Kategorie: Autoren

„Die Märchentante, der Sultan, mein Harem und ich“ – Helge Timmerberg

Die Märchentante der Sultan mein Harem und ich -
Die Märchentante der Sultan mein Harem und ich – Lesebienchen unterwegs

Wenn das Lesebienchen auf Literatwo entführen will, dann öffnen wir doch gern die Pforten und räumen die Bühne. Vorhang auf für ein Werk, was wir wohl nie gelesen hätten, euch aber eben aus diesem Grund unbedingt vorstellen wollen.

„Es lauerte einmal ein Märchen in einem losen Stapel DIN-A4-Blätter neben dem Gästebett von Endi Effendi. Draußen fielen Schneeflocken, drinnen Schleier. Können Sätze wie Schleier fallen? Warum nicht. Sätze sind Alleskönner. Sie können ver- und entschleiern, sie können auch leiern, eiern, abschweifen und verloren gehen.“ (S.1)

Mit diesen verschleiert-magischen Sätzen beginnt das neueste Stück Reiseliteratur Helge Timmerbergs mit dem Titel Die Märchentante, der Sultan, mein Harem und ich (Piper Verlag). Und Timmerberg setzt alles in seinen Sätzen um, was er diesen an Macht zuschreibt.

(mehr …)

Der Fürst des Parnass – Carlos Ruiz Zafón

Der Fürst des Parnass -
Der Fürst des Parnass – auf nach Barcelona

Man kann sich als Zafón-Fan bezeichnen, obwohl man erst ein einziges Buch (bezogen auf seine Tetralogie) von ihm gelesen hat. Man kann sich auch als Zafón-Fan bezeichnen, wenn man dieses eine Buch, welches den Titel „Der Schatten des Windes“ trägt, noch nicht rezensiert hat. Ohja – das kann man!

Dieses eine Mal, dieses eine große Leseerlebnis hat mich zum Zafón-Fan gemacht und ich kann nur in den höchsten Tönen schwärmen. Jeder bibliophil veranlagte Mensch wird die literarische Tiefe finden, die er braucht wie die Luft zum Atmen.

Der Fürst des Parnass - ein besonderes Geschenk mit Herzenswidmung
Der Fürst des Parnass – ein besonderes Geschenk mit Herzenswidmung

Meine beste Freundin hat mich auf die Zafón-Lesespur gebracht und ebendiese Freundin schenkte mir vor kurzer Zeit die Sonderausgabe Der Fürst des Parnass(Fischer Verlag). Mit diesem Werk möchte der Autor als Dank an alle deutschen Leser und Buchhändler auf sein Honorar verzichten und der Verlag lässt dieses aufgerundet dem Sozialwerk des Deutschen Buchhandels zugutekommen.

(mehr …)

Bald wird es Nacht, Prinzessin – Anna Schneider

Bald wird es Nacht, Prinzessin - Anna Schneider
Bald wird es Nacht, Prinzessin – Anna Schneider

Bei sämtlichen Büchern, welche das Thema Koma enthalten, nehmen wir eine reflexartige Abwehrhaltung ein. Das Wort hat sich in uns gebrannt und wir sind beide froh, es nach und nach vergessen zu können. Keine einfache Zeit liegt hinter uns und aus diesem Grund sind wir uns mehr als einig, momentan diesem Thema noch nicht wieder gegenüber treten zu können.

Und dann treffe ich auf Nova. Allerdings ist sie vom Moment unserer Begegnung an nicht mehr bei Bewusstsein. Sie ist auf dem Boden im Garten zusammen gebrochen. Sekunden vorher hat sie noch wild getanzt und gefeiert, wenn ich den vier Jungen Glauben schenken kann. Einer davon mit dem Namen Tobi ist verzweifelt und versucht Hilfe zu holen. Ganz anders seine drei Freunde, deren Hirne einfach zu benebelt sind. Ein anderer Partygast erhört Tobi und ruft einen Krankenwagen. Daniel, angehender Arzt, kümmert sich ohne zu zögern um Nova, während die anderen Jungen sich aus dem Staub machen.

(mehr …)

WIR TIERE – Justin Torres

Wir Tiere -
Wir Tiere – ein Lustkauf der im Magen nachwirkt

Ein Lustkauf ist ein Lustkauf, wenn aus großer Lust auf genau das Buch, was man gerade in den Händen hält, gekauft wird.

Wir Tiere (DVA) kaufte ich eingeschweißt, ohne es vorher geöffnet zu haben. Ich war mir sicher, dass es zu mir passt, die Worte auf der Coverrückseite fesselten mich.

„WIR wollten mehr. Wir schlugen mit den Löffeln gegen die leeren Schüsseln; wir waren hungrig. Wir wollten mehr Krach, mehr Spaß. Wir wollten Beats: wir wollten Rock. Wir wollten Muskeln an unseren dürren Armen. Wir hatten Vogelknochen, hohl und leicht, und wir wollten mehr Gewicht. Wir waren sechs schnappende Hände, sechs trampelnde Füße; wir waren Brüder im Kampf um mehr.“

Ich wollte mehr. Lesestoff der mich umhaut. Lesestoff der aus der Reihe tanzt. Lesestoff der zum Diskutieren anregt. Lesestoff der aggressiv ist. Lesestoff der provoziert. Lesestoff der erschüttert. Lesestoff der aufreibt.

(mehr …)

[Liebe] Der Geschmack von Sommerregen ~ Julie Leuze

Der Geschmack von Sommerregen – Sommersonnenfarbenspiel

Oh, ich habe mich wie zum ersten Mal verliebt gefühlt, schon als ich das Cover betrachtete!

Vorab gleich ein dickes Lob an die Aufmachung. Besser hätte die Gestaltung nicht sein können. Der Geschmack von Sommerregen (Egmont INK) – ein Titel der so wunderbar zu dem sich fast küssenden Pärchen mit den regennassen Gesichtern passt. Wundervoll. Schwarz-weiß ist hier der echte Blickfang und dazu die rosa Titelschrift im flippigen Style. Perfekt.

Meine Leselust auf dieses Buch steigerte sich so sehr und ich war riesig auf Protagonistin Sophie gespannt. Da der Roman nicht der erste ist, welchen ich von Julie Leuze lese, wusste ich, dass sie mich einfach nicht enttäuschen wird. Bereits in Der Duft von Hibiskus zeigte die Autorin, wie gerecht sie mit allen Charakteren umgeht, wie farbenfroh sie diese scheinen lässt und welche tiefen Wesenszüge sie ihnen einhauchen kann.

(mehr …)

Die Insel – Manuela Martini

1900518_659245137475101_624906340_o

Los geht es – Literatwo macht Urlaub.

Mete bab ou alatranp – Prepare of what is coming!

Endlich – Zeit wird es. Und wisst ihr wohin es geht? Auf die Insel. Eine Insel im Pazifik soll es sein und wir begleiten Hannah Goulding. Hannah Goulding? Na, kommt euch der Name bekannt vor? Richtig – sie hat ein eigenes Facebook-Profil und wir haben im Februar eine Schatzsuche veranstaltet und jetzt möchten wir euch berichten, was wir auf der Insel erlebten. Um richtig Urlaub zu machen, muss einer von uns Literatwos erkunden, ob der Ort auch optimal ist und ich habe mal geschaut, ob wir da bleiben sollten oder eher nicht…

Kommt kurz zu uns, atmet die Inselluft und schaut euch auf der Perlenfarm um, bevor ihr weiter lest…

Pearls of God

Die Insel - Literatwo im Urlaub
Die Insel – Literatwo im Urlaub
(mehr …)