2

Schlagwort: Lesungen

[hyggelig] Meine Zauberweihnacht

Meine Zauberweihnacht ~ Lesungen
Meine Zauberweihnacht ~ Lesungen

Meine Zauberweihnacht verschönerte mir den letzten Samstag. Heute zu Nikolaus erzähle ich euch warum und ich kann endlich mal das neue Wort hyggelig verwenden. 😉

Ja, es war sehr gemütlich, sehr hyggelig am letzten Samstag. Früh schon Kerzen an, eine warme Milch mit Honig gegen die Halsschmerzen, ein Hörspiel auf die Ohren und den Häkelloop mit der neu erworbenen Wolle in der Hand. Der Duft von Weihnachten wehte durchs Zimmer, nur der Schnee draußen fehlte. Auf dem ersten Bild habe ich versucht, die Stimmung etwas einzufangen. Es war jedenfalls ein Fest und den Loop habe gerade beim Schreiben des Artikels um.

Leider kann man nicht gleichzeitig lesen und häkeln und stricken und hach…Du kennst das Problem, oder? Ich lege ab und an tatsächlich das Buch auf die Seite und widme mich einem Handarbeitsprojekt. So ein Loop geht ja recht schnell und meist habe ich eine fixe Idee und die muss dann sofort umgesetzt werden. Das richtig Gute dabei ist, dass man beim Häkeln oder Stricken wunderbar Hörspiele hören kann. Ganz anders als im Bett. Ich gebe mir immer Mühe zuzuhören, aber ich kann nicht ändern, dass ich sekundenschnell einschlafe, sobald ich liege. Darum gab es letzten Samstag gleich zwei verschiedene Hörbücher auf die Ohren. Eins davon stelle ich euch nun näher vor.

„Meine Zauberweihnacht“ ist ein ganz besonderes Hörbuch. Es beinhaltet nicht nur die CD mit 18 Geschichten und Gedichten, sondern auch 10 Ausmalvorlagen.

Was? Ich denke, es handelt sich um ein Hörbuch?

Ganz richtig und zwar um ein Hörbuch, was euch komplett einnehmen und entspannen soll. Viele von euch malen gern und können dabei tief versinken. Malen, zeichnen oder lettering sind gerade sehr angesagt und bringen uns dazu innezuhalten. Nun heißt es also Stift in die Hand und Ohren gespitzt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Malen Sie sich den Winter bunt! – so steht es auf der rechteckigen Buchhülle mit Gummiband. In der Galerie hier könnt ihr sehen, wie die Hülle aufgeklappt aussieht und natürlich könnt ihr auch einen Blick auf die Malvorlagen werfen. Über eine Stunde könnt weihnachtlichen Geschichten und Gedichten lauschen. Ich habe häkelnd zugehört und habe über einige Worte noch lange nachdenken müssen. Es gibt kurz und lange Geschichten die wirklich erfreuen und die Sprecher sind sehr angenehm.

Mich hat die CD (der Hörverlag) hervorragend auf die Weihnachtszeit eingestimmt und ich kann euch den Hörgenuss wirklich ans Herz legen. Natürlich solltet ihr auch gern ausmalen, nicht so wie ich, denn sonst sind die Malvorlagen nicht wirklich notwendig.

Ob zum Selbsthören und Selbstmalen oder zum Verschenken – auf jeden Fall ist diese weihnachtliche CD nicht nur für die Ohren wundervoll, sondern auch optisch und haptisch ganz besonders. Ihr seht es ja selbst und ich finde die Kombination einfach hervorragend. Was sagt ihr?

Verratet mir doch im Kommentar, wie hyggelig ihr es euch immer macht und gewinnt mit Losglück die CD mit weihnachtlichen Lesungen.

Update 14.12.2017: *trommelwirbel* *tusch* Die Gewinnerin ist Verena Julia *tusch* *trommelwirbel* Viel Freude beim Entspannen und DANKE für eure Kommentare.

Teilnahmebedingungen

  • Teilnahme bis 12.12.2017
  • Teilnehmen darf jeder ab 18 Jahren und mit der Teilnahme erklärt ihr euch damit einverstanden, dass ich euren Namen unter dem Artikel veröffentlichen darf
  • Der Rechtsweg ist selbstverständlich ausgeschlossen.
  • Teilnahme nur aus Deutschland und Österreich möglich
  • Bitte sendet mir innerhalb von 24 Stunden nach Gewinnerbekanntgabe im Artikel eure Adresse an literatwo@aol.de, sonst lose ich neu aus
  • Eine Barauszahlung des Gewinns ist natürlich nicht möglich, aber wer will das schon. 🙂
  • Für evtl. Verlust auf dem Postweg übernehme ich keine Haftung, aber die Post ist sowieso oft zuverlässig
  • Eure Emails mit den Adressen werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben und nach Ende des Gewinnspiels gelöscht

Eure
Zauberweihnacht

3. Literaturfest Meißen – so war es am 11.06.2011

Es war einfach schön, dies gleich erstmal vorab. Die Sonne hat gelacht, es war warm und die Altstadt von Meißen hat sich mal wieder von ihrer schönsten Seite gezeigt. Zur Stadt Meißen und ihrer literarischen Atmosphäre hat Mr. Rail einen Bericht auf Literatwo geschrieben.

Wir haben uns gleich zu Beginn den steilen Treppenaufstieg zur Albrechtsburg vorgenommen um uns ein Bild von oben auf Meißen zu machen. Auch auf der Burg sollten am Nachmittag Lesungen stattfinden. Beim Abstieg gab es gleich die erste zufällige Begegnung. Wir wurden von Frau Maike Beier, der Organisatorin des Literaturfestes, angesprochen. Sie hat uns gleich erkannt und den Vorbericht vom 07.06.2011 hier auf dem Blog.Lovelybooks gelesen und freute sich sehr, uns zu treffen. Was haben wir uns erst gefreut entdeckt zu werden und Frau Beier kennen zu lernen. Daraufhin haben wir uns gleich zur Lesung von Corina Bomann, die sie auf der Burg betreut, verabredet. Was Maike Beier uns diese Woche von den Literaturfesttagen in Meißen erzählte, erfahrt ihr in einem gesonderten Bericht.

Impressionen - Litearatwo Literaturfesttag 11.06.2011
Impressionen - Litearatwo Literaturfesttag 11.06.2011

Den vollständigen Bericht über unseren Tag auf dem Literaturfest in Meißen gibt es auf Lovelybooks. Wir hoffen euch im nächsten Jahr dort zu treffen. Merkt euch schon einmal vor:

– 06. bis 10. Juni 2012 –

Klickt aufs Bild und ihr kommt zum Artikel auf dem Blog.Lovelybooks

3. Literaturfest Meißen 08.-13. Juni 2011

"Klick" aufs Bild zum Artikel auf dem Blog.Lovelybooks
1. Morgen Buchratten, wirds was geben, 
Morgen werden wir uns freu´n   
Welche Bücher, welche Menschen   
Werden auf der Burg Meißen sein!   
Einmal werden wir noch wach,  
 Heißa, dann ist Literaturfesttag.
2. Wie werden dann die Vorleser glänzen
   Von der großen Bücherzahl!
   Schöner als bei großen Messen,
   Ein geputzter Bücherstand!
   Wisst ihr noch, wie voriges Jahr
   Es zum Literaturfest Meißen war?
3. Wisst ihr noch die vielen Bücher
   Und das schöne Lesezeichen,
   Schöne Cover, viele Verlage 
  Dichter, Reimer und viel mehr
   Morgen strahlt der Literatur Schein,
   Morgen werden wir uns freu'n.
4.Wisst ihr noch der Blogartikel, 
 Lesestoff, Lovelybookstreff, 
  Herr der Ringe Lesung
   Und Corina Bomann mit Krähenweib?
   Die bunten Literaturplakate
   Mit den buchigen Burgfräulein?
5. Wisst ihr noch die bunten Straßen 
  Und die vielen Bücherstände?   
Unsre Buchpakete zum Tragen   
Und die vielen Geschichten dazu?  
 Unsere Spaziergänge durch die Gassen 
  Und zahlreiche Momentaufnahmen?
6. Welch ein schöner Tag ist morgen! 
Neue Freuden hoffen wir. 
Unsere guten Bücher sorgen 
Lange, lange schon dafür
 O gewiß, wer sie nicht ehrt  
Ist der ganzen Leselust nicht wert!