BuchSaiten Blogparade (= #BSBP) – in diesem Jahr bin ich zum 3. Mal (2014 & 2017) mit dabei. Eine tolle Aktion von Petzi – Die Liebe zu den Büchern, die allerdings von Katrin von BuchSaiten gegründet wurde.

5 Fragen von Petzi, 5 Antworten und ein Bild mit allen Büchern die im Artikel vorkommen, von mir. Und ganz am Ende gibt es ein Foto von allen Büchern, die ich im Jahr 2018 gelesen habe.

Viel Freude beim Lesen!

BuchSaiten Blogparade 2018

Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir wenig versprochen habe, das mich dann aber positiv überrascht hat?

Die Frage finde ich immer total blöd, denn wer liest bitte ein Buch, von dem er sich vorher wenig verspricht? Ich habe den Titel „Wildnis ist ein weibliches Wort“ von Abi Andrews ausgewählt. Der Grund: ich wollte es eigentlich nicht lesen, fand aber das Cover toll und habe mich dann doch drauf gefreut. Somit habe ich die Frage doch ganz gut beantwortet. 😉 Meine Rezension folgt in wenigen Tagen.

Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir viel versprochen habe, das mich dann aber negativ überrascht hat? 

Oh, leider gab es da einige Bücher, wenn ich mir die Stapel der gelesenen Bücher ansehe. Oft war meine Vorfreude mega groß und dann waren die Romane mehr oder weniger: okay…  „Singt, ihr Lebenden und ihr Toten, singt“ von Jesmyn Ward war ein absoluter Lustkauf. Leider musste ich feststellen, dass wir doch nicht so zueinander passten, wie ich mir erhoffte. Ich finde es immer noch schade. Meine Worte zum Buch findest du HIER.

BuchSaiten Blogparade

Welches war eure persönliche Autoren-Neuentdeckung in diesem Jahr und warum?

Da gab es ziemlich viele. Ich möchte aber hier den Titel nennen, von dem ich nicht genug schwärmen kann. Mein absolutes Highlight im Jahr 2018: „Die Unsterblichen“ von Chloe Benjamin. Ich habe den Roman nicht nur gelesen, sondern auch das Hörbuch gehört. Sagenhaft gut. Mehr erzähle ich dir HIER.

Highlight

Welches war euer Lieblings-Cover in diesem Jahr und warum?

Ein wundervoller Roman – für jede, wirklich jede Frau. So ein richtig schöner Roman – tief, unkitschig und einfach rund + wundervolles Cover: „Der Zopf“ von Laetitia Colombani. Bisher habe ich das Buch hier noch nicht vorgestellt. Diese „Altlast“ aus 2018 behebe ich aber demnächst. 😉

Welches Buch wollt ihr unbedingt 2019 lesen und warum?

Ui – ich sehe gerade, dass ich die zwei Bücher, die ich bei den vorherigen BuchSaiten Blogparaden genannt habe, immer noch nicht gelesen habe. Ob es im Jahr 2019 besser wird? Ich versuche es mal mit dem Titel „Extraordinary means“ von Robyn Schneider. Ein Lustkauf, den ich vor mindestens zwei Jahren getätigt habe… Es muss doch mal klappen – ein englisches Buch im Jahr.

So und nun wie versprochen, alle gelesenen Bücher aus dem Jahr 2018 auf einem Foto:

BuchSaiten Blogparade – alle gelesenen Bücher 2018

Wann ich die Bücher gelesen habe und zu jedem Buch den ersten Satz gibt es im 365-Tage-Projekt 2018 nachzublättern. Auch in diesem Jahr gibt es eine Übersicht und du findest sogar schon einige Bücher –> 365-Tage-Projekt 2019.

Eure
literatwo_banner

1 Comment on [BSBP] BuchSaiten Blogparade 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.