Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ihr steht gerade mitten in meiner Lieblingsbuchhandlung Findus in Tharandt und ich freue mich, euch hier begrüßen zu dürfen. Wie ihr schon gesehen habt, ist es hier einfach wundervoll buchig und es duftet nach jeder Menge guter Literatur. Für Kaffee ist gesorgt und die mehr als freundliche Annaluise Erler hat für jeden Leser das passende Werk zur Hand. Als ich das erste Mal dieses Schmuckstück von Buchhandlung betrat, wusste ich, dass diese Buchhandlung meine Herzensbuchhandlung ist. Genauso habe ich sie mir vorgestellt. Schaut euch einfach um, lest, was die stolze Eigentümerin über ihren verwirklichten Traum zu erzählen hat und zögert nicht, bei Frau Erler zu bestellen, denn sie packt alle Pakete persönlich und mehr als herzlich.

Buchige Grüße und viel Freude beim Umschauen in der gemütlichsten und buchigsten Buchhandlung die ich kenne!

Buchhandlung Findus stellt sich vor…

Im Herzen des entspannten Ortes Tharandt – unweit von Dresden – hat vor mehr als zwei Dekaden die gelernte Buchhändlerin Annaluise Erler ihren Traum verwirklicht. Eine eigene Buchhandlung, ganz nach ihren Vorstellungen und Passionen. In den lichtdurchfluteten Räumen der Buchhandlung Findus, benannt nach dem kleinen Kater von Sven Nordqvist, fühlt man sich fast wie in einem Wohnzimmer. Neben einer freundlichen und fundierten Beratung bietet eine gemütliche Couchecke die Möglichkeit zum Verweilen. Dabei kann man das eigene Teesortiment oder einen lokal gerösteten Kaffee genießen und die Nase in eines der zahlreichen Leseexemplare zu stecken.

Doch die Buchhandlung Findus lädt nicht nur zum Stöbern und Versinken in Buchstaben ein, sondern sucht gleichermaßen den Dialog; den Dialog mit dem Kunden und mit der Szene. Monatliche Lesungen, Vorträge und anderweitige kulturelle Veranstaltungen bieten ein Podium zum Austausch und sind immer wieder besonders nette Abende. Dabei spielt für die Buchhandlung Findus jede Altersgruppe eine wichtige Rolle. Jeden Samstag findet eine Kindervorlesung statt mit individuellen Überraschungen. Die jugendlichen Schüler des evangelischen Gymnasiums Tharandt treffen sich alle 14 Tage zu einem Leseclub in den Räumen der Buchhandlung. Monatliche Lesungen bieten den Studenten und Eltern die richtige Portion Kultur bei einem Glas Wein. Und der Senioren-Club „Wiener Café“ liest und diskutiert in der Buchhandlung.

Buchhandlung Findus
Buchhandlung Findus

Wem die Öffnungszeiten von 9.00-18.00 Uhr nicht ausreichen oder wer einfach mehr Ruhe haben möchte zum Stöbern, der kann mit seinen Freunden oder Kollegen nach Ladenschluss die Buchhandlung mieten und sich richtig Zeit nehmen. Und für alle, die sich gerne überraschen lassen, gibt es die Schmökerschatulle der Buchhandlung Findus. Hierbei erhält man jeden Monat ein Überraschungspaket mit einem individuell ausgesuchten Buch.

Einen kleinen Einblick in das Leben in der Buchhandlung bietet die Facebook-Seite. Aktuelle Informationen erhalten Sie auf der Webseite oder über den Newsletter. Annaluise Erler von der Buchhandlung Findus ist es wichtig, die Lust und Leidenschaft am Lesen und am Medium Buch zu fördern, und freut sich deshalb über jeden Besucher. Wenn die Zeit mal knapp ist, besteht auch die Möglichkeit, online vom PC und dank LChoice sogar per App vom Handy zu bestellen.

literatwo_bannerWeitere Artikel „Findus & Literatwo“:

08. Oktober 2016: Buchhandlungspreis 2016

29. Juni 2016: Buchabend bei Findus: Liebesromae sind mir zu seicht

17. April 2016: Buchparadies Findus in Tharandt

21. Februar 2016: Schaufensterblick

02. August 2015: Junggesellenabschied in der Buchhandlung Findus

13. September 2015: Findus & der Buchhandlungspreis

Vorhang auf für eure Worte...