Tagsüber Zirkus, abends Theater ~ Claudia Haessy

Schon der Titel ist Programm und wer so wie ich über einen ziemlichen langen Zeitraum der Autorin Claudia Haessy begeistert auf Instagram folgt (frauhaessy), wird ein großes Bedürfnis haben, ihr Buch zu lesen. Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht mehr, wie ich damals auf sie aufmerksam geworden bin, ich glaube über ihren Blog. Dann habe ich immer ihr erstes Buch lesen wollen, was aber immer nur beim Wollen geblieben ist. Asche auf mein Haupt – dabei mag ich ihre Art und natürlich vor allem ihren Humor und ihre Einstellung zum Leben so, so, so, so sehr! Und jetzt konnte ich es kaum erwarten, in „Tagsüber Zirkus, abends Theater“ (rowohlt) einzutauchen.

Tagsüber Zirkus…

Natürlich kenne ich Claudia Haessy nicht persönlich, aber eben durch das jahrelange?! Folgen auf Instagram fühle ich mich wie eine entfernte Bekannte. Einige Nachrichten habe ich mit ihr schon getauscht, ich habe ihr Postkarten geschrieben, da sie nicht immer gute Zeiten hatte und ich sie irgendwie erreichen und aufmuntern wollte. Und ich habe nicht nur ihren persönlichen Account aboniert, sondern bin auch totaler Fan von ihrer Hundezucht, siehe boxervonderaue und ihrem Kreativkanal namens kreativscheiss. Ich mag ihre Art einfach sehr und wer ihr aktuell folgt, bekommt täglich einen Auszug ihrer frühmorgendlichen Mundhygiene. Ja, Humor sollte schon etwas mitgebracht werden und ich bekomme bei ihr meistens einen Gute-Laune-Schub obendrauf.

Nun aber zu ihrem neuen Buch, schließlich soll das hier im Vordergrund stehen. Ich konnte es also kaum erwarten, endlich einen ganzen Roman von ihr zu lesen. Die Entstehung des Romans konnte ich übrigens auch auf Instagram etwas mitverfolgen, das möchte ich noch am Rande erwähnt haben. 🙂 Also war ich noch gespannter und schon auf der ersten Seite gab es die 100%-Claudia-Haessy-Bestätigung. Sie schreibt genauso, wie erhofft, wie erwartet und wie schon über viele Tage erlebt. Locker, frei von der Seele weg und mit wahnsinnig viel Lebensironie und hellem, wie auch dunklem Lebenshumor. Perfekte gute Unterhaltung, wie im Zirkus oder im Theater, und das auf knapp 260 Seiten. Bingo!

…abends Theater

Wer ihr folgt, nickt beim Lesen immer wieder zustimmend und fragt sich nur manchmal, wie viel Claudia Haessy in der Claudia im Roman steckt. Sehr, sehr viel, wenn ihr mich fragt und es ist schon grandios zu erleben, dass ihr Leben im Grunde 1:1 in ein Buch übertragen werden kann. Das funktioniert allerdings nur, wenn es ein ereignisreiches Leben ist, was nicht gerade verläuft und staubfrei ist. Und dieses Abenteuer Leben durchlebt sie täglich und dabei ist sie so herrlich direkt und witzig, dass es wehtut. Sie packt das Leben so an, wie sie es für richtig hält und bleibt sich dabei treu.

Besagte Claudia wohnt in Hamburg-Eppendorf, sie hat einen Sohn und einen Mann und man könnte denken, dass das so perfekt ist. Eine kleine Familie, beide Eltern verdienen Geld und der Spross wächst behütet auf. So soll es doch sein. Ähm schon, aber Moment, nicht bei Claudia. Oder anders – bei Claudia vielleicht schon, aber nicht in der Konstellation wie jetzt, denn der Mann engagiert sich hervorragend, wenn es darum geht, an keiner Veranstaltung des Sohnes teilzunehmen. Also alles, was sich im Kindergarten abspielt und erst Recht Geburtstagsfeiern und Spielnachmittage sind Claudias Schwerpunkt und zu ihrer Freude gibt es in fast allen Einrichtungen Toiletten, auf die man sich verziehen kann. Sie zieht es nicht wirklich vor, sich mit anderen Müttern über ihr Leben oder Erziehungsdinge zu unterhalten, überhaupt ist es nicht ihre erste Wahl, sich sozial einzubringen und dabei andere Menschen kennenzulernen. Claudia hat genug sich selbst und ihre Freundinnen. Naja, und dann eben noch den Mann und den Sohn. Zirkus eben!

Tagsüber Zirkus, abends Theater ~ Claudia Haessy

Lebensabenteuer

Claudia ist gewiss keine Latte-macchiato-Mutter, der Porsche fehlt ihr auch und sie hat ihren eigenen Weg, dem sie treu bleibt. Und dann ist da noch ihre Freundin, die sich nach Ewigkeiten meldet und eine Hiobsbotschaft für sie bereit hält. Der Mann verhält sich auch anders, der Sohn ist sowieso in einer Wachstumshochphase und ja, der Job ist zwar gut bezahlt, aber er fordert. Vor allem die durchwachsenen Kolleg:innen. Sie braucht dringend einen neuen Job, vor allem einen, indem sie geschätzt wird und das bekommt, was sie verdient. Und irgendwie kristallisiert sich heraus, dass auch eine neue Wohnung nicht schlecht wäre…

Tadaaaa – das ist Claudias Leben, keine Sekunde langweilig und voller Abenteuer, auch unbequemen. Vorwiegend Unbequeme, wobei das auch nicht ganz richtig ist.

„Tagsüber Zirkus, abends Theater“ – der Titel könnte nicht passender sein, denn das ist ihre Lebensüberschrift und wenn das Leben diese Überschrift trägt, steht wahrlich fest, dass es keine Langeweile geben wird. Aus diesem Grund sind Rückzugsorte wie WC´s für Claudia absolut wichtig. Logisch, stimmts?

Humor & Mut

Sagte ich schon, dass ich ihren Humor, überhaupt ihre Art des Lebens und wie sie das Leben sieht und beschreibt, unglaublich mag?

Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt, keine Frage und ich kann es nur uneingeschränkt empfehlen. Natürlich ist es nicht nur lustig, schließlich sind die meisten Szenen der harte Alltag einer Frau, die ziemlich für sich alleine kämpft, um nicht zu viel zu verraten. Ganz viel pures, ungeschöntes Leben. Freundschaft, Trennung, Muttersein und trotzdem einen Job mit all seinen Problemen meistern. Dabei das eigene Leben nicht zu vernachlässigen und sich auch noch dabei treu bleiben, ist sozusagen Zirkus mit Theater kombiniert. Ein zu 100% authentisches und schonungslos offenes Buch voller facettenreichen Humor inklusive ganz viel Mut.

Claudia Haessy ist für mich die personifizierte Lebensmeisterin und es tat gut, viele Szenen, die ich aus ihrem Leben via Instagram kannte, erneut zu erleben und zwar intensiv erzählt und breiter gefächert. Lest Claudia und ihr lest über das wahre Leben und ganz gewiss erkennt ihr euch ab und an wieder. 😉


literatwo_banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.