konnte mich die Eleria-Trilogie gänzlich überzeugen und ich trauere immer noch, dass die Autorin aus diesem Genre keine Bücher mehr schreibt. Ich finde, das kann sie viel besser als die Thriller und Krimis. 😉

    GlG, monerl

    • Hey Monerl,
      oha, oha – du bist also ein Nicht-Erebos-Fan. Jetzt kann ich eine, oha…
      Die Eleria-Triologie habe ich begonnen und dann irgendwie aufgehört – den Grund kann ich gar nicht nennen – eher neue Bücher und zu lange pausiert…hm.

      Und jetzt hast du doch Erebos2 gelesen, wie ich auf Instagram gerede gesehen habe. Und? Hat es dich gepackt?

      Liebe Grüße – Bini

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.